Glück

Glück

DE · 2012 · Laufzeit 112 Minuten · FSK 16 · Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
5.5
Kritiker
13 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.0
Community
159 Bewertungen
9 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Doris Dörrie, mit Alba Rohrwacher und Andrea Sawatzki

Glück muss man haben – oder es finden. Der Berliner Punk Kalle (Vinzenz Kiefer) und Kriegsflüchtling Irina (Alba Rohrwacher) begegnen sich in Berlin und verlieben sich ineinander. Doch Kalle ist obdachlos und Irina verdient ihren Lebensunterhalt als Prostituierte. Als die beiden es schaffen, eine gemeinsame Wohnung zu finden, ist ihr Glück nicht von langer Dauer. Einer von Irinas Freiern stirbt in der Wohnung, woraufhin Irina die Flucht ergreift. Als Kalle nach Hause kommt und die Leiche entdeckt, ist er fest entschlossen, das gemeinsame Glück zu verteidigen…

Hintergrund & Infos zu Glück
Doris Dörrie inszenierte Glück nach einer Kurzgeschichte des Erfolgsautors Ferdinand von Schirach (n/a). Neben Vinzenz Kiefer, der bereits in Hans Weingartners Free Rainer – Dein Fernseher lügt und Uli Edels Der Baader Meinhof Komplex zu sehen war und Alba Rohrwacher (I am Love, Die Einsamkeit der Primzahlen), sind auch bekannte deutsche Schauspielerinnen wie Andrea Sawatzki und Maren Kroymann in Nebenrollen zu sehen. Kroymann stand bereits bei Die Friseuse für Doris Dörrie vor der Kamera. (AK)

  • 90
  • 90
  • Doris Dörries Glück - Bild
  • Doris Dörries Glück - Bild
  • Doris Dörries Glück - Bild

Mehr Bilder (11) und Videos (12) zu Glück


Cast & Crew zu Glück

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Glück
Genre
Drama
Zeit
2000er Jahre, Gegenwart
Ort
Berlin
Handlung
Angst, Beziehung, Flucht, Flüchtling, Freier, Geld, Geldnot, Kriegsverbrechen, Leiche, Liebe, Mann-Frau-Beziehung, Obdachloser, Obdachlosigkeit, Panik, Prostituierte, Prostitution, Punk, Sex, Verlieben, Wohnung, Wohnungssuche
Stimmung
Berührend, Romantisch, Verstörend
Verleiher
Constantin Film
Produktionsfirma
Constantin Film Produktion

11 Kritiken & 9 Kommentare zu Glück