Finsteres Glück

Finsteres Glück

CH · 2016 · Laufzeit 114 Minuten · FSK 12 · Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
5.2
Kritiker
5 Bewertungen
Skala 0 bis 10
-
Community
8 Bewertungen
0 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!
KINO DVD

von Stefan Haupt, mit Eleni Haupt und Noé Ricklin

Das Drama Finsteres Glück ist die Adaption des gleichnamigen Romans von Lukas Hartmann und erzählt die Geschichte einer Psychologin, die eine ungewöhnliche Beziehung zu einem ihrer Patienten aufbaut: Einem achtjährigen Jungen.

Handlung von Finsteres Glück
Mitten in der Nacht erhält die Psychologin Eliane Hess (Eleni Haupt) einen Notruf aus dem Krankenhaus. Sie soll sich um den kleinen Yves kümmern, der als einziger den Autounfall überlebt hat, bei dem seine Eltern und Geschwister ums Leben kamen. Das Schicksal fasziniert und schockiert Eliane gleichermaßen und sie baut bald eine enge Verbindung zu dem traumatisierten Kind auf. Die professionelle Distanz zu ihrem Patienten schwindet immer mehr. Als Yves' Verwandte beginnen, sich über die Zukunft des Jungen zu streiten, bricht Eliane gänzlich aus dem professionellen Rahmen aus. Sie fällt eine ungewöhnliche Entscheidung, die ihr Leben aus der Bahn werfen soll. (SR)

  • 90
  • Finsteres Glück mit Martin Hug und Eleni Haupt - Bild
  • Finsteres Glück mit Eleni Haupt und Noé Ricklin - Bild
  • Finsteres Glück mit Eleni Haupt - Bild
  • Finsteres Glück mit Noé Ricklin - Bild

Mehr Bilder (16) und Videos (2) zu Finsteres Glück


Cast & Crew zu Finsteres Glück

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Finsteres Glück
Genre
Drama
Zeit
2010er Jahre
Ort
Schweiz
Handlung
Arzt-Patient-Beziehung, Autounfall, Beziehung, Junge, Kindheitstrauma, Krankenhaus, Patient, Psychologe, Psychotherapeut, Telefonanruf, Trauma, Verlust, Verlust der Eltern
Stimmung
Berührend, Ernst
Schlagwort
Romanverfilmung
Verleiher
W-Film

5 Kritiken & 0 Kommentare zu Finsteres Glück