Überraschender Marvel-Leak: Rückkehr von toter Figur in WandaVision angedeutet

03.11.2020 - 10:35 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
2
0
WandaVision - S01 Trailer (English) HD
1:21
WandaVisionAbspielen
© Disney
WandaVision
Die kommende MCU-Serie WandaVision verspricht irren Wahnwitz. Jetzt deutet ein neuer Leak auch noch die Rückkehr eines toten Marvel-Superhelden an.

Selbst die Marvel-Müden freuen sich so langsam auf WandaVision. Spätestens der erste Trailer zur kommenden MCU-Serie bei Disney+ hat gezeigt, dass hier ein wilder Trip auf uns zukommt, der das Comic-Universum ordentlich aufwirbeln dürfte.

Teile von WandaVision kommen als skurrile Sitcom im Schwarz-Weiß-Stil der 50er-Jahre daher. Wie schon bekannt ist, wird sich dieses Element jedoch als Teil einer Scheinwelt entpuppen, in der die beiden Hauptfiguren Scarlet Witch (Elizabeth Olsen) und Vision (Paul Bettany) gefangen sind.

Dabei dürfte dem Wahnwitz der Disney+-Serie keine Grenzen gesetzt sein. Wie jetzt durch einen Leak angedeutet wurde, kehrt ein toter Superheld aus dem MCU wohl auch in WandaVision zurück.

Schaut hier nochmal den abgefahrenen Trailer zu WandaVision

WandaVision - S01 Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Spielzeug-Leak deutet Rückkehr von Quicksilver in WandaVision an

Wie Comic Book  berichtet, hat ein neuer Spielfiguren-Leak die Rückkehr von Quicksilver in der kommenden MCU-Serie angedeutet. Die neuste Enthüllung stammt von dem Instagram-Account Serlentpops. Der ist für seine Leaks zu verschiedenen Figuren der bekannten Funko Pop-Reihe bekannt.

Vor wenigen Tagen teilte der Instagram-Account dann dieses Bild, auf dem Vision und Quicksilver zu sehen sind:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Instagram Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Laut Serlentpops soll ein Figuren-Set mit den beiden Marvel-Helden zur Emerald City Comic Con 2021 erscheinen. Offiziell bestätigt wurde diese Information vom Hersteller Funko noch nicht. Die Rückkehr von Quicksilver in WandaVision ist aber alles andere als unwahrscheinlich.

Da sich ein Großteil der Handlung in Parallelwelten oder alternativen Universen abspielen dürfte, wäre ein Auftritt des in Avengers: Age of Ultron verstorbenen Bruders von Scarlet Witch passend. Allein schon die Rückkehr des ebenfalls verstorbenen Vision zeigt ja schon, dass es die MCU-Serie mit Leben und Tod nicht so genau nimmt.

Welcher Quicksilver kehrt in der Marvel-Serie zurück?

Bleibt nur noch die Frage, welcher Schauspieler dann in der Rolle als Quicksilver zurückkehrt. Bisher wurde der Superheld von Evan Peters und Aaron Taylor-Johnson verkörpert. Während Taylor-Johnson im MCU als Quicksilver dabei war, spielte Peters die Figur in drei Filmen des X-Men-Universums.

Womöglich sehen wir die Verknüpfung zwischen dem MCU und den X-Men, die durch die Übernahme des Studios 20th Century Fox durch Disney ermöglicht wird, dadurch sogar schon früher als gedacht. Einen genauen Starttermin für WandaVision gibt es noch nicht, aber die Serie soll noch 2020 zu Disney+ kommen.

Im Podcast erfahrt ihr mehr über die Zukunft der Marvel-Serien

Andrea, Jenny und Matthias prüfen im Moviepilot-Podcast Streamgestöber, welche MCU-Serien sich lohnen und auf welche wir uns freuen dürfen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Serien, die zum Marvel Cinematic Universe zählen, gibt es bereits bei Amazon Prime, Netflix und Disney+. Doch Marvel Television, die alle bisherigen Serien produzierten, sind ab sofort Geschichte. Denn mit Disney+ plant das MCU eine Reihe an Serien, die noch viel stärker mit den Kinofilmen und den Avengers verbunden sind.

Würdet ihr euch über eine Rückkehr von Quicksilver in WandaVision freuen?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News