Bearbeiten

Killer, Cops und Musical zum TV-Wochenende

Ines Walk (Ines Walk), Veröffentlicht am 01.09.2012, 08:50

Mit der Achterbahn ins Wochenende – Hitmanski präsentiert auch an diesem Wochenende die Höhen und Tiefen des deutschen Fernsehprogramms. Lest selbst!

Bad Lieutenant - Cop ohne Gewissen Bad Lieutenant - Cop ohne Gewissen © 20th Century Fox

Strahlendes Weiß
West Side Story (Sonntag, 2.00 Uhr / Tele 5)
Es ist nicht ganz jenes formvollendete Meisterwerk geworden, dass man sich bei den Namen Leonard Bernstein, Stephen Sondheim und Robert Wise möglicherweise erhofft hatte, sehenswert ist diese mit eingängigen Songs und stimmigen Choreographien ausgestattete suburbane „Romeo und Julia“-Adaption aber allemal. Den schon hier anklingenden eskapistischen Tonfall, der reale Probleme durch Musical-Pomp aufbereitete, sollte Robert Wise fünf Jahre später mit Meine Lieder, meine Träume zur Perfektion treiben.

Bad Lieutenant – Cop ohne Gewissen (Samstag, 0.30 Uhr / ARD)
Werner Herzog und Nicolas Cage jenseits von Gut und Böse: Ein großartiger Hollywood-Jux, der sich über die Erwartungshaltungen seines Publikums schon bei der Wahl des (großen) Namens schelmisch zu amüsieren scheint. Werner Herzogs Bad Lieutenant ist kein Drogenfilm, kein Cop-Movie, schon gar kein Remake, sondern vielmehr ein ekstatisch-absurdes Kalauern durch die Stilmittel und Konventionen des modernen Genre-Kinos.

Das Gelübde (Samstag, 20.15 Uhr / WDR)
(Noch) nicht gesehen, aber Dominik Graf ist sicher einer der momentan interessantesten deutschen Regisseure. Vorgemerkt.

Mal weiß, mal schwarz
Saw (Samstag, 0.30 Uhr / Pro 7)
Sowohl der Erfolg des Films, als auch die unmittelbar darauf einsetzende moralische Entrüstung über eben diesen mögen angesichts des filmstudentischen Cube -Nachbaus in Sieben -Optik überraschen: Ein halbwegs atmosphärischer, aber auch unnötig konstruierter Direct-to-DVD-Film, der sich irgendwie auf die große Leinwand verirrt hat. Die endlosen Sequels sind gedanklich (noch) simpler, aber auch ehrlicher in ihrer Prämisse. Läuft gekürzt.

The International (Samstag, 20.15 Uhr / Pro 7)
Den ambitionierten Ansatz, die Problematik um länderübergreifende Waffen- und Finanztransaktionen durch schnelle Schnitte und (zähe) Actioneinlagen einem größeren Publikum nahe zu bringen, sollte man lobend hervorheben, insgesamt leidet die Aufarbeitung des Themas dadurch aber auch stark an der selbst verordneten Simplizität und der Distanz zu den Figuren. Wichtigster Grund trotzdem bis zum Ende durchzuhalten: Der End-Title-Track von MUSE-Mastermind Matthew Bellamy.

Wie angelt man sich einen Millionär? (Sonntag, 15.30 Uhr / ZDF)
Mit seinem sanftmütigem Diskurs, ob nun Geld oder Liebe das Entscheidende im Leben einer Frau sei, greift der Film gewissermaßen Phänome wie Sex and the City vorweg, ansonsten setzt Jean Negulesco mit seinen Großstadt-Aufnahmen und dem Stelldichein des Diven-Trios Marilyn Monroe, Lauren Bacall, Betty Grable vor allem auf schönes und vordergründiges Amüsement.

Tiefstes Schwarz
Natural Born Killers (Sonntag, 23.05 Uhr / Arte)
Verpackt die arrogante Oberlehrerhaltung, die sich wie ein roter Faden durch die Filme von Oliver Stone zieht, in eine gewollt anstrengende und artifizielle Inszenierung, wirbelt sich dabei von Kameramodus bis LSD-Farbfilter kreuz und quer durch das Repertoire an Stilmitteln, und hat in Wirklichkeit doch nichts zu erzählen. Dass Oliver Stone die Medien verachtet, ebenso wie die Gesellschaft – all das hat er bereits Jahre zuvor in Talk Radio mehr als offensichtlich durchblicken lassen. Brechmittel.

Dirty Harry III – Der Unerbittliche (Samstag, 01.55 Uhr / RTL 2)
Dritter Aufguss des reaktionären „Erst schlagen, dann fragen“-Spektakels mit Clint Eastwood in der Hauptrolle. Die Fortsetzung verlagert den Schwerpunkt noch mehr in Richtung Genrefilm, kann jedoch nie an die – zumindest in technischen Aspekten vorhandene – Brillanz des Siegel-Auftakts anschließen. Aus heutiger Perspektive in vielerlei Sicht ähnlich überholt, wie die geistige Haltung dahinter es schon zu Zeiten des Release war.


Mitgliedern gefällt diese News


Deine Meinung zum Artikel Killer, Cops und Musical zum TV-Wochenende

Kommentare

über Killer, Cops und Musical zum TV-Wochenende


C_C

Kommentar löschen

Leute... laßt es!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Big Freeze

Kommentar löschen

Ich finde die Liste Super! Zwar verwende ich sie in umgekehrter Reihenfolge aber gut. Natural Born Killers im Free TV ist wohl jedes Mal das Highlight. Klasse Woody und eine stimmige Story. Hier wird mal wirklich etwas in der sonst so tristen TV Landschaft geboten. Definitives No Go ist wohl West Side Story. Dann doch lieber gute Unterhaltung mit The International und einem Ende das an Gleichgültigkeit alles in den Schatten stellt. Korruption par excellence bekämpft und doch gescheitert mit Clive Owen. Wer dann noch nicht genug hat kann sich davon überzeugen, das der alte Clint nicht immer mit leeren Stühlen geredet hat. Kult schon lange aber immer wieder sehenswert. Mit Bad Lieutnant kommt dann wieder einer meiner grauß Darsteller Nicholas Cage. Nicht weil er alles vergeigt aber weil er jeden Mist spielen muss. Was schade ist. Hier bleibt er wieder einmal unter seiner Form. Leider schlecht. Zum Rest bis auf Saw kann ich nicht viel sagen. Dieser stellt den originellsten Teil der Serie dar und ist durchaus sehenswert. Einen schönen TV Abend noch :)

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Kasparle

Kommentar löschen

Wenn es Saw zu grau schafft und der maßlos überschätzte "Bad Lieutnant" als Licht an diesem Wochenende gilt, dann hat es Natural Born Killers zumindest zu grau, aber eher noch zu Licht zu schaffen! Einen guten, vielleicht keinen überragenden, Film so subjektiv zu zerreissen kann man ja gerne in den Kommentaren machen. Aber wenn mal überlegt das genung Menschen anhand dieser Liste ihr WochenendTVProgramm planen, sollte man mit seiner extrem subjektiven Meinung doch etwas ruhiger sein. Ich fand ihn wie verdammt viele zimlich gut. Aber mehr kann Bad Lieutnant jetzt auch nicht... nur weil Werner Herzog draufsteht...

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

TJD265

Kommentar löschen

the international kommt sonntag nicht heute... guter film

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Hartigan85

Kommentar löschen

"Natural Born Killers" ist einer meiner Lieblingsfilme, von daher finde ich eher diesen Artikel zum Brechen...

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Filmkenner77

Kommentar löschen

Für alle, die ihn noch nicht kennen und eines der besten Melodramen aller Zeiten einmal sehen möchten: "Was der Himmel erlaubt". Morgen im ZDF ab 14:00 Uhr.

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

Hitmanski

Antwort löschen

Glatt übersehen. Stimmt, Meisterwerk.


DeDavid

Kommentar löschen

Irgendwie mag ich das Titelbild. :)

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

Punsha

Antwort löschen

Ich muss da auch immer an dich denken. Das gabs ja schon letztens mal.


Super8951

Kommentar löschen

Ahh, Nicolas Cage.
OH NO!! NOT THE BEES!!!11 :D

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

lieber_tee

Kommentar löschen

Ich verstehe die "Aufregung" um Hits WE-TV-Ecke nicht. Natürlich ist sie subjektiv, wie jeder Kommentar und jede Filmauswahl bei MP (auch bei den News). Im Prinzip auch, wie jede(r) TV-Tipp bzw. Film-Ablehnung von Fernsehzeitungen. Nur das hier wortgewandter und provozierender formuliert wird. Na und, damit macht es (mir) jedenfalls mehr Spaß als olle Daumen und gekaufte Tipps zu lesen.

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 5 Antworten

Bob Loblaw

Antwort löschen

Wegen "von Filmen abraten...": Dann machen die TV-Spielfilm Zeitungen das eben auch falsch !! :D
Ich sehe halt immer noch keinen Grund, von einem TV-Film abzuraten !
Man könnte doch den Platz und die Zeit nutzen, noch ein paar mehr Empfehlungen zu finden.
Aber ich bin in der Beziehung auch ein bisschen komisch, da ich es tatsächlich als grundsätzlich falsch ansehe, von Filmen abzuraten... immer !!! :)

Aber im Prinzip hast Du recht... vielleicht müsste das einfach noch kolumnenhafter werden, bzw. die Leute müssen sich erst noch daran gewöhnen. Für vielen Kolumnen hier (z.B. Vincent) ist es ja immer noch ein bisschen schwierig, gute Film-Diskussionen anzuregen. Die enden stattdessen häufig in einem Bashing des Schreibers... Da gibt es (für die Schreiber und für die Community) noch einiges zu lernen.

Und wie gesagt... ich mag ja den Stil von Hitmanski und stimme hier auch ziemlich genau mit seinem Geschmack überein (Bad Leutenant + West Side Story sind grosse Klasse, und Natural Born Killers find ich nicht so toll )... Nur ist die Kolumne einfach nicht das, was man erwartet... Und wenn es in den Kommentaren "Aufregung" gibt, ist das ja oft wirklich ein Zeichen, dass irgendetwas (noch) nicht stimmt. Und das sollte man nicht ignorieren.


lieber_tee

Antwort löschen

Na, Hit "arbeitet" ja noch an seiner Wochenend-Ecke. Die erste Version, vor Wochen, sah ja noch ganz anders aus...:) Bin aber wenig objektiv, da ich seinen Stil und TV-"Tipps" auf seinem Blog auch schon mochte.
Bei mir hat das "abraten" von Filmen einen sehr seltsamen Effekt. Ich werde dadurch eher neugierig und frage mich, ist der so schlecht, warum wird sich die Mühe gegeben vor den Film zu "warnen"? Aber da bin ICH etwas komisch...;).
Z.B. finde ich NBK von Stone ziemlich grandios, ein filmhistorisches und -prägendes Ereignis, mit all seinen Schwächen. Hach, da haben wir es, eine Diskussion über einen Film. Das ist gut so...:)


HulktopF

Kommentar löschen

besser als der letzte verriss, jedoch immernoch zu persönlich.du schaffst es echt dass man sich mehr über dich aufregt als über die filme. das ist ettäuschend.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Bob Loblaw

Kommentar löschen

Keine Ahnung, was ich von dieser Rubrik hier halten soll ?!

Ich finde es ja gut, wenn hier ein paar Empfehlungen bekommt und die Leute vielleicht auch mal einen Film schauen, den sie sonst übersehen hätten. Da passt es auch, dass es sich mehr oder weniger um persönliche Empfehlungen handelt, die die Meinung eine Person (hier Hitmanski) wiederspiegeln.
Bis zu diesem Punkt wäre die Kolumne super und man könnte sie so lassen.

Aber was bringt es denn hier von Filmen abzuraten und diese sogar als Brechmittel zu bezeichnen ?? Ich mag Natural Born Killers auch nicht so gerne, aber der Film hat auf moviepilot über 7 Punkte Durchschnittswertung, d.h. er wäre wahrscheinlich für viele Leute interessant.

Während mir bei den Filmseiten die subjektiven Kritiken am besten gefallen, geht es mir hier bei den Fernsehtipps doch ziemlich auf die Nerven, dass die Seite im Prinzip von der Person Hitmanski handelt und nicht vom Fernsehprogramm fürs Wochenende.

bedenklich? 7 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

DerDude_

Kommentar löschen

Bad Lieutenant ist wirklich ganz groß !

bedenklich? 6 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 3 Antworten

David_Lynch

Antwort löschen

Wenn jemand den absoluten Wahnsinn von Nic Cage positiv für einen Film nutzen kann, dann wohl nur der ehemalige Dompteur von Klaus Kinski... einer meiner Lieblingsfilme, ganz großes kleines Kino =)

"His soul is still dancing!"


Bob Loblaw

Antwort löschen

whoa whoa whoa whoa ... big mistake...
http://www.youtube.com/watch?v=Jo-i0nskgQQ&feature=related

Oh Yeah !!