Der Goldene Kompass

His Dark Materials: The Golden Compass

US · 2007 · Laufzeit 113 Minuten · FSK 12 · Abenteuerfilm, Drama, Fantasyfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
5.3
Kritiker
51 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.0
Community
8930 Bewertungen
147 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!
admin edit group memberships sweep cache

von Chris Weitz, mit Spencer Wilding und Paul Antony-Barber

In der Fantasy-Jugendbuch-Verfilmung Der Goldene Kompass versucht ein Mädchen, hinter das Geheimnis einer unerforschten Materie zu kommen und ihre Welt zu retten.

Handlung von Der Goldene Kompass
Der Goldene Kompass ist in einer Parallelwelt angesiedelt, in der es Hexen und Kampf-Eisbären gibt und in der jeder Mensch als ständigen Begleiter ein sprechendes Tier an seiner Seite hat. Auch die zwölfjährige Lyra Belacqua (Dakota Blue Richards) besitzt einen solchen sogenannten Dæmon: Pantalaimon.

Als das eingeschworene Duo in den Besitz eines goldenen Kompasses kommt und von den finsteren Plänen der unheimlichen Mrs. Coulter (Nicole Kidman) erfährt, die ihre Welt ins Chaos stürzen könnte, folgt sie ihrem Onkel Lord Asriel (Daniel Craig) in den arktischen Norden, um mithilfe zahlreicher Verbündeter und Freunde Schlimmes zu verhindern und das Geheimnis der Materie namens "Staub" aufzudecken.

Hintergrund & Infos zu Der Goldene Kompass
Der Goldene Kompass (OT: His Dark Materials: The Golden Compass) basiert auf dem gleichnamigen Roman von Philip Pullman, den der britische Autor 1995 veröffentlichte und der sich seitdem zum Fantasy-Klassiker entwickelte. Entsprechend der Vorlage, die der erste Band zur Trilogie His Dark Materials ist, zu der auch die Bücher Das Magische Messer (engl.: The Subtle Knife) und Das Bernstein-Teleskop (engl.: The Amber Spyglass) gehören, hatte auch Der Goldene Kompass ursprünglich der Auftakt zu drei Filmen werden sollen. Nach schlechten Einspielergebnissen wurden jedoch keine Sequels in Auftrag gegeben.

In Nachhinein beschrieb Regisseur Chris Weitz den Film Der Goldene Kompass als "schreckliche Erfahrung", da das Endprodukt vom Produktionsstudio New Line Cinema komplett umgeschnitten wurde. Im Dezember 2004 hatte er das Projekt ursprünglich verlassen und war von Filmemacher Anand Tucker ersetzt worden, bevor auch dieser wegen kreativer Differenzen wieder ging, und man Chris Weitz zurückholte.

Für die Rolle der Lyra sprachen im Vorfeld über zehntausend Mädchen in Castings in Cambridge, Oxford, Exeter und Kendal vor. Die zwölfjährige Londoner Schülerin Dakota Blue Richards erhielt den Part schließlich mit dem Segen von Philip Pullman und trat damit ihre erste Schauspielrolle an. Nicole Kidman wiederum lehnte ihr Rollenangebot zunächst ab, bevor der Autor sie doch zu einer Teilnahme überzeugte. (ES)

  • 90
  • 90
  • Der Goldene Kompass - Bild
  • Der Goldene Kompass - Bild
  • Der Goldene Kompass - Bild

Mehr Bilder (25) und Videos (6) zu Der Goldene Kompass


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Der Goldene Kompass
Genre
Abenteuerfilm, Drama, Fantasyfilm
Zeit
Zukunft
Ort
England, London, Nordpol, Parallelwelt
Handlung
Affe, Alte Freunde, Blockbuster, College, Dämon, Eis, Eisbär, Entführung, Epos, Erzählung, Eule, Experiment, Freundschaft, Freundschaftsband, Gletscher, Kameradschaft, Katze, Kinder, Kloster, Kompass, Labor, Lordschaft, Menschenversuch, Onkel, Oxford, Pistole, Proband, Reise, Roboter, Roman, Schlacht, Schlange, Schnee, Seele, Seelenverwandtschaft, Suche, Tiere, Vogel, Vollmond, Waise, Wald
Stimmung
Aufregend, Berührend
Zielgruppe
Familienfilm
Tag
Blockbuster, Romanverfilmung
Verleiher
Warner Bros. Pictures Germany
Produktionsfirma
New Line Cinema , Scholastic Productions

12 Kritiken & 147 Kommentare zu Der Goldene Kompass