Das Leben ist nichts für Feiglinge

Das Leben ist nichts für Feiglinge

DE · 2012 · Laufzeit 97 Minuten · FSK 12 · Komödie, Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.9
Kritiker
21 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.7
Community
548 Bewertungen
29 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von André Erkau, mit Wotan Wilke Möhring und Helen Woigk

In Das Leben ist nichts für Feiglinge reist der verwitwete Wotan Wilke Möhring seiner Tochter nach, als sie nach Dänemark durchbrennt.

Handlung von Das Leben ist nichts für Feiglinge
Nach dem überraschenden Tod seiner Frau gerät das Leben von Markus (Wotan Wilke Möhring) und seiner Tochter Kim Färber (Helen Woigk) aus den Fugen. Die kläglichen Versuche, den Alltag wieder normal zu gestalten, scheitern. Markus verzweifelt und Kim fühlt sich mit ihren Schuldgefühlen unbeachtet und allein gelassen. Sie verliebt sich in den Schulabbrecher Alex (Frederick Lau). Irgendwann ist sie von den Ermunterungsreden ihres Vaters entnervt und brennt mit Alex nach Dänemark durch. Dies ist der Ort ihrer glücklichen Kindheit, wo sie Urlaube mit Mutter und Vater verbrachte. Doch Markus will seine Tochter nicht aufgeben und fährt ihr gemeinsam mit Großmutter Gerlinde (Christine Schorn) und deren Pflegerin Paula (Rosalie Thomass) hinterher.

  • Das Leben ist nichts für Feiglinge - Bild
  • Das Leben ist nichts für Feiglinge - Bild
  • Das Leben ist nichts für Feiglinge - Bild
  • Das Leben ist nichts für Feiglinge - Bild

Mehr Bilder (25) und Videos (1) zu Das Leben ist nichts für Feiglinge


Cast & Crew zu Das Leben ist nichts für Feiglinge

Drehbuch
Musik
Filmdetails Das Leben ist nichts für Feiglinge
Genre
Komödie, Drama
Ort
Dänemark
Handlung
Erste Liebe, Flucht, Hoffnung, Suche, Tod, Trauer, Verlust, Verlust der Ehefrau, Verlust der Mutter, Überforderung
Verleiher
NFP/Warner
Produktionsfirma
Riva Filmproduktion , Senator Film , WDR/Arte

16 Kritiken & 29 Kommentare zu Das Leben ist nichts für Feiglinge