The Stanford Prison Experiment

The Stanford Prison Experiment

US · 2014 · Laufzeit 120 Minuten · FSK 16 · Thriller, Drama

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.5
Kritiker
4 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.4
Community
215 Bewertungen
22 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Kyle Patrick Alvarez, mit Ezra Miller und Billy Crudup

The Stanford Prison Experiment erzählt nach wahren Begebenheiten, wie ein psychologisches Gefängnisexperiment mit Wächtern und Insassen 1971 aus dem Ruder läuft.

Handlung von The Stanford Prison Experiment
1971 leitet der Psychologieprofessor Philip Zimbardo (Billy Crudup) an der Stanford-Universität in Kalifornien eine Versuchsanordnung in die Wege: The Stanford Prison Experiment. Mit der Annahme, dass Charaktereigenschaften sich auf Gewalt im Gefängnis auswirken, werden 24 Studenten ausgewählt, um für bis zu zwei Wochen für 15 Dollar Vergütung pro Tag die Rolle eines Wachmanns oder eines Insassen einzunehmen. Das dafür geschaffene simulierte Gefängnis befindet sich im Keller der Psychologie-Abteilung und wird vom Universitätspersonal über Kameras kontrolliert.

Aus dem anfangs als Spiel wahrgenommenen Experiment wird jedoch schneller als gedacht bitterer Ernst: Die Wächter (unter anderem Michael Angarano, Moises Arias und Nicholas Braun) machen die Gefangenen (z.B. Ezra Miller, Tye Sheridan und Thomas Mann) mit harten Regeln gefügig. Ein Missbrauch der Macht findet auf physischer und auf psychologischer Ebene statt, der die Grenze zwischen Simulation und Realität verwischen lässt.

Hintergrund & Infos zu The Stanford Prison Experiment
Das sogenannte Stanford Prison Experiment wurde 1971 tatsächlich von Professor Philip Zimbardo durchgeführt und vom US Office of Naval Research finanziert. Während zwei der 24 Studenten die Versuchsanordnung frühzeitig verließen, ergaben sich die anderen erschütternd schnell in ihre Rollen und auch Zimbardo gebot dem alle Erwartungen übertreffenden Treiben keinen Einhalt. Das Experiment, welches eigentlich 7 bis 14 Tage hatte andauern sollen, wurde nach 6 Tagen durch das Eingreifen von Christina Maslach, Zimbardos im Film von Olivia Thirlby dargestellter Freundin, abgebrochen.

Vor The Stanford Prison Experiment nahmen sich bereits zwei andere Film die eskalierende Psychologie-Studie zum Ausgangspunkt: 2001 drehte Oliver Hirschbiegel den deutschen Thriller Das Experiment mit Moritz Bleibtreu. 2010 erhielt dieser Film durch Paul Scheuring ein US-Remake mit Adrien Brody: The Experiment. (ES)

  • 90
  • 90
  • The Stanford Prison Experiment - Bild
  • The Stanford Prison Experiment - Bild
  • The Stanford Prison Experiment - Bild

Mehr Bilder (5) und Videos (6) zu The Stanford Prison Experiment


Cast & Crew zu The Stanford Prison Experiment

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails The Stanford Prison Experiment
Genre
Thriller, Drama
Zeit
1970er Jahre
Ort
Gefängnis, Kalifornien, San Francisco
Handlung
Außer Kontrolle, Experiment, Fehlgeschlagenes Experiment, Gefangener, Gefängnis, Gefängnisaufseher, Gewalt, Gewaltausbruch, Haftstrafe, Kontrolle, Kontrollverlust, Psychoanalyse, Psychologe, Psychologie, Stanford, Student, Universität, Wachmann, Wissenschaft außer Kontrolle, Wissenschaftliche Studie, Wärter, psychischer Missbrauch
Stimmung
Aufregend, Ernst, Hart, Spannend
Zielgruppe
Männerfilm
Schlagwort
Remake
Produktionsfirma
Abandon Pictures , Coup d'Etat Films , Maverick Films , Sandbar Pictures

4 Kritiken & 21 Kommentare zu The Stanford Prison Experiment

B786586e84514e86b738ca2a15b609e8