Clint Mansell

Beteiligt an 40 Filmen (als Komponist/in, Schauspieler/in und Lied) und 4 Serien
Zu Listen hinzufügen
Alias: Clinton Darryl Mansell
Geburtstag: 7. Januar 1963
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 105

Biografie von Clint Mansell

Clint Mansell ist ein englischer Musiker und Komponist, der vor allem für seine Zusammenarbeit mit Regisseur Darren Aronofsky bekannt ist. Aus dieser Kollaboration heraus entstand beispielsweise das ikonische Stück Lux Aeterna für den Film Requiem for a Dream. Clint Mansell ist seit dem Ende seiner Karriere als Sänger und dem Einstand in der Filmindustrie auch als Komponist im TV- und Videospielbereich tätig. Dort komponierte er Musik für die Serie Black Mirror und das Spiel Mass Effect 3.

Clinton Darryl Mansell wurde am 07.01.1963 in der englischen Stadt Coventry geboren. In den 1980er-Jahren war er als Multi-Instrumentalist, Songschreiber und Sänger Teil der Band Pop Will Eat Itself. Die Gruppe wurde 1994 von Trent Reznors Musiklabel Nothing Records unter Vertrag genommen. Sie waren Pioniere auf dem Gebiet des Samplings und elektronischer Musik. Diese Elemente in Kombination mit klassischer Musik prägen auch heute noch Mansells Arbeit als Filmkomponist. Die Band trennte sich zwei Jahre später, fand 2005 jedoch noch einmal zusammen.

Mit Aronofsky und Lux Aeterna nach Hollywood

Clint Mansell brachte es anschlißend zum Film, als Regisseur Darren Aronofsky ihn für seinen ersten Langspielfilm Pi engagierte. Dort hatte Mansell sogar einen kleinen Auftritt in der Rolle des Fotografen. Auch für seinen zweiten Film arbeitete Aronfosky wieder mit Clint Mansell zusammen. Die Hauptkomposition von Requiem for a Dream Lux Aeterna wurde zum oft wiederverwendeten Kult-Hit. Der Trailer zu Der Herr der Ringe: Die zwei Türme verwendete beispielsweise eine orchestrale Version des Stücks. Clint Mansells Position in Hollywood war mit diesem Erfolg gesichert. Bis heute stammt jeder einzelne Score zu einem Darren Aronofsky-Film aus seiner Feder. Nur für mother! verzichtete der Regisseur auf die Zusammenarbeit und einen herkömmliche musikalische Untermalung.

2011 wurde Clint Mansell mit dem World Soundtrack Award als Soundtrack-Komponist des Jahres ausgezeichnet und steuerte bis heute die Musik für zahlreiche große Produktionen bei. Dazu gehört die Musik von Videospielen wie Mass Effect 3, Serien wie Black Mirror und anderen Filmen wie Stoker von Chan-wook Park. (HZ)

Clint Mansell ist bekannt für

Black Swan Black Swan USA · 2010
The Wrestler The Wrestler USA · 2008
Moon Moon Großbritannien · 2009
Suits Suits USA · 2011

Komplette Filmographie

News

die Clint Mansell erwähnen
Loving Vincent
Veröffentlicht

Loving Vincent - Trailer zum animierten Kunstwerk der besonderen Art

Loving Vincent erzählt die Geschichte von Vincent van Gogh. Das ist nichts Besonderes, aber wie der animierten Streifen sie erzählt, ist nicht alltäglich. Wir haben einen weiteren Trailer für euch. Mehr

Loving Vincent
Veröffentlicht

Loving Vincent - Trailer zum Vincent van Gogh-Biopic ist ein echter Hingucker

Gespannt warten Film- und Kunstbegeisterte gleichermaßen auf das Biopic Loving Vincent, das auf ungewöhnliche Weise vom Leben des niederländischen Malers Vincent van Gogh erzählt. Ein Trailer zeigt die visuelle Einzigartigkeit des Films. Mehr

High Rise (Ben Wheatley, 2015)
Veröffentlicht

High Rise und der Höllenschlund des Wolkenkratzers

Kurz nachdem er in Toronto seine Premiere feierte, lief High Rise auf dem Zürich Film Festival 2015. Ben Wheatley versucht sich an einer Adaption von J.G. Ballards gleichnamiger Literaturvorlage - und erschafft ein unfassbares Porträt des Wahnsinns. Mehr

Mickey Rourke in The Wrestler
Veröffentlicht

Mickey Rourke leidet in The Wrestler fürs Comeback

Mit The Wrestler lieferte Darren Aronofsky ein starkes Drama und Mickey Rourke ein grandioses Comeback ab. Wer den ausgezeichneten Sportfilm noch nicht gesehen hat, kann ihn heute Abend um 22:25 Uhr im SWR nachholen. Mehr

Alle 9 News

Kommentare zu Clint Mansell

Jetzt im Kino!The Beach House
207ecea2ae9f464c8f514acc1fa86daa