Ready Player One

Ready Player One

US · 2018 · Laufzeit 140 Minuten · FSK 12 · Science Fiction-Film, Actionfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.8
Kritiker
35 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.2
Community
733 Bewertungen
125 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!
KINO

von Steven Spielberg, mit Tye Sheridan und Olivia Cooke

Ready Player One ist die Adaption des Roman-Debüts von Drehbuchautor Ernest Cline (Fanboys) und in der Gamer-Welt unserer nahen Zukunft angesiedelt. Hier begibt Tye Sheridan sich auf die Jagd nach einem Easter Egg.

Handlung von Ready Player One
Wohin flüchten, wenn die Welt nicht mehr viel verspricht? In der nahen Zukunft ist die Welt aufgrund einer lang anhaltenden wirtschaftlichen Rezession und massiven Ressourcenmangels nur noch ein Schatten ihrer selbst. Zur inneren Emigration lädt eine Online-Plattform namens OASIS ein, ein gigantisches Multiplayer-Simulationsspiel.

Hier verbringt Wade Watts (Tye Sheridan) einen großen Teil seines täglichen Lebens. OASIS zu spielen ist seine Profession. Als der Erfinder des Spiels, James Halliday, plötzlich stirbt, offenbart sein letzter Wille eine große Überraschung: Halliday hat im Spiel drei Schlüssel versteckt, die der Reihe nach drei Tore öffnen. Hinter der letzten Tür verbergen sich die Zugangsdaten zu seinem unermesslichen Vermögen. Das Spiel ist eröffnet, und Wade nimmt als Crack natürlich daran teil. Doch die Jagd wird schnell wortwörtlich genommen und Wade muss sich bald ernsthaften Gefahren in beiden Welten entgegenstellen.

Hintergrund & Infos zu Ready Player One
Ernest Cline ist ein Fanboy: Das bewies der Roman-Debütant vor seinem Nerd-Thriller Ready Player One nicht zuletzt mit dem Drehbuch zu Fanboys, in dem eine Gruppe von Freunden sich auf eine ganz besondere Mission begibt: Sie wollen aus dem Privatbesitz von George Lucas den Rohschnitt von Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung entwenden, um ihn ihrem krebskranken Freund zu zeigen, solange er noch lebt.

Ein Kumpel von George Lucas und wie dieser eine Verkörperung des “New Cinema” der 1970er ist Steven Spielberg. Er erklärte sich 2015, nach Jahren der Drehbuchentwicklung (die Optionierung erfolgte wiederum bereits 2010) bereit, bei Ready Player One die Regie zu übernehmen. Zuvor war bereits eine Handvoll Regisseure mit der Verfilmung des Bestsellers in Verbindung gebracht worden, nämlich: Christopher Nolan, Robert Zemeckis, Matthew Vaughn, Peter Jackson und Edgar Wright. (EM)

  • 90
  • 90
  • Ready Player One mit Tye Sheridan - Bild
  • Ready Player One mit Tye Sheridan - Bild
  • Ready Player One mit Tye Sheridan - Bild

Mehr Bilder (77) und Videos (14) zu Ready Player One


Cast & Crew zu Ready Player One

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Ready Player One
Genre
Science Fiction-Film, Actionfilm
Zeit
1980er Jahre, 2040er Jahre, Nahe Zukunft, Zukunft
Ort
Erde, Vereinigte Staaten von Amerika (USA), Virtuelle Realität
Handlung
Angriff, Beste Freunde, Computer, Computerhersteller, Computerkrieg, Computerprogramm, Computerspezialist, Computerspiel, Computersystem, Ei, Falsche Identität, Feind, Freund, Freundin, Freundschaft, Gegner, Hinweis, Identität, Internet, Jagd, Kampf, Kampfeinsatz, Kampfroboter, Konkurrenz, Mord, Online-Bekanntschaft, Spiel, Spieler, Spuren, Spurensuche, Suche, Team, Tor, Unternehmen, Unternehmer, Verbrecherisches Unternehmen, Verbündete, Verfolgungsjagd, Video, Videospiel, Wissen, Wissensdurst
Stimmung
Aufregend, Spannend
Zielgruppe
Männerfilm
Schlagwort
Romanverfilmung
Verleiher
Warner Bros. Entertainment
Produktionsfirma
Amblin Entertainment , De Line Pictures , DreamWorks SKG , Village Roadshow Pictures , Warner Bros.

22 Kritiken & 125 Kommentare zu Ready Player One

770f7abb240244fc8efec25ee966323c