Schaue jetzt Ring

im abo
Ab 7.99€ im Monat
Ring
Mehr Infos: HD, SD | Englisch
Zum Streaming-Anbieter
3,99€
Kaufen
2,99€
Leihen
Ring
Mehr Infos: HD, SD | Deutsch
Zum Streaming-Anbieter
3,99€
Kaufen
2,99€
Leihen
Ring
Mehr Infos: , HD, SD | Deutsch, Englisch OmdU
Zum Streaming-Anbieter

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Ring

6.7 / 10
17.014 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Ganz gut bewertet.
380
Nutzer sagen
Lieblings-Film
213
Nutzer sagen
Hass-Film
373
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
206
Nutzer haben
kommentiert
11.
Platz
der Top 20 in
Die besten Geisterfilme
9.
Platz

Handlung

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu Ring

“Bevor du stirbst, siehst du den Ring!”
Die junge Journalistin Rachel Keller (Naomi Watts), die den mysteriösen Tod ihrer Nichte und deren Freunde untersucht, stößt bei ihren Recherchen auf ein unheimliches und verstörendes Video, das aus bizarren und teils albtraumhaften, scheinbar zusammenhangslosen, Sequenzen besteht. Unmittelbar nachdem sich Rachel dieses Video angesehen hat, erhält sie einen Anruf, in dem ihr mitgeteilt wird, dass sie in exakt sieben Tagen sterben wird. Als auch Rachels Sohn (David Dorfman) das Band in seine Hände bekommt und nun nicht nur ihr eigenes Leben auf dem Spiel steht, macht sich Rachel mit Hilfe ihres Freundes Noah (Martin Henderson) daran, die Hintergründe dieses tödlichen Videobandes zu erfahren. Es bleiben nur sieben Tage Zeit, das Geheimnis des Rings zu lösen.

Gore Verbinskis Ring von 2002 ist ein Remake des japanischen Horrorfilms Ringu (Ring – Das Original) aus dem Jahr 1998. Beide Ring-Varianten basieren auf der Romanvorlage The Ring (1991) von Koji Suzuki. Das Buch schrie förmlich nach einer Verfilmung, da mit einem Film im Film, der den Betrachter nach sieben Tagen tötet, der Schrecken des Zuschauers ungemein gesteigert wird.

Während sich in der amerikanischen Variante der titelgebende Ring von der Form des Brunnens ableitete, bezog dich der Titel ursprünglich auf das Klingeln des Telefon (“to ring”), aber auch auf den ständigen Kreislauf von (Wieder-) Geburt und Tod, den die Protagonisten durchleben.

Auf der DVD von Ring gibt es das verfluchte Video als sogenanntes Easter Egg. Klickt man es an, verschwindet der Cursor und es ist dem Zuschauer nicht möglich, das Video (ohne den Fernseher auszuschalten) vorzeitig zu beenden. Anschließend wird man zurück ins Menü geleitet und hört ein Telefon zweimal klingeln. Erst dann bekommt der Zuschauer die Kontrolle über die Fernbedienung zurück.

Im Jahr 2005 erschien die Fortsetzung The Ring 2, die sechs Monate nach den Geschehnissen in Ring spielt. Wohingegen Ring ein internationaler und kommerzieller Erfolg war, konnte die Fortsetzung nicht entsprechend nachlegen. (JW)

Cast
Crew
Produzent/in
Produzent/in
Regisseur/in
Produzent/in
Komponist/in
Kameramann/frau
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung

3 Trailer, Videos & 23 Bilder zu Ring

Filme wie Ring