Originaltitel:
It’s What I Do: A Photographer’s Life of Love and War
It’s What I Do ist ein Kriegsfilm von Steven Spielberg mit Jennifer Lawrence.

Steven Spielberg schickt Jennifer Lawrence als internationale Foto-Journalistin in Kriegsgebiete im Mittleren Osten.

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu It’s What I Do

Handlung von It’s What I Do
Als die Vereinigten Staaten nach den Anschlägen vom 11. September 2001 ihre Truppen nach Afghanistan entsenden, macht sich auch die Journalistin und Fotografin Lynsey Addario (Jennifer Lawrence) auf, um aus den umkämpften Gebieten des Mittleren Ostens zu berichten. Sie will dem Konflikt und nicht zuletzt den Opfern der Region mit ihren Fotografien ein Gesicht geben: Afghanen, die unter dem Taliban-Regime leiden, Leidtragenden des Irak-Kriegs und des Genozids in Darfur, aber auch vergewaltigten Frauen im Kongo. Doch ihre Arbeit birgt auch eine große Gefahr für Addario selbst und so wird sie im libyschen Bürgerkrieg von Gaddafi-Anhängern gefangengenommen.

Hintergrund & Infos zu It’s What I Do
It’s What I Do basiert auf den Memoiren von Lynsey Addario, die 2015 unter dem Titel It’s What I Do: A Photographer’s Life of Love and War erschienen. Die Fotografin reiste nach 9/11 in kriegsgebeutelte Länder wie Afghanistan, Libyen und den Irak, gewann zahlreiche Auszeichnungen für ihre Arbeit (darunter auch den Pulitzer Preis 2009) und war 2011 mehrere Tage in Libyen inhaftiert.

Die Verfilmung von Lynsey Addarios Lebensgeschichte löste in Hollywood einen regelrechten Bieter-Krieg aus. Auf einer Auktion am 02. März 2015 fanden sich mehrere Studios bei einer Auktion ein, um sich die Rechte an der Biografie der Kriegsjournalistin zu sichern. Letztendlich erhielt das Team von Warner Brothers den Zuschlag, bei dem Steven Spielberg für die Regie und Jennifer Lawrence für die Hauptrolle vorgesehen war.

Es hätte jedoch auch ganz anders kommen können. Wenn Working Title sich den Stoff gesichert hätte, wäre Reese Witherspoon mit einer Kamera in Krisengebiete aufgebrochen. Wenn es nach Darren Aronofsky gegangen wäre, hätte er Natalie Portman besetzt. Außerdem hatte Margot Robbie (Focus) großes Interesse und die Weinstein Company stieg in die Versteigerung ein, um sich die Rechte für George Clooney und Grant Heslov sichern zu lassen. (ES)

Schaue jetzt It’s What I Do

It’s What I Do ist derzeit nirgendwo zum Anschauen verfügbar. Merke dir den Film vor, damit du erfährst, wenn It’s What I Do verfügbar wird.

Cast
Crew
Lynsey Addario
Regisseur/in
Produzent/in

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu It’s What I Do

70
Nutzer haben diesen Film bereits
vorgemerkt
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung
881d67ca2c6f44258ab8edf981842a60
Ab 17. Oktober im Kino!Parasite