Silent Heart

Stille hjerte / AT: Silent Heart - Mein Leben gehört mir

DK · 2014 · Laufzeit 95 Minuten · FSK 12 · Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.3
Kritiker
4 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.2
Community
15 Bewertungen
2 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Bille August, mit Ghita Nørby und Pilou Asbæk

In Bille Augusts leisem Drama Silent Heart treffen sich drei Generationen einer Familie, um auf den Wunsch der kranken Großmutter hin ein letztes gemeinsames Wochenende miteinander zu verbringen.

Handlung von Silent Heart – Mein Leben gehört mir
Weil Esther (Ghita Nørby) in Silent Heart unter der unheilbaren Krankheit Amyotrophe Lateralsklerose leidet, hat sie sich dazu entschlossen, mithilfe ihres Ehemanns Poul (Morten Grunwald) ihrem Leben ein Ende zu setzen. Bevor es zur Euthanasie kommt, äußert sie jedoch den Wunsch, ein letztes Wochenende zusammen mit ihrer Familie zu verbringen.

Obwohl innerhalb der Verwandtschaft längst nicht alle auf gutem Fuß miteinander stehen, kommen sie auf den Wunsch der Mutter bzw. Großmutter zusammen. Doch auf dem engen Raum des Hauses haben alte Konflikte nur darauf gewartet, wieder aufzubrechen. Esthers Töchter Heidi (Paprika Steen) und Sanne (Danica Curcic) heißen die Entscheidung ihrer Mutter überhaupt nicht gut und auch Schwiegersohn Dennis (Pilou Asbæk) sieht sich zunehmenden Anfeindungen ausgesetzt. Kann Esther aus dem Leben scheiden und ihre Familie derart zerstritten zurücklassen?

Hintergrund & Infos zu Silent Heart – Mein Leben gehört mir
Mit Silent Heart kehrt Regisseur Bille August, der bereits so internationale Werke wie Das Geisterhaus (1993), Goodbye Bafana (2007) und Les Misérables (1998) inszeniert hat, in sein Heimatland Dänemark zurück. (ES)

  • 90
  • 90
  • Silent Heart - Bild
  • Silent Heart - Bild
  • Silent Heart - Bild

Mehr Bilder (11) und Videos (3) zu Silent Heart


Cast & Crew zu Silent Heart

Regie
Schauspieler

4 Kritiken & 2 Kommentare zu Silent Heart