Tatort: Der Fall Holdt

Tatort: Der Fall Holdt

DE · 2017 · Laufzeit 90 Minuten · Kriminalfilm

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
-
Kritiker
1 Bewertungen
Skala 0 bis 10
5.2
Community
56 Bewertungen
3 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Anne Zohra Berrached, mit Maria Furtwängler und Heiko Fischer

Maria Furtwängler ist als Kommissarin Charlotte Lindholm in Tatort: Der Fall Holdt verantwortlich für das Leben einer Geisel. 

Handlung von Tatort: Der Fall Holdt
Der Bankier Frank Holdt (Aljoscha Stadelmann) weiß sich nicht mehr zu helfen. Seine Frau wurde entführt und Holdt kann das nötige Lösegeld nicht aufbringen. Aus Angst, die Polizei einzuschalten, bittet er seine Schwiegereltern Christian (Ernst Stötzner) und Gundula Reventlow (Hedi Kriegeskotte) um Hilfe. Doch zwischen den Reventlows und ihrem Schwiegersohn kommt es zum Streit und Christian schaltet das LKA ein. Während Charlotte Lindholm (Maria Furtwängler) und ihre Kollegin Frauke Schäfer (Susanne Bormann) die Ermittlungen aufnehmen, macht sich Holdt alleine auf zum ausgemachten Treffpunkt. Nun schweben sowohl er als auch seine Frau in Lebensgefahr. (LE)

  • Tatort: Der Fall Holdt mit Maria Furtwängler - Bild
  • Tatort: Der Fall Holdt mit Maria Furtwängler - Bild
  • Tatort: Der Fall Holdt mit Aljoscha Stadelmann - Bild
  • Tatort: Der Fall Holdt mit Maria Furtwängler - Bild

Mehr Bilder (11) und Videos (1) zu Tatort: Der Fall Holdt


Cast & Crew zu Tatort: Der Fall Holdt

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Tatort: Der Fall Holdt
Genre
Kriminalfilm
Handlung
Bankier, Entführung, Entführungsopfer, Ermittler, Gefahr, Lebensgefahr, Lösegeld, Polizei, Schwiegereltern, Suche nach vermisster Person
Schlagwort
Tatort
Verleiher
ARD

0 Kritiken & 4 Kommentare zu Tatort: Der Fall Holdt