Deusfantasy

Deusfantasy aus Wuppertal heißt Janus, ist 31 Jahre alt. Er hat sich auf moviepilot angemeldet und hat schon unglaubliche 2307 Filme bewertet und legendäre 355 Kommentare geschrieben. Videospiele, Serien und Filme sind seine große Leidenschaft. Er schaut sich unglaublich gerne Wertungen und Listen anderer User an, weil er ein großer Statistikfreund ist. In seiner Wertungsphilosophie gibt es keine Null: 1 = Totalschaden -> 2 = Furchtbar -> 3 = Schlecht -> 4 = Schwach -> 5 = Mittelmäßig -> 6 = Sehenswert -> 7 = Gut -> 8 = Sehr gut -> 9 = Herausragend -> 10 = Meisterlich. Er wertet jedes Genre getrennt voneinander und sieht vornehmlich das Positive in Filmen. Des Weiteren bedeutet eine 10 für ihn keinesfalls Perfektion, sondern lediglich dass der Fim in seinem Genre tonangebend ist. Er geht jedoch nicht sparsam mit der Höchstwertung um, da es unglaublich viele herausragende Filme gibt. Er ist jedem Genre gegenüber offen, aber seine Favoriten sind Dramen und Tragikomödien, weil er emotional gerne leidet. Wortlose Freundesanfragen werden rigoros abgelehnt! Mehr


Gästebucheinträge

  • Du, wo hast du denn "Der Junge und die Welt" gesehen? Will den unbedingt auch sehen, aber ... D:

    • So, mittlerweile bin ich mit "Uncharted 3" durch - den ich übrigens mit Abstand für den schlechtesten Teil der Reihe halte - und habe nun mit dem Vierten angefangen. Bisher ein ziemlich beeindruckendes Spiel mit sehr guten Aussichten, der bisher beste Teil des Franchises zu werden. Sobald ich damit fertig bin, kommen dann endlich, endlich "Heavy Rain" und "The Last of Us" dran, die ich mir neulich gekauft habe. ;)
      Ach ja, außerdem wollte ich in nächster Zeit noch "Abzû" spielen, kennst du das? Ist von Matt Nava, der ja schon bei "Journey" und "Flower" als Art-Director tätig war. Hört sich jedenfalls extrem interessant und vielversprechend an.

      1
      • Kein Hassfilm in deiner Liste, 78% Nähe, ein paar ungewöhnliche Filme abseits des Mainstreams, das hat mich aufmerksam werden lassen. Ich lasse mal eine Freundschaftsanfrage da.

        1
        • FrancisYorkMorgan 27.03.2017, 13:20 Geändert 27.03.2017, 17:35

          Hey Deusfantasy,

          falls du Dark Souls 3 noch nicht gespielt hast - kauf es nicht (unbedingt:-), es ist leider - auch mit den DLC Gebieten - nur `gut´, so toll die Optik auch ist. Gerade wenn man die Vorgänger gezockt hat, stellt sich leider nicht das Gefühl ein, was Demon's Souls oder vielleicht noch Bloodborne verbreitete. Etwas abgestanden halt. Was mir aber seit einigen Tagen, seit einigen Spielstunden(ca. 20 h) den Teppich unter dem Boden weg gezogen hat, ist Nioh. Auch wenn es außerhalb des PSN Store etwas teurer ist, ist es jeden einzelnen Cent Wert. Sehr starkes Setting, abwechslungsreiche Kampf- und Magiemanöver und eine solide und herrlich quer vorgetragene Story. Im Grunde ist es die perfekte Mischung aus Ninja Gaiden, Bloodborne und Dark Souls, bietet ein ausgeklügeltes Movement und unheimlich geniale Momente, fordernde Bossfights und viel Atmo. Auch wenn es keine Openworld hat, die Struktur stimmt, die einzelnen Aufträge lassen sich jederzeit wiederholen(`Seelen´ farmen) und die Sogwirkung dieser Scharmützel ist einfach großartig und schürte einen Hunger, der mir lange nicht mehr unterkam.

          Außerdem erklärt sich Nioh nach und nach selbst, hat ein ausführliche Logbuch, bietet Vielfalt en masse und hat ich wirklich gefangen genommen, wie lange kein Spiel mehr dieser Art. Es schmeißt einen zwar erstmal in den Topf, aber die anschließenden Tutorials nach der Eröffnungsmission, sind wirklich angenehm designt. Einziger Wermutstropfen ist vielleicht die Technik. Es sieht eben aus, wie ein sehr gutes PS3-Remaster, läuft ordentlich, kommt aber nicht an andere Titel unserer Zeit. Allerdings sind die Gesichter, deren Animationen und die Sprachausgabe extrem stimmungsvoll, die vielen Gegenstände, Rüstungen und Waffen sehr detailreich und die Animationen sind einfach klasse. Also falls du liebäugelst - oder es schon hast -, dann schlag zu oder spiel weiter. Nioh ist mindestens eine 9 von 10. Schade, das Gamespilot dahin ist.

          1
          • moviesforlife 21.03.2017, 19:07 Geändert 21.03.2017, 19:08

            Hast du eigentlich schon den Trailer zu Tomm Moores neuem Werk "Wolfwalkers" gesehen? Bin gerade so gespannt auf diesen Film. Das sieht einfach zu gut aus! ♥

            1
            • So, jetzt geht es mit einer Mischung aus Vorfreude, positiver Erwartung und Trauer in die finale Staffel von "Six Feet Under"!

              1
              • 81% sprechen Bände....deswegen lasse ich dir mal eine Freundschaftsanfrage da;)

                1
                • Gestern habe ich Life is Strange zu Ende gespielt. PN folgt - sobald ich aufgehört habe zu weinen :D

                  5
                  • Perfekte Wertung für Herbstsonate! ♥ :-)

                    2
                    • Fenrisúlfr 11.01.2017, 16:28 Geändert 11.01.2017, 16:32

                      Also, nochmal.

                      Nachdem du 2016 so übermäßig viele Filme gesehen hast; wie verhältst du dich dabei? Findest du, dass (extrem) gute (oder einfach "ehrliche") Filme einsacken müssen? Sprich ist's davon abhängig, wie dir der Film gefallen hat, ob du danach noch einen siehst? :)

                      Ich meine, ich habe in letzter Zeit auch zwei Filme pro Tag gesehen, aber ich war auch für ein paar Monate arbeitslos, da ist das mit der Zeit ... :-D

                      Ach so; und bei so einem Filmkonsum: Wie schaust du? Netflix? Amazon? Oder doch grauzoniges Grau? Bei mir ist es ein ganz großes Mischmasch, aber Grauzon-Streams sagen mir abseits von Anime und Co. (wo die Preise entweder absolut untragbar sind [wenn man ein Schüler ist/war, lol] oder die gar nicht in Deutschland erschienen sind) erst einmal nicht zu, weil man da nur auf Deutsch sehen kann, oder aber untertitelloses Englisch, was ich mir bei Realfilmen nicht immer zutraue. Vom ethischen Aspekt mal ganz abgesehen, aber kaufe ja auch (vielleicht etwa ZU) tüchtig DVDs. ;-)

                      1