Zu Listen hinzufügen

Die Ritter der Kokosnuß

Monty Python and the Holy Grail (1975), GB Laufzeit 89 Minuten, FSK 12, Komödie, Abenteuerfilm, Fantasyfilm, Kinostart 13.08.1976


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.7
Kritiker
68 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.4
Community
25199 Bewertungen
166 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Terry Gilliam und Terry Jones, mit Graham Chapman und John Cleese

In Monty Pythons Anarcho-Komödie Die Ritter der Koskosnuss suchen König Artus und die Rittern der Tafelrunde den heiligen Gral – und scheitern an ihrer Dummheit.

König Artus (Graham Chapman), König der Briten, durchwandert gemeinsam mit seinem Knappen das Land. Aus Geldmangel kann er sich kein Pferd leisten, sondern sein Knappe muss die Hufgeräusche mit Kokosnüssen imitieren. Trotz dieser traurigen Erscheinung erhält er von Gott den Auftrag, den Heiligen Gral zu finden. Hierzu vereint er um sich die mutigsten Ritter des Landes – oder eben jene, die er finden kann: Sir Lancelot (John Cleese), Sir Robin (Eric Idle), Sir Bedevere (Terry Jones) und Sir Galahad (Eric Idle) stehen ihm fortan treu zur Seite.

Gemeinsam begeben sie sich auf die abenteuerliche Suche und müssen dabei zahlreiche Gefahren wie den Schwarzen Ritter, blutrünstige Kaninchen, vielköpfige Drachen und vulgäre Franzosen überstehen. Schnell muss Artus erkennen, dass seine Ritter zwar treu, aber leider auch ziemlich feige und dämlich sind.

Hintergrund & Infos zu Die Ritter der Kokosnuß
Die Ritter der Kokosnuß ist das Regiedebüt von Terry Gilliam und Terry Jones und auch überhaupt das erste Mal, dass Mitglieder der Truppe Monty Python auch hinter der Kamera Platz namen. Da die Truppe das Gefühl hatte, dass sich Gilliam zu sehr auf die technischen Aspekten anstelle der Comedy konzentrierte, übernahm bei den kommenden Filmen nur noch Terry Jones die Regie. Terry Gilliam hingegen ging als Regisseur mit Brazil oder 12 Monkeys seinen eigenen Erfolgsweg.

Die Ritter der Kokosnuß ist zwar nach Monty Pythons wunderbare Welt der Schwerkraft bereits der zweite Spielfilm der britischen Komiker-Truppe Monthy Python, doch der erste ihrer Filme mit einer durchgehenden Handlung. Vorher waren die Briten, die ihre Karriere in den späten 1960er Jahren bei der BBC begannen, auf Sketche spezialisiert, aus denen sowohl genanntes Kinodebüt, aber auch ihre Kultserie Monty Python’s Flying Circus bestand. Das Konzept einer geschlossenen Handlung ging auf und Die Ritter der Kokosnuß wurde ein Kulthit und wurde auch an den Kinokassen in Großbritannien und den USA zum erfolgreichsten Film des Jahres.

1979 folgte dann der zweite und letzte Spielfilm der Monty Pythons nach diesem Muster: Die Religionsparodie Das Leben des Brian, bevor sie 1983 mit Der Sinn des Lebens zum episodenhaften Erzählen zurückkehrten. (ST)

  • 37795279001_1860221810001_th-5061b434c7e7b0e429e872d8-1592194046001
  • 37795279001_1860176246001_th-5061b3afc7e7b0e447df72d8-1592194047001
  • Die Ritter der Kokosnuß - Bild 6406787
  • Die Ritter der Kokosnuß - Bild 6406773
  • Die Ritter der Kokosnuß

Mehr Bilder (18) und Videos (6) zu Die Ritter der Kokosnuß


Cast & Crew


Kritiken (2) — Film: Die Ritter der Kokosnuß

SoulReaver: CinemaForever, D3M

Kommentar löschen
8.0Ausgezeichnet

[...] 'Die Ritter der Kokosnuss' ist ohne Wenn und Aber eine der besten Komödien aller Zeiten. Dabei wird Gegenwart und Vergangenheit vermischt, alberner Humor mit gewitzter Gesellschaftsparodie und dreckiger Anarchismus mit edler Hochnäsigkeit. Ohne Respekt, Konventionen und jeden Erwartungen trotzend ist der Film eine der klarsten Lachgarantien überhaupt, Gesetz dem Fall, man kann mit dem speziellem Humor etwas anfangen. Ein Film, der seinen Klassiker-Status durch und durch verdient hat, genau wie Monty Python es mehr als nur verdient haben, von jedem gekannt und verehrt zu werden.

Kritik im Original 23 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

Gnislew: Sneakfilm - Kino mal anders

Kommentar löschen
10.0Lieblingsfilm

Zugreifen! Wann gibt es schon mal die Möglichkeit vier der vielleicht besten Komödien aller Zeiten in einer DVD-Box zu genießen. Für Fans von Monty Python und solche die es werden wollen, führt kein Weg an "Monty Python – The Movies" vorbei.

Kritik im Original 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten


Kommentare (164) — Film: Die Ritter der Kokosnuß


Sortierung

MaceWindu1998

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Was meint ihr, eine europäische oder eine afrikanische?

Monty Python ist einfach Kult!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

replicant-10

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

Obwohl ich den Film Die Ritter der Kokusnuß
an sich ganz gut finde, kann ich trotzdem auch
Leute verstehen die diesen Film nicht mögen,
da der Humor nicht jedermanns Geschmack sein dürfte !!!
Das Problem ist auch das je öfter man diesen Film
gesehen hat, das desto mehr sich die Gags abnutzen !!!
Trotzdem ist Die Ritter der Kokosnuß ein Film
der bei mir Lachkrämpfe ohne Ende verursachte
als ich ihn das allererste mal sah !!!
Ein recht witziger Film also
der von mir heute 6,5 bis 7,0 Punkte bekommt !!!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

Kai_Asmus

Kommentar löschen
Bewertung10.0Herausragend

Herrlich. Alleine der Dialog des Rangers, ....äh Königs mit den Wachen ist zum schreien!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

inceptionfan

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

"Die Ritter der Kokosnuß" ist eine der besten Komödien aller Zeiten! Die Gags sind einfach grandios und einige Zitate sind berechtigt Kult geworden! Man muss aber natürlich auch ein Stück weit den berühmten flachen, aber auch zynischen Monty Python-Humor mögen!

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

cruzha

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Einer der besten Komödien ALLER Zeiten. So simpel ist das! Sensationell depperte Gags, die wahrscheinlich alleine wegen ihrer Dämlichkeit völlig zeitlos sind. Der ganze Streifen ist heute noch genauso frisch wie damals, und wenn man mit ein paar Leuten zusammensteht, die ihn auch gesehen haben, werden die Zitate nur so sprudeln. Eben typisch Monty Python - britisch, sarkastisch, manchmal zynisch und bestimmt auch ein bisschen respektlos, aber niemals unter der Gürtellinie. Auch die deutsche Übersetzung ist gelungen - jedenfalls so gelungen wie nur irgend möglich.
Kenner gucken natürlich auf Englisch!

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

Val Vega

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

Monty Python Double Feature #2

Leider, leider enttäuscht "Die Ritter der Kokosnuß" im direkten Vergleich mit "Das Leben des Brian". Viele der Gags zogen leider an mir vorbei, wenngleich mich auch viele herzhaft zum lachen brachten. Der Humor ist ganz speziell und etwas für sich und man kann in jeder Szene spüren, wie viel Mühe in dieses Projekt investiert wurde. Gewisse Szenen - wie die mit dem schwarzen Ritter - sind völlig zu recht legendär und haben ihren Popkulturstatus deutlich verdient.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir 2 Antworten

The Freewheelin Fonda

Antwort löschen

Hat noch einen Punkt mehr von mir, aber finde den auch etwas schlecht gealtert im Vergleich zu Brian! Kann deine Wertung nachvollziehen.


Val Vega

Antwort löschen

Hab mir die im Doppelpack gegeben, deshalb viel wohl der Qualitätsunterschied so auf :/


malte.fischer.9404

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

"Herrlich lustige Satire rund um die Ritter Geschichten und Camelot!"

Wie lustig dieser Film ist, kann jeder selber behaupten. Ich fand ihn auf jeden Fall richtig gut. Denkt man nur an die heilige Handgranate. Hier wird dieser ganze Ritter-Kram und das Camelot-Gedöns mal ordentlich auf die Schippe genommen, dazu kommt noch ein herrlicher Monty-Phyton-Humor, der mich bei vielen ihrer Filme leider nicht so ganz überzeugen kann. Diese kleine Satire ist ein wenig anders. Sie sieht aus wie ein schon etwas älterer Abenteuer-Ritter-Film, aber viele Sachen haben mich wirklich überzeugt. z.B der König von (K)nie oder auch die 3 Fragen und vieles mehr. Sehr gut anzusehen war außerdem noch dieses Hoppeln, was sie ziemlich oft machen. Im Großen und Ganzen ist es lustig, aber es ist nicht der Humor, den man noch wirklich gewohnt ist. Zudem sind die Film auch schon ein wenig älter.

Ich gebe 8/10 Punkten, da ich mich richtig gut unterhalten gefühlt habe. Nur die olle Werbung hat wirklich gestört!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

giehlemanns

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Nicht ganz so gut wie Life of Brian, aber trotzdem sau witzig :)

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

stefanschliesser

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

wer diesen film nicht zu schätzen weiss,der könnte auf einer hauptschule gewesen sein,oder sieht gerne fast and the furies ???

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir 1 Antworten

HerrSchatten

Antwort löschen

Bevor du hier Zuschauer einer Filmreihe als dumm bezeichnest, schreib sie doch erstmal richtig ;).


Martin Oberndorf

Kommentar löschen
Bewertung10.0Herausragend

"Welches ist dein Name?"
"Sir Galahad von Camelot"
"Welches ist dein Auftrag?"
"Die Suche nach dem Gral!"
"Welches ist deine Lieblingsfarbe?"
"Blau."
"Nein, Gelb!"

Nach kürzlicher Review von Das Leben des Brian hatte ich echt wieder richtig Lust bekommen, mir dieses andere Meisterwerk der britischen Comedytruppe erneut anzusehen.
Es ist so ein Film, bei dem ich nur bei bloßem Denken an die Gags ein breites Grinsen bis Kichern im Gesicht habe.
Und wenn ich den Film dannaufdreh sitz ich schon eine halbe Minute vorher da und halte das Lachen zurück (so wie Spongebob und Patrick in der Folge mit den gute Nudel-Sternen, 24).
Wenn die Gags dann tatsächlich zu sehen sind, kriegt das dann die ganze Nachbarschaft mit.
Und ich hab den schon oft gesehen, es ist immer wieder ein wahres Gagfeuerwerk.

Ein herrlich schräger, absurder Film ohne Sinn. Überhaupt nicht eingerostet, im Gegenteil. Komik solchen Ausmaßes sucht man heutzutage vergebens.
Allein die oben zitierte Szene mit der Brücke ist so herrlich blödsinnig - einfach fabelhaft.
Dann noch dieser Handlungsstrang mit dem Sohn und der Zwangsheirat. Wunderbar.
"Ihr beide bleibt hier und hindert ihn daran, den Raum zu verlassen, bis ich komme."
"Okay, wir bleiben hier und hindern ihn daran, den Raum zu betreten."
"Was? Nein, zu verlassen!"
"Achso. Selbst wenn ihr kommt, ihn zu holen."
"Nein, BIS ich komme ihn zu holen."
"Den Prinzen?"
"Natürlich."
"Achso ich dachte, ihr hättet die Wache gemeint."
Im Film ist das ganze Gespräch halt noch hoch zehn und viel länger.

Oder so herrliche Ideen wie die Ritter die immrt sagen... NI!
Wie kommt man auf so etwas?
"Ich bin Gebüschhändler."
Nein ehrlich. So ein Schwachfug.
Skurrilitäten kann man das nennen, aber das wäre Untertreibung.
"Und so kam ich zu dem Schluss, dass die Erde bananenförmig ist."
"Super! Sagst du mir jetzt, wie man mit Plastiktüten Erdbeben verhindern kann?"

Dazu kommen natürlich so Klassiker wie der schwarze Ritter oder das Killerkaninchen. Auch auf die hab ich nicht vergessen.

Aber mein absoluter Favorit, der Gag der Gags, der jetzt spontan dafür gesorgt hat, ihn in den kleinen Club der 10-Punkte-Komödien aufzunehmen ist der hier:
http://www.youtube.com/watch?v=FFAbhi6xnCo

Wen das nicht überzeugt, dem ust auch nicht mehr zu helfen.
Ich könnte hier noch so viel schreiben, es würde nichts helfen.
Außer ich schreibe das komplette Drehbuch ab.

bedenklich? 17 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir 3 Antworten

Martin Oberndorf

Antwort löschen

Danke.
Wenn der Kommi gemeint ist :3


FilmFan92

Antwort löschen

Film und kommi :)


StevenG

Kommentar löschen
vorgemerkt

Ritter der Kokosnuss? Wie kommt man vom Originaltitel auf so nen Stuss?

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir 1 Antworten

Kai_Asmus

Antwort löschen

Die Frage habe ich mir auch schon gestellt. Wer lässt sich sowas einfallen? Ein weiteres "schlechtes" Beispiel eines deutschen Titels bringt der Film Deep Rising mit sich. Bei uns heisst der: Octalus - Der Tod aus der Tiefe. Hochgradig bescheuert.


zeitblume

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Das weiße Killerkaninchen. <3

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

Negev

Kommentar löschen
Bewertung2.5Ärgerlich

Nach einiger Zeit musste ich ausschalten... es gibt ein Unterschied zwischen Lustig und Blöd. Ich finde die Witze nach einiger Zeit nur noch Blöd.

bedenklich? Kommentar gefällt mir 3 Antworten

Negev

Antwort löschen

Ich fürchte eine Erläuterung, warum ich diesen Film "Blöd" finde, kann ich dir nicht geben. Vielleicht war "Blöd" auch nicht die richtige Beschreibung. Ermüdend trifft es eher. Ich bleib bei meiner Aussage: Die Witze häufen sich so, dass sie mich nach einiger Zeit ermüden.
Außerdem dürftest du schon Recht haben, dass mich der Humor nicht so recht anspricht - immerhin sind fast 2 Generationen zwischen Film und mir ;).


benni565

Antwort löschen

Mit der Begründung kann ich allemal besser leben :-)
Man kann ja nicht immer einer Meinung sein !


Absurda.

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Absurdität. Absurdität als treibende Kraft. Absurdität als Waffe. Absurdität als Entwaffnung. Absurdität als Subversion. Absurdität als Beobachter. Absurdität als Erschaffer. Absurdität als Entmystifizierung. Falsch. Entmystifizierung durch Absurdität. Absurdität als Macht.
Monty Python in Bestform. Klischees, Vorstellungen, Vorurteile, Traditionen, Mythen werden über Bord geworfen, karikiert, neu definiert, salopp gesagt verarscht und das mit einer Freude und Leichtfüßigkeit, die in der Form bemerkenswert und einzigartig ist. Besser und subversiver werden Komödien in diesem Universum nicht mehr. Zum 1000 Mal schauen!

bedenklich? 15 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir 4 Antworten

benni565

Antwort löschen

...zum 1000Mal ?!
wird schwer, aber ich fand´s beim jetzt 632 Mal immer noch lustig ;-)


Absurda.

Antwort löschen

Beim 1000sten Mal wirst du brüllen :D


Matty

Kommentar löschen
Bewertung5.0Geht so

Ganz klar ein Film den man gesehen haben muss. Das schließt aber trotzdem nicht mit ein das er einem gefällt. Hier und da ein Volltreffer aber insgesamt komme ich nicht richtig mit dem Monty Python Humor zurecht. Für Fans wohl ein Hochgenuss.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

ElmStreet84

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

Nachdem ich mir vor ein paar Tagen "Das Leben des Brian" ansah, musste natürlich auch früher oder später die Kokosnuss dran glauben! ;-)

Ich muss ehrlich sagen, dass der Film mich -auch bei der zweiten oder dritten Sichtung- nicht wirklich viel zum Lachen bringt. Das mit dem Schwarzen Ritter ist noch amüsant und ich musste wirklich lachen, oder die Beleidigungen vom Franzosen, aber ansonsten läßt sich der Film m.M.n doch nach einer Weile was Witz und Lachfaktor angeht, leider sehr hängen! Vielleicht liegt es am hohen Alter, dass die Witze nicht mehr so gut rüberkommen, was ich allerdings nicht glaube, denn Das Leben des Brian ist ja auch schon 34 Jahre alt. Aber ich denke eher, dass die Witze in "Die Ritter der Kokosnuss" eher nicht so wirklich lustig rüberkommen; daher leider auch meine vergleichsweise geringere Wertung.

Sonst find ich so einen Humor eigentlich klasse! (Die Nackte Kanone, Hot Shots, usw.), aber der Film bringt mich nicht so sehr zum lachen! Schade eigentlich, aber was soll's, wenn alle Filme klasse wären, wär's ja auch langweilig, ne wahr?! ;-)

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

asoziales.pogotierchen

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

So Herrlich verrückt.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

Copacabanasun

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

"Die Ritter der Kokosnuß" ist der erste herrlich blöde, geniale Monty Python-Kult-Spaß-Streifen. - "Aber ihr könnt doch nicht behaupten, Ihr hättet die Macht, nur weil euch so eine wässrige Schlampe ein Zepter in die Hand gedrückt hat!" - Wahnsinnig lustig, zeitlose Dialoge und Momente, einfach ein Film-Erlebnis was man kaum in Worte fassen kann, weil man nur am lachen und schmunzeln ist. :)
.
.
*SPOILER-ON*
.
.
"Als dann, hör zu, guter Mann!" - "Isch "abe keine Lust länger mit dir zu reden. Du verkarkter englischer Frischbiertrinker! Ich pupse auf euch, ihr Schweinepriester! Wenn es nach mir geht, kommt ihr nicht in die europäische Gemeinschaft!"
.
"An mir kommt niemand vorbei!" - "Was?" - "Ich sagte, an mir kommt niemand vorbei!" - "Schon Schiller sagte: Durch diese kalte Hose wird er kommen! Ich muss passieren!" - "Dann werdet Ihr sterben!"
.
"Gut, gebt mir Deckung!" - "Womit?" - "Eh, gebt mir einfach Deckung" - "Zu Spät! Da ist das Untier." - "Wo?" - "Na da!" - "Wo? Hinter dem Karnickel?" - "Es ist das Karnickel!" - "Du dummes Arschloch!" - "Was?" - "Und davor haben wir Schiss gehabt" - "Glaubt mir es ist kein gewöhnliches Karnickel. Es ist das bösartigste und jähzornigeste Nagetier, das euch je unter die Augen gekommen ist!"
.
"Da Ritter der tafelrunde Pansionsberechtigt waren, folgten dem Sir Bevedere bald weitere Ritter mit klangvollen Namen. Sir Lancelot, der Tapfere. Sir Gallahad, der Reine. Und Sir Robin, der nicht ganz so tapfere, wie Sir Lancelot, der beinahe gegen den Drachen von Angnor gekämpft hätte, der beinahe gegen das bösartige Huhn von Cristol angetreten wäre und der sich höchst persönlich in der Schlacht von Badon Hill nass gemacht hat. Und der Herr, der in diesem Film nicht erscheint. Diesen Pansionsberechtigten, armen Ritter, bildete eine Mannschaft, die Populärer wurde, als di von 1. FC Bayern."
.
"Das solln Arzt sein?" - "Nein, das sind nur unsere Blitzmädchen."
.
"Die Ritter, die immer Nie sagen, fordern von euch ein Opfer!" - "Ritter vom Knie, wir sind ganz simple Reisende, wir suchen nach dem Zauberer, der hinter diesen Wäldern haust." - "Nie! Nie! Nie! Nie....!" - "Hört das denn nie auf?" - "Wir werden nie aufhören, Nie zu euch zu sagen, wenn ihr uns nicht beschlichtigt!" - "Was ist euer Begehr ?" - "Wir wollen... ein schönes Gebüsch!"
.
"Die Schwalbe zieht zwar in die südliche Sonne, auch die Störche und die Rohrdrommler suchen wärmeres Klima im Winter, doch zum Winterschlussverkauf sind alle wieder da"
.
"Eine afrikanische Schwalbe könnte sie tragen!" - "Oh ja, ich kenne afrikanische Schwalben, die fliegen ohne aufzutanken von hier bis Feuerlandmitte. Da wohnt meine Cousine." - "Ah, die mit Ast!"
.
"Eines Tages, Junge, wird das Aallles Dir gehören!" - "Was? Die ollen Gardinen?" - "Nicht doch die Gardinen, alles was dein Auge erblickt. Die Wälder und die Auen dort, soweit dein Auge reicht, alles wird einmal Dir gehören, mein Sohn." - "Auch Mutter?" - "Du sprichst mit Deinem Vater!" - (sehr weinerlich) "Ich weiß, aber ich will nichts davon!" - "Hör zu Junge! Ich hab das alles aus dem Nichts aufgebaut. Als ich hier anfing, hatte ich nichts als Sumpf. Alle anderen Rancher ... ähh Könige sagten, ich sei verrückt ... hier zu bauen, aber ich habe trotzdem hier gebaut. - Das erste Schloss versank im Sumpf, da habe ich ein zweites gebaut..., das versank ebenfalls im Sumpf. Also baute ich ein drittes ..., das brannte dann ab, weil Du gekokelt hast. Aber das vierte, dass ich baute, das blieb stehen. Und das wirst Du in kürze von mir erben, Sohn. Das solideste Schloss auf der Insel" - (unterbricht) "Aber ich will nicht. Kann ich denn nicht... Kann ich denn nicht lieber..." - (unterbricht- aggressiv) "LIEBER WAS??" - "Kann ich nicht..., kann ich nicht nur siiing..." - "Aufhören! Aufhören! -Solange ich hier was zu sagen habe wirst Du nicht singen. Hör zu Sohn, in 20 Minuten bist Du der Mann eines Mädchens, dessen Vater den größten Landbesitz in Britannien hat, würdest Du das gütigst verstehen?" - "Aber Vater, ich will kein Land!" - "Hör zu Alex!!" - (beleidigt) "Herbert!" - "O.K., Herbert! Wir leben in einem Sumpf, wir brauchen alles Land, was wir kriegen können." - "Ich mag keine pummligen Bauernpflaumen!" - "Was soll das heißen?? Was gibts daran auszusetzen? Deine Braut ist reich..., sie ist 'wunderschön', sie besitzt rrrrrriesige Ländereien." - "Ja, ich weiß (belehrend), aber... aber ich möchte, das dass Mädchen, das ich einmal heirate, ein gewisses, ein französisches..., ein besonderes Flair..., meine kleine... (singt)" - "Rausschneiden, los, schneidet das raus! Du heiratest Prinzessin LUCKY! Je eher Du Dich an den Gedanken gewöhnst, umso besser! (klatsch) Ordonnanz, sorgt dafür, dass der Prinz den Raum nicht verlässt, bis ich komme und ihn hole!" - "Nicht den Raum verlassen, selbst wenn ihr kommt, um ihn zu holen." - (dazwischen) "Hick!" - "Nein, Du Idiot! BIS ich komme, ihn zu holen!" - "O.K. Bis Sie kommen, dürfen wir den Raum nicht betreten?!" - "Herr im Himmel, ihr bleibt in diesem Raum, und sorgt dafür, das er nicht fortgeht, O.K.??" - "Bis Sie kommen und ihn abholen!" - "Hick!" - "Genau!!" - "Wir brauchen also nichts weiter zu tun, als ihn daran zu hindern, den Raum zu betreten!" - "Nein, den Raum zu verlassen!" - "Den Raum zu verlassen, O.K." - "Alles klar?" - "Klar!!" - "Ehm, falls er..., falls er wirklich, ich meine äh, falls er wirklich..." - "Falls er was?!" - "...was soll ich dann? ...na ja." - "Hör zu, es ist ganz einfach!" - "Ich weiß nicht!" - "Ihr bleibt hier, und sorgt dafür, das er den Raum nicht verlässt! ...Alles klar? " - "Hick!" - "Oh, da fällt mir was ein, er könnte doch den Raum mit uns verlassen?!!" - "Oh Gott, nein, ihr haltet ihn hier drin fest, und sorgt dafür, das er auf keinen Fall..." - "Natürlich halten wir ihn fest, wir sind ja fest angestellt! Aber wenn er nur mal muss oder so..." - "Ich habe gesagt, ihr sollt ihn hier drin festhalten." - "Bis irgendjemand kommt, und..." - "Nein, nicht irgendjemand, sondern ICH!!!" - "Dann meinetwegen nur Sie!" - "Hick!" - "Ist das klar??" - "Völlig klar!" - "Wirklich??" - "Klar! Wir bleiben hier stehen, bis Sie zurückkommen." - "Hick!" - "Und sorgt dafür, das er nicht raus kann!" - "Der Prinz??" - "Ja, sorgt dafür, das er nicht abhaut!" - "Ahh, ihr meint den Prinzen...." - "Hick!" - "...ich dachte, ihr hättet den gemeint. Ich kam mir schon ein bisschen dämlich vor, einen von der Wach- und Schließgesellschaft bewachen zu müssen, hehe." - "Is was?" - "Oh, nein! Nein, keine Probleme!" - "Na gut....... Wohin wollt ihr?" - "Wir gehen mit euch, Herr." - "Nein, ich möchte, das ihr hier bleibt..., und darauf achtet, das er den Raum nicht verlässt!" - "Oh, wieso sagt ihr das nicht gleich?" - "Ohhh, mein Vater..." (im Ansatz zu singen) - "Lass das Geplärre! Und zieh Dir was Anständiges an ..." - (Musik setzt ein) - "... und gesungen wird Nicht!" - "Hick!" - "Geh, und hol Dir Natron!"
.
"Entweder bekomm ich von euch ein Gebüsch, oder ihr werdet nie lebendigen Fusses durch diesen Wald kommen! Ihr könnts euch aussuchen!" - "Ritter vom nassen Knie, Entschuldigung, Ritter vom Nie, wir werden euch ein gebüsch bringen!" - "Aber mit nem sehr hübschen Geäst!" - "Ja, mit Glockenspiel!" - "Nur nicht zu kostspielig!" - "Ist klar!" - "Dann haaaaut ab! Verpfeift euch!"
.
"Es gibt Methoden, um festzustellen, ob sie eine Hexe ist." - "Welche denn?" - "He? Sagt es uns! sagt uns, woran man sie erkennen kann!" - "Was tut man im allgemeinen mit Hexen ?" - "Verbennen! Verbrennen!" - "Was ausser Hexen, kann sonst noch brennen ?" - "Noch mehr Hexen!" - "Holz!" - "Gut, warum denkt ihr nun, dass Hexen brennen ?" - "Äh..... weil ................... weil sie vielleicht..... aus Holz sind?" - "Guuut! John, das sind 3 punkte. was macht man aus Holz?" - "Wir bauen eine Brücke aus ihr!" - "Seeehr gut, aber kann man Brücken nicht auch aus Stein bauen?" - "Ja, natürlich." - "Nächste Frage: Versinkt Holz im Wasser ?" - "nein.. Nein, es schwimmt!" - "Was. äh, schwimmt ausserdem noch im Wasser ?" - "Brot!" - "Äpfel!" - "Kleine flache Steine!" - "Bahnsteigkarten!" - "Ich weiss, ein Ersoffener!" - "Charlies Grossmutter!" - "Scheisse! Die schwimmt immer oben!" - "Kalte Ente!" - "Sehr genau beobachtet!" - "Also schlussfolgern wir logisch... ?!" - "Wenn ihr Gewicht das gleiche ist, wie das einer kalten Ente, dann muss sie aus Holz sein." - "Und das bedeutet was?" - "Sie wär eine Hexe!"
.
"Halt, wer reitet so spät durch Nacht und Wind?" - "Ich habe den Sachsen das Angeln beigebracht, seitdem heissen sie Angelsachsen. Ich bin der König aller Angler. Ich bin Artus, Erfinder des Eukalyptusbonbons am Stiel." - "Noch so eine Lüge und mir platzt das Rohr." - "Hoffentlich riechts nicht. Der hier Geräusche macht heisst Petzi, wir durchreiten das Land Länge mal Breite mal Höhe um Gastritter zu finden, die an meinen Hof an Camelot kommen wollen. Bitte melde mich deinem Herren und Meister." - "Ihr durchreitet das Land?" - "Ja!" - "Eure Pferde sind Kokosnüsse!" - "Was?" - "Euer Tausendfüßler nimmt zwei leere Kokosnusshälften und schlägt sie gegeneinander." - "Energierkrise. Was sollen wir denn machen, wenn die Mohren kein Öl mehr liefern? Selbst die Mongolen tragen ihre Kamele." - "Woher habt Ihr die Kokosnüsse?" - "Wir haben sie gefunden!" - "Gefunden? Kokosnüsse wachsen in den Tropen!" - "Was meinst Du damit?" - "Nur die Schwarzen knacken diese Nuss!" - "Die Schwalbe zieht zwar in die südliche Sonne, auch die Störche und Rohrdrommler suchen wärmeres Klima im Winter, doch zum Winterschlussverkauf sind alle wieder da." - "Heisst das, dass Kokosnüsse wie Reissverschlüsse laufen können?" - "Sie könnten ... eingeschleppt worden sein!" - "Was? Eine Schwalbe macht jetzt schon einen Sommer?" - "Nein! Sie könnte es ja an den Fasern tragen." - "Das müsste dann eine Nylonfaser sein und die wird erst in 1000 Jahren erfunden! Außerdem: Ein Vogel von 50 Gramm kann keine Kokosnuss von einem Pfund schleppen!" - "Ich versteh von Vögeln nichts! Würdest Du deinem Meister bitte sagen, dass Artus vom Hof von Camelot hier ist?" - "Natüürlich. Da das britische Pfund immer leichter wird, könnte sie mit einem Nachbrenner die nötigen 43 Schläge Geschwindigkeit erreichen. Was meint ihr?" - "Bitte? Ich kaufe keine Pfunde!" - "Eine afrikanische Schwalbe könnte sie tragen." - "Ohja! Ich kenne afrikanische Schwalben, die fliegen ohne Aufzutanken von hier bis nach Feuerland Mitte. Da wohnt meine Cousine." - "Ah, die mit dem Ast?" - "HÖRT ENDLICH AUF! Fragt Euren Herren und Meister, ob er gewillt ist mit mir nach Camelot zu kommen!" "Vergiss nicht, afrikanische Schwalben sind für den Charterverkehr nicht zugelassen." - "Ah natürlich!" - "Also können sie auch keine Kokosnuss schleppen." - "Natürlich nicht. Sie haben ja auch keinen Daumen zum Klingeln, darum dürfen sie ja auch nicht Fahrradfahren." - "Unfug! Den Mäusebussard dürfen sie nicht benutzen." - "Bleibt doch die Frage: Wie kommt Scheisse aufs Dach?" - "Vielleicht haben Touristen diese Nüsse hier vergessen?" - "Die kriegen alles fertig."
.
"Halts Maul! Ich befehle dir, den Mund zu halten!" - "Befehln ? Hey, was glaubt der was er ist!?" - "Ich bin euer König!" - "Ich hab Euch nicht gewählt!"
.
"Hey, Alte Frau!" - "Ich bin n Mann!" - "Auch gut... welcher Ritter wohnt in dem Schloss da drüben ?" - "Ich bin 37!" - "Was?" - "Ich bin 37, ich bin nicht alt!" - "Gehe ich Fehl in der Annahme, dass das dein Vorname ist?" - "So sagt Dennis zu mir." - "Das wusst ich nicht, dass du Dennis heisst." - "Gefällt euch Winkerich besser, Herr?" - "Ich mag Männernamen, die mit "is" enden, z.B. Iris, Isis, Penis!" - "Ich weiss nicht, dass alle fremden sofort anfangen Ostfriesenwitze zu erzählen...!"
.
"Hier muss mal wieder ein neuer Pinsel drüber, aber ausser Türken will ja keiner arbeiten."
.
"Hilfe! Ich pendle aus. Könnte mich vielleicht mal jemand von hinten anstoßen?"
.
"Ich bin Artus, Erfinder des Eukalyptusbonbons am Stiel!" - "Boch so eine Lüge und mir platzt das Rohr!" - "Hoffentlich riechts nicht!"
.
"Ich bin doch noch garnicht tot!" - "Was?" - "Hier sind deine 9 Pens." - "Ich bin nicht tot!" - "Ein typischer Ire. Er sagt, er ist nicht tot." - "Es geht mir schon viel besser!" - "Ach, du bist doch schon so gut wie scheintot!"
.
"Und der Herr sprach und sagte: "Zuerst ziehe die heilige Zündnadel aus dem Gehäuse. Sodann sollst du zählen bis 3, nicht mehr und nicht weniger. 3 allein soll die Nummer sein, die du zählest, und die Nummer, die du zählest, soll 3 und nur 3 sein. Weder sollst du bis 4 zählen, noch sollst du nur bis zur 2 zählen, es sei denn, dass du fortfährst zu zählen bis zur 3. Die 5 scheidet völlig aus. Wenn dann die Nummer 3, welches ist die 3. Nummer von vorne, erreicht ist, dann schleudere mit Kraft deine Heilige Handgranate von Antiochia gegen deinen Feind."
.
"Bringt eure Toten raus! Man kann sie wenden lassen! Sie werden wie neu!"
.
- Haaaaloooo? - "alo! Wer ist daa? - Hier ist König Artus mit seinen Rittern der Tafelrunde, noch nie was von uns gehört? Wessen Schloss ist das? - Dies ist das Schloss meines Gebieters, Gideon Londard! - Dann geh und sag deinem Herrn, dass wir hier stehen, weil Gott uns eine sehr heilige Aufgabe aufgebürstet hat! Sag ihm folgendes: Wenn er uns Verpflegung und Unterschlupf für die Nacht gibt, dann darf er sich uns auf die Suche nach dem Heiligen Gral anschließen! - Na schön, fragen kann isch ihn ja, aber isch glaube nicht, dass er scharf einen Aal ist, Fische kommen ihn nicht ins "aus! - Was? - Er sagt, er hätte schon einen! - Hast du gesagt, er hätte schon einen? - Jaa, ein strammes Ding! - Isch "ab ihm verraten, dass Londard einen "at! - Nun ehm. Dürfen wir raufkommen und ihn betrachten? - Auf gar keinen Fall ihr schwulen Engländer! - Und was seid ihr? - Wir sind Franzosen, woher "ätte ich sonst diesen dämlischen Akzon, du bescheuerter Könisch! - Was hast du dann in England zu suchen? - Wir bohren nach Leinöl, du Teetopf! - Wenn ihr uns euren Gral nicht zeigt, dann nehmen wir euer Schloss mit Gewalt! - Du kannst mir doch keine Angst machen, du englischer Roastbeef-fresser, du! Komm leck dich doch selbst am Arsch du "urensohn! Isch scheiss dich zu, du sogenannter Könisch Artüüs! Und ich scheiss dir auf deine Tafel einen großen "aufen! - Oh Gott, diese Pariser! - Als dann hört zu, guter Mann... - Isch hab keine Lust, länger mit dir zu reden, du verkackter englischer Frischbiertrinker! Isch furze auf euch, ihr Schweinepriester, wenn es nach mir geht, kommt ihr nicht in die Europäische Gemeinschaft! - Ist dort oben noch jemand anders, mit dem wir reden können? - NEIN! Und jetzt verschwindet endlich, sonst rufe isch "God shave the queen"! - Das ist deine letzte Chance! - Wir mussten ja bei Warterloo verlieren! - Jeter la vache! - QUA? - Jeter la vache!!! (Im Deutschen mit "Halt die Fresse übersetzt, richtig wäre: Werft eine Kuh!) - Falls ihr meinen Foderungen nicht zustimmen solltet... *eine Kuh fliegt über die Mauer*
.
"Die Franzosen ziehen das große Holzkaninchen in die Burg. "Und wie gehts jetzt weiter?" - "Nun, wenn die Dunkelheit hereingebrochen ist springen wir heraus und..." - "Wer springt wo raus?" - Alle überlegen einen kurzen Augenblick, bemerken ihren Irrtum - "Ist mir schlecht." - "Der is ja dümmer als 3 Iren."
.
.
*SPOILER-OFF*
.
.
Info: Der Dreh war gar nicht so lustig: Budget- und Alkoholprobleme sorgten für Zoff am Set.
.
.
FAZIT: "Vergiss nicht, afrikanische Schwalben sind für den Charterverkehr nicht zugelassen!" - "Ja, natürlich!" - "Also können wir auch keine Kokosnuss einfliegen."
.
.
LOVE IT! :)

bedenklich? 30 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir 11 Antworten

Dahmer

Antwort löschen

JETZT bin ich verwirrt


fuerchtegott

Antwort löschen

Es gab übrigens ein durchgeknalltes PC-Spiel zum Film mit Games wie "spank the virgin". Ich frag mich schon, ob die python-Jungens je mal nüchtern waren:-)


lorenz.lang.9

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Pflichtfilm :D

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

Akitoyama

Kommentar löschen
Bewertung5.0Geht so

Diesen Humor muss man wirklich mögen ^^

Ich habe mir den Film einmal angeschaut habe gelacht und muss ich nicht noch einmal sehen.. Der Humor ist so doof das es manchmal schon fast weh tut *g*

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir 1 Antworten

SwanNebula

Antwort löschen

besser hätte ich den Film nicht beschreiben können.



Fans dieses Films mögen auch