Infernal Affairs - Die achte Hölle

Mou gaan dou

HK · 2002 · Laufzeit 97 Minuten · FSK 16 · Drama, Thriller, Actionfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.9
Kritiker
52 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.3
Community
4328 Bewertungen
70 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Wai-keung Lau und Alan Mak, mit Andy Lau und Tony Leung Chiu Wai

Große Aufmerksamkeit erlangte Infernal Affairs außerhalb Asiens erst, als sich Martin Scorsese zum Remake Departed inspirieren ließ. Der harte Gangsterthriller aus Hong Kong fesselt auch im Original.

Lau (Andy Lau) und Chan (Tony Leung Chiu Wai) haben Karriere gemacht. Lau ist ein aufstrebender junger Cop, das next big thing im Dezernat für Bandenkriminalität. Chan ist ein wichtiger Eckpfeiler in der kriminellen Organisation des Gangsters Sam. Doch der erste Eindruck täuscht: Chan arbeitet als verdeckter Ermittler, während Lau von Sam bei der Polizei eingeschleust wurde. Durch einen unglücklichen Zwischenfall, wird sowohl der Polizei als auch Sam klar, dass sich ein Maulwurf in den eigenen Reihen befindet. Also werden die besten Leute darauf angesetzt, die Verräter zu finden: Lau und Chan.

  • Infernal Affairs - Bild
  •  - Bild
  •  - Bild
  •  - Bild

Mehr Bilder (11) und Videos (1) zu Infernal Affairs - Die achte Hölle


Cast & Crew zu Infernal Affairs - Die achte Hölle

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Infernal Affairs - Die achte Hölle
Genre
Drama, Thriller, Mafiafilm, Actionfilm
Ort
Hong Kong
Handlung
Attentat, Doppeltes Spiel, Enthüllung, Lüge, Mentor, Organisierte Kriminalität, Polizei, Tod durch Erschießen, Todesfall, Töten, Undercover, Verdeckter Ermittler, Verrat
Stimmung
Hart, Spannend
Zielgruppe
Männerfilm, Über 18 (Gewalt)
Schlagwort
Kultfilm
Produktionsfirma
Basic Pictures , Media Asia Films

3 Kritiken & 71 Kommentare zu Infernal Affairs - Die achte Hölle