Saw 9: Spiral - Die Fortsetzung der Folter-Saga verspricht riesige Überraschungen

Saw: SpiralAbspielen
© Lionsgate/Studiocanal
Saw: Spiral
06.02.2020 - 19:30 UhrVor 4 Monaten aktualisiert
13
5
Der 9. Film der Saw-Saga verspricht mit dem Titel Spiral bereits eine Abkehr der totgetretenen Franchise-Formel. Der erste Trailer verstärkt diesen Eindruck nur noch weiter.

Das Saw-Franchise ist noch lange nicht tot. Dieses Jahr erscheint bereits der 9. Film der Reihe. Nun wurde der erste Trailer zu Saw: Spiral veröffentlicht, der beweist, dass die Saw-Saga tatsächlich noch mit frischen Ideen überraschen kann. Wir haben keine Ahnung, was für ein Film uns erwartet. Und genau das macht Saw: Spiral zum spannendsten Saw-Film seit Jahren.

Saw: Spiral macht alles anders

Steht uns eine radikale Neuerfindung im Saw-Universum bevor? Eigentlich war das Franchise mit dem 7. Film Saw VII - Vollendung abgeschlossen. Ganze 7 Jahre später wurde mit Jigsaw ein Versuch unternommen, die Reihe wiederzubeleben: mit mäßigem Erfolg. Trotz eines Einspiels von über 100 Millionen Dollar wurde Jigsaw von Fans eher mittelmäßig aufgenommen.

Nachdem Jigsaw nur das Greatest-Hits-Album unter den Saw-Filmen war, versucht sich nun ausgerechnet Comedian Chris Rock an einer Wiederbelebung des einstigen Horror-Tentpoles. Als selbsterklärter Super-Fan hat Rock eine revolutionäre Idee für Saw. Wie diese aussieht? Auch nach dem Trailer lässt sich diese nur schwer greifen.

Zumindest versucht sich Spiral scheinbar von den vergangenen Folter-Kapiteln möglichst weit zu distanzieren. Selbst das erste Poster zu Spiral lässt (bis auf eine sehr verdächtige Ampel) nicht einmal ahnen, dass es sich hierbei um einen Horrorfilm handeln könnte:

Saw Spiral

Vergleiche zu Sieben: Saw kehrt zurück zu den Anfängen

Der erste Trailer zu Saw: Spiral wirkt auf den ersten Blick nicht wie ein typischer Saw-Film, sondern mehr wie ein Sequel zu David Finchers Sieben: Eine Mordserie, dreckige Thriller-Vibes und ein mysteriöses Paket. Und genau damit kehrt Spiral zu den Anfängen der Reihe zurück.

Von Film zu Film rückten die sadistischen Folter-Fallen immer mehr in den Vordergrund, Dabei begann die Reihe einmal als reduzierter Mystery-Thriller, der in Deutschland sogar mit Ähnlichkeiten zu Sieben beworben wurde: "Nach Sieben kommt nicht Acht, sondern Saw."

Chris Rock und Max Minghella in Saw: Spiral

Insofern lässt der erste Trailer bereits vermuten, dass Spiral viel mehr ein düsterer Cop-Thriller mit Who-Dunnit-Elementen wird. Es ist eine vielversprechende Richtung, die das zuletzt nur noch von Formeln und Spektakel definierte Franchise einschlägt.

Wir wissen nichts über Saw: Spiral ... und das ist genau richtig

Der größte Twist von Saw: Spiral ist, dass wir gar nicht wissen, was für ein Film uns eigentlich erwartet. Schon der Trailer ist ein krasser Gegenentwurf zu dem vorangegangenen Jigsaw - beide Filme wurden vom Autoren-Duo Pete Goldfinger und Josh Stolberg geschrieben.

Der beste Saw-Film? Hier gibt es unser Video-Ranking zur Foltersaga

Saw - Alle Teile der Reihe im Ranking
Abspielen

Der erste Jigsaw-Trailer beinhaltete jegliche Ikonografie, die Fans von einem Saw-Film erwarten können: Puzzelteile, die Billy-Puppe, grausame Fallen und vor allen Tobin Bells sardonische Jigsaw-Tapes. Dabei spoilerte dieser Trailer auch schon nahezu alle im Film vorkommenden Fallen. Diesen Fehler begeht Spiral garantiert nicht.

Bis auf die für die Reihe bekannten Spiral-Formen gibt es im Spiral-Trailer fast nichts, was direkt nach Saw schreit - außer dem ikonischen Hello Zepp-Thema von Charlie Clouser und einer Handsäge. Obwohl wir bereit zwei tödlichen Fallen im Trailer erahnen können, lässt uns der Trailer komplett im Dunkeln darüber, welche Figuren diesen zum Opfer fallen könnten. Keine Überraschung wird verdorben. Und das macht den Spiral-Trailer sogar zu einem der besten Film-Trailer der jüngsten Vergangenheit.

Chris Rock in Saw: Spiral

Was Spiral für ein Film ist, bleibt komplett unberechenbar. Auch in den Sozialen Medien halten sich die Macher verdeckt und ließen währen der Dreharbeiten keine Spoiler durchdringen. Regisseur Darren Lynn Bousman (Saw II bis IV und Spiral) ließ jedoch auf Twitter und Instagram erahnen, dass uns in Sprial wieder zahlreiche und sehr blutige Fallenspiele erwarten.

Zudem versprach er eine der brutalsten Fallen der Reihe, die selbst die ekelhafte Spritzengrube aus Saw II in den Schatten stellen soll. Auch hier bleibt Spiral erneut ungreifbar. Wie sehen diese Fallen aus? Warum sind nur 4 Darsteller für den Film bekannt? Wird einer von ihnen zum neuen Jigsaw-Killer? Und wie zur Hölle, hängt das alles mit den bisherigen 8 Filmen zusammen?

Alle Infos zur Saw-Reihe in einem Video zusammengefasst:

SAW 9 ohne Jigsaw? Alles über die Reihe und Teil 9 mit Samuel L Jackson | The Organ Donor
Abspielen


Spiral ist wie das mysteriöse Paket, welches Chris Rocks Detective Zeke im Trailer und auf dem Poster erhält. Dieser Film kann alles werden. Erwartet uns darin ein großes Geschenk an alle Fans oder das unbeschreibliche Grauen?

Was erwartet ihr von Saw: Spiral?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News