Run, Fat Boy, Run

Run, Fat Boy, Run

US · 2007 · Laufzeit 100 Minuten · FSK 6 · Komödie · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.0
Kritiker
18 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.4
Community
1206 Bewertungen
44 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von David Schwimmer, mit Thandie Newton und Simon Pegg

Run, Fat Boy, Run heißt es für Simon Pegg, der als bisher nicht praktizierender Marathonläufer mit seinem Nebenbuhler um die Wette laufen muss, um seine Ex-Freundin zurückzugewinnen.

Dennis (Simon Pegg), der Protagonist in Run, Fatboy, Run, ist ein echter Loser, der nichts aus seinem Leben macht. Der Londoner lässt sogar seine hochschwangere Freundin Libby (Thandie Newton) vor dem Traualtar stehen. Während Libby in den nächsten fünf Jahren den gemeinsamen Sohn großzieht, schafft es Dennis nicht sich aufzuraffen. Erst als Libby die Verlobung mit dem ambitionierten Whit (Hank Azaria) bekannt gibt, entschließt sich Dennis dazu um seine Ex-Verlobte zu kämpfen.

Um sich mit Whit messen und Libby beeindrucken zu können, trifft er die Entscheidung am gleichen Marathonlauf wie sein Widersacher teilzunehmen. In den verbleibenden drei Wochen muss Couchkartoffel Dennis mit Hilfe seines Freundes Gordon (Dylan Moran) und seines Vermieters Mr. Ghoshdashtidar (Harish Patel) fit genug werden um eine Chance gegen Whit zu haben. Nach knallharten Wochen des Trainings ist der große Tag des Marathons gekommen. So heißt es für Dennis nur noch: Run, Fatboy, Run!

Hintergrund & Infos über Run, Fat Boy, Run
Mit der romantischen Komödie legte Friends-Darsteller David Schwimmer 2007 sein Regiedebüt vor. Der von Simon Pegg und Michael Ian Black geschriebene Film wurde zu einem beachtlichen Erfolg an den Kinokassen. In Großbritannien blieb Run, Fatboy, Run vier Wochen in Folge auf Platz eins der Kinocharts und konnte umgerechnet über 17 Millionen US-Dollar einnehmen. Die Kritik nahm den Film durchaus wohlwollend auf. So bemängelte man zwar das durchschaubare und klischeehafte Drehbuch, fand jedoch viel Lob für Hauptdarsteller Simon Pegg. Neben einem Cameo von Schwimmer selbst, hat auch Little Britain-Star David Walliams einen kleinen Gastauftritt.

Urspünglich sollte der Film in Los Angeles spielen, als sich jedoch ein britisches Filmteam dem Projekt annahm wurde die Handlung von Run, Fatboy, Run nach London verlegt. Da die Rechte am London-Marathon jedoch schon bei einer anderen Produktion lagen, entschied sich Nike dazu den fiktiven The Nike River Run zu sponsern. (BL)

  • 90
  • 90
  •  - Bild
  •  - Bild
  •  - Bild

Mehr Bilder (8) und Videos (3) zu Run, Fat Boy, Run


Cast & Crew zu Run, Fat Boy, Run

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Run, Fat Boy, Run
Genre
Komödie, Romantische Komödie
Zeit
2000er Jahre
Ort
London, St. Paul's Cathedral
Handlung
Börsenmakler, Fernsehen, Hochzeit, Joggen, Kamera, Liebe, Marathon, Miete, Schwangerschaft, Training, Vater-Sohn-Beziehung, Verlobter, Wachdienst
Stimmung
Entspannt, Gutgelaunt, Witzig
Verleiher
Warner Bros. Pictures Germany
Produktionsfirma
Material Entertainment

8 Kritiken & 44 Kommentare zu Run, Fat Boy, Run