Den Sternen so nah ist ein Science Fiction-Film von Peter Chelsom mit Asa Butterfield, Britt Robertson und Gary Oldman.

Der Science-Fiction-Film Den Sternen so nah haucht der Fernbeziehung ein etwas anderes Leben ein, als der Marsianer Asa Butterfield sich in die Erdenbürgerin Britt Robertson verliebt.

komplette Handlung anzeigen

Schaue jetzt Den Sternen so nah

5,99€
Kaufen
2,99€
Leihen
Den Sternen so nah
Mehr Infos: HD, SD | Deutsch, Englisch
Zum Streaming-Anbieter
7,99€
Kaufen
3,99€
Leihen
Den Sternen so nah
Mehr Infos: HD, SD | Deutsch, Englisch OmdU, OV Englisch
Zum Streaming-Anbieter
4,99€
Kaufen
Den Sternen so nah
Mehr Infos: HD, SD | Deutsch
Zum Streaming-Anbieter

Pressestimmen

Alle 11 Pressestimmen zu Den Sternen so nah

4.9
Die Pressestimmen haben den Film mit 4.9 bewertet.
Aus insgesamt 11 Pressestimmen
Empire
4
Den Sternen so nah zündet nicht richtig zwischen seiner nicht genug ausgeführten zentralen Romanze und seinem klischeehaften Plot.…
FILMDIENST
5
Asa Butterfield als Gardner spielt den Kaspar Hauser vom Mars überzeugend; sein Gegenüber Britt Robertson als Tulsa kann da nicht ganz…
Filmszene
5.5
Was bleibt sind einige schöne Bilder, sowohl auf der Marsstation als auch bei der Flucht der beiden Teenager durch den staubig-steinigen…
filmtabs
4
Peter Chelsom, Regisseur von Gutem [...] erzählt Gardeners Geschichte streng chronologisch. Und versaut dabei eine eigentlich tolle Idee…
The Hollywood Reporter
4.5
Den Sternen so nah ist Sci-Fi Quatsch für Teenager. [...] Ähnlich wie die Protagonisten, leidet auch der Film unter seinem eigenem Gewicht.…
Los Angeles Times
5.5
Es ist nichts falsch daran, Science-Fiction Filmen eine emotionale Ebene zu geben, doch bei Den Sternen so nah lenkt dies vom eigentlichen…
The New York Times
5
Man sollte Den Sternen so nah härter widerstehen als man eigentlich annehmen würde. [Ben Kenigsberg]
Programmkino.de
7.5
Mit erzählerischer Leichtigkeit und zwei gut harmonierenden Hauptdarstellern gelingt ein romantisches Teenie-Roadmovie, das ausnahmsweise…
Radio Koeln
6
So bleibt Den Sternen so nah eine Ansammlung von interessanten Ideen und teilweise sogar herrlichen Momenten - ein schlüssiger Film wird…
Roger Ebert
4.5
Butterfield und Robertson (die inzwischen 10 Jahre zu alt ist, um eine Highschool-Schülerin zu spielen) bekommen nicht gerade funkelnde…
Variety
2.5
Selten ist ein Teenager-Melodram so weit gegangen - und ist so flach geworden - wie der Film Den Sternen so nah, der versucht, seinem…

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Den Sternen so nah

6.3 / 10
418 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Ganz gut bewertet.
6
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
300
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
46
Nutzer haben
kommentiert

Handlung

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu Den Sternen so nah

Handlung von Den Sternen so nah
In der nahen Zukunft hat die Menschheit begonnen, andere Planeten zu besiedeln. Unter anderem werden auch Kolonien auf dem roten Planeten, dem Mars, errichtet. Natürlich wollen Wissenschaftler wissen, wie sich eine Geburt und das Aufwachsen auf dem fremden Himmelskörper auf einen Menschen auswirken und so wird Gardner Elliot (Asa Butterfield) einer der ersten echten Marsianer.

Trotz der Entfernung zur Erde gibt es die Möglichkeit, das Internet zu nutzen. Beim Surfen trifft der junge Marsianer ein hübsches Mädchen aus Colorado (Britt Robertson) und verliebt sich in sie. Außerdem lässt ihn die Frage nicht los, wer sein Vater ist.

Die beiden Jugendlichen, die sich nur vom Bildschirm kennen, haben nun ein gemeinsames Ziel: Sie wollen sich treffen und Elliots Vater finden. Aber das stellt ein größeres Problem dar als gedacht. Die Schwerkraft der Erde ist für den Jungen nämlich lebensbedrohlich, da er derartige Anziehungskräfte in seiner Heimat nicht gewohnt ist.

Hintergrund & Infos zu Den Sternen so nah
Den Sternen so nah (OT: The Space Between Us) hieß ursprünglich Out of This World und wurde in Albuquerque, New Mexico gedreht, was mit seiner rötlichen Wüstenlandschaft als Ersatz für den Mars herhielt. Während es Hauptdarsteller Asa Butterfield bereits in Ender's Game - Das große Spiel ins All verschlagen hatte, war Britt Robertson zuletzt in A World Beyond in futuristische Welten gereist.

Auf dem Mars herrscht mit 3,7 m/s² gerade einmal ein Drittel der Gravitation, die auf der Erde besteht. Pläne, den Mars zu besiedeln, bestehen schon seit längerem, konnten aber bisher nie in wirklich realistische Bahnen gelenkt werden, auch wenn Filme wie Red Planet (2000) und Der Marsianer - Rettet Mark Watney (2015) sowie Serien wie Die Mars-Chroniken (1980) diese Idee immer wieder aufgreifen. Neben dem Transport ist die Bewohnbarkeit des Planeten ein komplexer Faktor, unter anderem deswegen, weil der Mars kein schützendes Magnetfeld hat.

Zur Zeit des Drehs von Den Sternen so nah, hieß es noch, dass bis 2025 ein Kolonisationsprojekt gestartet werden solle. Aber bis es irgendwann einmal so weit sein könnte, bleibt der Mars zu 100 Prozent von Robotern bewohnt – allesamt Drohnen, die den Planeten erkunden sollen. (PZ/ES)

Cast
Crew
Gardner Elliot
Nathaniel Shepherd
Genesis Director Chen
Sarah Elliot
Sarahs Bruder
Alice Meyers
Dr. Gary Loh
Regisseur/in
Produzent/in
Produzent/in
Kameramann/frau
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung

28 Trailer, Videos & 22 Bilder zu Den Sternen so nah

Filme wie Den Sternen so nah

4aa69aad3a434af4b072129a65826401