Zu Listen hinzufügen

Zwiebel-Jack räumt auf

Cipolla Colt (1976), Laufzeit 92 Minuten, Western, Komödie


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
-
Kritiker
1 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.8
Community
24 Bewertungen
4 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie
Keine News zu diesem Film verpassen!

von Enzo G. Castellari, mit Franco Nero und Sterling Hayden

Paradise City wird vom skrupellosen Öl-Magnat Lamb tyrannisiert. Er zwingt die ansässigen Farmer, ihr Land an seine Firma zu verkaufen. Als sich Farmer Foster gegen den Verkauf wehrt, wird er von Lambs Leuten umgebracht. Was Lamb jedoch nicht weiß ist, dass Foster die Farm zuvor an den Revolverhelden Zwiebel-Jack verkauft hat…


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Zwiebel-Jack räumt auf
Genre
Italowestern, Komödie, Parodie, Western
Handlung
Bauer, Erdöl, Herrscher, Mord, Revolverheld, Verkaufen, Zwang, Zwiebel, Ölbaron, Ölquelle
Stimmung
Gutgelaunt, Witzig

Kommentare (3) — Film: Zwiebel-Jack räumt auf


Sortierung

THEMASTER

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Ist sehr gut gelungen für einen alten Film immer noch sehenswert.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

f-rex

Kommentar löschen
vorgemerkt

Damn, gerade den Film entdeckt, einige Ausschnitte bei Youtube gesehen und dann festgestellt, dass man ihn nicht mit der deutschen Synchro bekommt. Hat da irgendwer eine Ahnung wie man da dran kommen könnte?

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

doctorgonzo

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Hach, welche eine Kindheitserinnerung.
Wie hoch war der heimische Videorekorder zu preisen für das Bewahren solcher Klassiker wie "Die BMX Bande", "Police Academy", "Zwei wie Pech und Schwefel" oder eben "Zwiebel Jack räumt auf".

Lange bevor mich interessierte, dass der Franco Nero auch Django war, Martin Balsam, hier als böser Ölmagnat, Geschworener Nummer eins in Sidney Lumets Gerichtsklassiker war oder der hier sehr friedfertige Verleger von Sterling Hayden gespielt wurde, der in "Dr. Seltsam...." eine Bomberstaffel gen UdSSR schickte.

Mich begeisterten der rauchende Junge, der Bomben baut, das eigensinnige Pferd, die Stahlhand des Ölbaron, die von einem Mann namens Adolf regelmäßig repariert werden musste, dass es richtig auf die Fresse gab und natürlich die massenweise auftretenden dummen Sprüche.

"Ich denk noch, was hat der alles hartes in der Hose, da sind es lauter Zwiebelchen..."

"Den Lauf meiner Pistole habe ich einem alten Mütterchen als Wasserrohr geschenkt, die hatte da ne alte Schrotflinte drin und die streute schon ein bisschen"

Man stellt fest: Wunderbar doofe Synchro in bester Hill/Spencer Tradition. Dieser Tradition wird auch die Prügel- und Slapstickactiondichte vollkommen gerecht.

Ein vergessener Klassiker und ein Film den ich auf ewig viel emotionaler mit Franco Nero verbinde als den ollen "Django".

bedenklich? 13 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir 1 Antworten

cruzha

Antwort löschen

Jetzt bin ich neugierig geworden auf dieses Bonmot.



Fans dieses Films mögen auch