Die besten Filme aus Peru

  1. DE (1982) | Abenteuerfilm, Drama
    Fitzcarraldo
    7.4
    7.6
    549
    72
    Abenteuerfilm von Werner Herzog mit Klaus Kinski und Claudia Cardinale.

    In Werner Herzogs Fitzcarraldo liebt Klaus Kinski als Sweeney Fitzgerald die Kunst der Oper – und will mitten im peruanischen Dschungel eine errichten.

  2. PE (1972) | Abenteuerfilm, Drama
    7.2
    7.5
    386
    109
    Abenteuerfilm von Werner Herzog mit Klaus Kinski und Helena Rojo.

    Unter der Leitung von Gonzalo Pizarro (Alejandro Repulles) dringt eine spanische Expeditionstruppe 1561 in die peruanischen Anden vor, um das sagenumwobenen El Dorado für die spanische Krone zu beschlagnahmen und persönlichen Reichtum zu schöpfen. Nachdem sich die Truppe im Dschungel verlaufen hat, entsendet Pizzaro eine kleine Einheit, um die Gegend zu erkunden. Innerhalb dieser Gruppe befindet sich auch der Fanatiker Don Lope de Aguirre (Klaus Kinski), der den Kommandoführer des Erkundungstrupps, Don Pedro de Ursua (Ruy Guerra), nicht leiden kann. Nach einem Putsch gegen de Ursua wird der Edelmann Don Fernando de Guzman (Peter Berling) zum neuen König von El Dorado erklärt und soll die Gruppe anführen.

  3. 7.2
    6.6
    315
    29
    Coming of Age-Film von Walter Salles mit Gael García Bernal und Rodrigo De la Serna.

    Ernesto Guevara de la Serna, Student der Medizin, und mit seinen 23 Jahren schon kurz vor dem Abscluß seines Studiums, will, bevor er ins Berufsleben eintritt, eine Reise mit seinem Freund Alberto Granado machen. Neun Monate soll die Reise dauern und sie von Argentinien quer über den Kontinent nach Venezuela führen. Ernestos Familie ist nicht gerade begeistert von der Idee, aber der junge Mann lässt sich von seinem Plan nicht abbringen. Also steigen Ernesto und Alberto auf ein altes, klappriges Motorrad, und machen sich mit wenig Gepäck und fast ohne Geld auf die Reise. Ihre erste Etappe führt sie zu Ernestos Freundin Chichina Ferreira, die bei ihrer Familie außerhalb der Stadt lebt, und von der er sich natürlich vor einer solch langen Reise verabschieden muß. Am nächsten Tag geht die Reise dann so richtig los. Einen genauen Tagesplan haben sie nicht aufgestellt. Das ist bei der alten Norton 500 auch nur schwer möglich, denn es ist unwahrscheinlich, daß sie sie die gesamten 8000 Meilen begleiten wird. Die beiden leben von Tag zu Tag, wissen nicht, wo sie die kommende Nacht verbringen werden, und genießen die Schönheit der Landschaft. Ihr Ziel Venezuela ist noch viele Tage und Meilen von ihnen entfernt, und auf der weiten Strecke werden sie noch einiges erleben, was sie für den Rest ihres Lebens prägen wird.

  4. PE (2009) | Drama
    6.5
    7.1
    141
    21
    Drama von Claudia Llosa mit Magaly Solier und Susi Sánchez.

    Nach einem alten peruanischen Mythos übertragen jene Mütter, die einst Leid und Schmerz erfahren haben, die Krankheit der Angst an ihre Töchter. Dieses Erbe ihrer Mutter lässt auch Fausta nicht vergessen, was ihr niemals zugestoßen ist. Sie lebt in ihrer eigenen Welt und sucht Trost in indianischen Volksliedern. Als ihre Mutter plötzlich stirbt, ist Fausta gezwungen, ihr Leben allein in den Griff zu bekommen. Ihr Onkel stellt ihr ein Ultimatum: bis zur Hochzeitsfeier von Cousine Maxima muss die Verstorbene unter der Erde liegen. Fausta nimmt in Lima eine Stelle als Hausmädchen einer berühmten Pianistin an, um die Beerdigung bezahlen zu können. Hier kennt niemand das Geheimnis, das in ihr lebt. Doch bald beginnt sich der Gärtner Noé für Fausta zu interessieren. Er begleitet sie nach Hause, bis sich zwischen ihnen sich eine zaghafte Freundschaft entwickelt. Als die Pianistin eines Tages Faustas Gesängen lauscht, bietet sie ihr einen Handel an: Für jedes Lied soll Fausta eine Perle von einer wunderschönen Halskette bekommen, mit denen sie die Beerdigung ihrer Mutter abbezahlen kann. Doch während Fausta sich singend von der Vergangenheit zu befreien versucht, entdeckt die Pianistin in Faustas Liedern eine Inspirations-, aber auch eine Einnahmequelle, deren Zweck nur allzu schnell erfüllt ist. Als die Pianistin Fausta schließlich die Perlen verweigert, kehrt Fausta nachts in das Anwesen zurück, um das zu fordern, was ihr zusteht.

  5. PE (2006) | Drama
    6.6
    6.6
    22
    4
    Drama von Claudia Llosa mit Magaly Solier und Yiliana Chong.

    “Madeinusa” ist der Name eines jungen India-Mädchens, das in einem abgelegenen Dorf in der wilden Bergwelt der peruanischen Anden lebt. Höhepunkt des Jahres ist hier immer die “Heilige Woche”, ein bizarres religiöses Fest, in dessen Verlauf sich die gesamte Dorfbevölkerung in einen hemmungslosen Feierrausch hineinsteigert. Für dieses Jahr ist Madeinusa zur “Heiligen Jungfrau” ausgewählt worden, die in einem farbenprächtigen Kostüm die Prozession anführen wird. Trotz dieser Auszeichnung leidet Madinusa unter der Enge des Dorfes und den erstickenden familiären Verhältnissen. Ihre jüngere Schwester Chale ist eifersüchtig auf sie, und ihr Vater, der großspurige Bürgermeister, bedrängt sie zudringlich. Ihre Mutter ist schon vor Jahren in die Hauptstadt Lima geflohen, und Madeinusa träumt immer mehr davon, es ihr nachzutun. Durch Zufall verschlägt es einen Fremden, einen jungen Fotografen namens Salvador, zur Zeit der Heiligen Woche ins Dorf. Salvador verliebt sich auf den ersten Blick in Madeinusa, und diese sieht in ihm eine Möglichkeit, aus dem Dorf zu entkommen. Doch dann läßt ihr mißtrauischer Vater den “Gringo” Salvador einsperren, und während das Dorf im Festtagstaumel versinkt, überschlagen sich die Ereignisse.

  6. Streamgestöber - Dein Moviepilot-Podcast
    präsentiert von MagentaTV – dem TV- und Streaming-Angebot der Telekom
    Stürz dich mit uns jeden Mittwoch ins Streamgestöber auf die gehypten und geheimen Serien & Filme deiner 3 bis 300 Streaming-Dienste. Andere bingen Feierabendbier, wir trinken Feierabendserien.
  7. VE (2013) | Drama
    6.3
    6.4
    32
    4
    Drama von Mariana Rondón mit Samuel Lange Zambrano und Beto Benites.

    Im venezolanischen Drama Pelo Malo versucht ein Junge sein krauses Haar zu bändigen und löst damit eine zunehmende Homophobie in seinem Ghetto aus.

  8. PE (2010) | Drama
    5.3
    6.8
    21
    5
    Drama von Diego Vega und Daniel Vega mit María Carbajal und Carlos Gassols.

    Das Leben des schweigsamen Pfandleihers Clemente (Bruno Odar) ändert sich von einem Tag auf den anderen, als plötzlich ein Neugeborenes vor seiner Tür zurückgelassen wird. Im Oktober werden Wunder wahr begleitet Clemente auf seiner Suche nach der Mutter. Währenddessen kümmert sich Sofia (Gabriela Velásquez), seine einsame Nachbarin, um das Baby. Der Eintritt dieser beiden in seinen Alltag führt Clemente schließlich dazu, über sein Leben nachzudenken. Im Oktober werden Wunder wahr (OT: Octubre) wurde 2010 auf den Internationalen Filmfestspielen von Cannes in der Sektion Un certain regarde gezeigt.™

  9. PE (2015) | Drama, Sozialdrama
  10. ?
    1
    Horrorfilm von Paco Bardales und Martin Casapia Casanova mit Sofia Rocha und Fiorella Pennano.

    Der Horrorfilm Maligno erzählt die Geschichte einer Mutter, die verzweifelt versucht, ihre besessene Tochter vor einem bösen Geist zu retten. (TS)

  11. ?
    11
    Coming of Age-Film von Alvaro Delgado Aparicio mit Amiel Cayo und Magaly Solier.
    Im Drama Retablo lebt der 13-jährige Segundo mit seiner Familie in einem Dorf in Peru. Sein Vater ist ein berühmter Künstler und Segundo möchte auch wie sein Vater malen. Doch eines Tages beobachtet der Teenager, wie sein Vater Intimitäten mit einem anderen Mann austauscht. Segundo ist verwirrt und weiß nicht, was er davon halten soll. Leider erfährt auch die Dorfgemeinschaft davon und die Familie des Jungen gerät in Gefahr.

    Auf der 68. Berlinale wurde das Drama Retablo im Februar 2018 im Rahmen der Kindersektion Generation 14plus gezeigt. (NB)

  12. PE (2005) | Dokumentarfilm
    ?
    2
    Dokumentarfilm von Ricardo de Montreuil mit Bárbara Mori und Christian Meier.

    Nachdem Zoe zehn Jahre verheiratet ist, entdeckt sie, daß soe mit der ehe nicht mehr zufrieden ist. Es gibt einige Dinge, die sie vermisst - und scheint diese im Bruder ihres Mannes zu finden.

  13. PE (2022) | Animationsfilm
    ?
    1
    Animationsfilm von David Bisbano.

    Dalia and the Red Book ist ein Animationsfilm aus Argentinien und Peru. Darin muss Dalia das Buch ihres verschwunden Vaters zu Ende schreiben. (ET)

  14. ?
    4
    Science Fiction-Film von Augusto Tamayo San Román und Kevin Trent mit Dack Rambo und Clare Beresford.

    In der Zone Alpha 2, ein Überbleibsel des letzten Atomkriegs, haust die 10. Generation verseuchter Mutanten. Kenner wird dorthin geschickt um zu testen, ob die Bodenschätze noch verwertbar sind. Doch einige “normale” Ausbrecher, die die Kontrolle über die Zone übernommen haben, fangen ihn und einige Mutanten und bringen sie in ein verfallenes Stadion. Dort finden blutige Gladiatorenkämpfe statt…

  15. PE (2014) | Dokumentarfilm
    ?
    1
    Dokumentarfilm von Diego Sarmiento.

    Sonia Mamani lebt auf Capachica, einer Halbinsel im Titicacasee. Im Alter von fünfzehn lernte sie, traditionelle peruanische Gerichte zu kochen. Seitdem bringt sie indigenen Frauen bei, wie sie ihre Armut mit ihren Kochkünsten überwinden können. (Text: Berlinale)

  16. PE (2008) | Drama
    ?
    5
    Drama von Ricardo de Montreuil mit Jason Day und Elsa Pataky.

    Der 22-jährige Santiago versucht frustriert aus dem Trubel von Lima zu entkommen. Dazu steuert er das allsommerliche Máncora im Norden Perus an. Mit dabei sind seine Stiefschwester Ximena, eine junge und schöne Fotografin, und ihr Ehemann Inigo.

  17. PE (2014) | Drama
    ?
    4
    Drama von Javier Fuentes-León mit Salvador del Solar und Salvador delSolar.

    The Vanished Elephant ist ein Film Noir von Javier Fuentes-León, der in der peruanischen Hauptstadt Lima spielt.

  18. CA (2013) | Dokumentarfilm
    ?
    1
    Dokumentarfilm von Kara Rhodes.

    Die indigenen Völker aller Menschheitsrassen beschreiben sich als Bridge Walkers. Durch ihre Geschichte mussten sie immer wieder den Mut aufbringen, Brücken zu überqueren: zwischen Tradition Moderne, zwischen Schmerz Heilung und zwischen Materialismus Spirituellem. Für sie ist das Wandeln auf Mutter Erde heilig und sie leben in Einheit mit der Natur - seit sieben Generationen. Heute versammeln sie sich aus allen Himmelsrichtungen und richten eine Botschaft an die Menschheit. Diese beschreibt die vielleicht unsicherste Brücke, welche nun zu überqueren ist: die Brücke zwischen dem Verstand und dem Herzen. Ihre Vision der Einheit aller Hautfarben, der Rückkehr zur Natur und der Vergebung wird auch nach dem Film einen Trommelschlag im Herzen eines jeden Zuschauers hinterlassen. Listen to the wisdom of their ancestors. Feel their connection to Mother Earth. Stand with these extraordinary BridgeWalkers around the Sacred Fire as they bridge the mind to the heart, the heart to the land, and the land to the one human family!

  19. FR (2016) | Drama
    ?
    6
    Drama von Adrián Saba mit Elisa Tenaud und Gustavo Borjas.

    The Dreamer ist der zweite Film von Regisseur Adrián Saba, in der sich ein Bandenmitglied in eine Traumwelt flüchtet.

  20. FR (2013) | Drama