Tatort: Murot und das Murmeltier

Tatort: Murot und das Murmeltier

DE · 2018 · Laufzeit 90 Minuten · Kriminalfilm

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
-
Kritiker
0 Bewertungen
Skala 0 bis 10
-
Community
0 Bewertungen
0 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Dietrich Brüggemann, mit Ulrich Tukur und Barbara Philipp

Im Wiesbadener Tatort: Murot und das Murmeltier erlebt Ulrich Tukur seine eigene Version von Täglich grüßt das Murmeltier, als er einen Tag wieder und wieder erlebt. 

Handlung von Tatort: Murot und das Murmeltier
Um 07:30 Uhr am Morgen wird der Wiesbadener Kommissar Felix Murot (Ulrich Tukur) von seiner Assistentin Magda Wächter (Barbara Philipp) aus dem Bett geklingelt. Sie berichtet ihm von einem Geiseldrama in einer Bank. Murot nimmt den Fall zunächst auf die leichte Schulter. Nach seiner Morgenroutine fährt er zu der besagten Bank, legt sich eine schusssichere Weste an und versucht, mittels seiner psychologischen Fähigkeiten den Bankräuber davon zu überzeugen, die Geiseln gehen zu lassen. Obwohl der Geiselnehmer schon bald einsichtig scheint, löst sich unter unglücklichen Umständen ein Schuss und Murot liegt am Boden, mit einer Kugel im Körper. Im nächsten Moment ist der LKA-Ermittler wieder in seinem Bett. Sein Wecker steht auf 07:30 Uhr und das Telefon klingelt. Als er abnimmt, berichtet ihm Magda von einem Banküberfall mit Geiselnahme. (LM)


Cast & Crew zu Tatort: Murot und das Murmeltier

Drehbuch
Filmdetails Tatort: Murot und das Murmeltier
Genre
Kriminalfilm
Zeit
Gegenwart
Ort
Hessen
Handlung
Ermittlung, Kommissar, Polizei
Stimmung
Spannend
Schlagwort
Tatort
Verleiher
ARD
Produktionsfirma
Hessischer Rundfunk

0 Kritiken & 0 Kommentare zu Tatort: Murot und das Murmeltier