Ice Age

Ice Age

US · 2002 · Laufzeit 83 Minuten · FSK 0 · Animationsfilm, Komödie, Abenteuerfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.8
Kritiker
83 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.2
Community
33007 Bewertungen
132 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Chris Wedge und Carlos Saldanha, mit Ray Romano und John Leguizamo

In Ice Age schließt sich eine Gruppe ungleicher Urtiere zusammen, um ein Menschenkind zu seiner Familie zurückzubringen.

Ice Age: Die Welt vor 20.000 Jahren und die Eiszeit steht vor der Tür. Riesige, majestätische Tiere bevölkern den Erdball – sieht man einmal von einem Quartett gar nicht so edler Vierbeiner ab. Und das sind Manny, das verbiesterte wollige Mammut, Sid, das stinkfaule, ungehobelte Faultier, Diego, der ebenso heimtückische wie verschlagene Säbelzahntiger, und last but not least: der Urzeitbewohner Scrat, eine reichlich missratene Mischung aus Eichhörnchen und Ratte.

Die Tiere erahnen die Gefahr des Kälteeinbruchs und machen sich auf den Weg in den Süden. Das mürrische Mammut Manfred hat die Gruppenhysterie satt und wandert aus Protest in die entgegengesetzte Richtung. Das nervige Faultier Sid wird wie jedes Jahr von seiner Familie allein zurück gelassen. Aus Angst vor zwei Nashörnern, denen er den letzten kostbaren Löwenzahn weggefressen hat, schließt er sich dem kräftigen Mammut an. Obwohl dies dem Einzelgänger zunächst nicht Recht ist, akzeptiert er das geschwätzige Faultier. Und plötzlich müssen die beiden auch noch auf ein Menschenbaby aufpassen, hinter dem bereits ein Rudel Säbelzahntiger hinterher ist. Der Säbelzahntiger Diego soll Manny und Sid das Baby abluchsen.

Hintergrund & Infos zu Ice Age
Ursprünglich sollte Scrat nur im Trailer von Ice Age auftreten. Die Publikumsreaktionen waren aber so wohlwollend, dass es nahelag, den kleinen pelzigen Freund auch in den Film zu integrieren. Da Ice Age bereits in der Post-Produktion war, konnten die kurzen Episoden nicht mit der Haupthandlung verknüpft werden.

Als Vorfilm von Ice Age lief in den Kino der oscarprämierte Debütfilm der Blue Sky Studios. Der melancholische Film ist auch im Bonusmaterial der DVD von Ice Age zu finden.

Nach den kommerziellen Flops Anastasia und Titan A.E. beschloss 20th Century Fox, es dem erfolgreichen Dreamworks gleichzutun. In Zukunft planten sie, sich ebenfalls auf Animationsfilme zu konzentrieren. Als Produktionspartner gewannen sie die Blue Sky Studios. Die Cartoonzeichnerin Ivy Supersonic klagt 20th Century Fox an, ihr den Charakter Sqart gestohlen zu haben. Als sie sich 2001 den Namen patentieren lässt, ändert der Regisseur Chris Wedge den Namen in Scrat um.
Für den Film verwendeten die Blue Sky Studios die von ihnen entwickelte Computertechnik, die Bewegungsabläufe sowie Licht- und Schattenverhältnisse genau berechnen kann. (AP)

  • 90
  • 90
  •  - Bild
  • Ice Age - Bild
  • Ice Age - Bild

Mehr Bilder (35) und Videos (4) zu Ice Age


3 Kritiken & 131 Kommentare zu Ice Age