6.4

Alcarràs - Die letzte Ernte

Kinostart: 11.08.2022 | Spanien, Italien (2022) | Drama | 120 Minuten | Ab 6
Originaltitel:
Alcarràs

Alcarràs - Die letzte Ernte ist ein Drama aus dem Jahr 2022 von Carla Simon mit Jordi Pujol Dolcet und Anna Otin.

Das spanische Drama Alcarràs - Die letzte Ernte gewann 2022 die Berlinale und zeigt eine Familie, die sich von ihrer langjährigen Pfirsich-Plantage verabschieden muss, weil diese von Solar-Anlagen verdrängt werden soll.

Aktueller Trailer zu Alcarràs - Die letzte Ernte

Komplette Handlung und Informationen zu Alcarràs - Die letzte Ernte

80 Jahre lang hat die Solé-Familie auf einer großen Landfläche im Süden Kataloniens Pfirsiche angebaut und geerntet. Doch nun droht die Zwangsräumung, denn der Grund und Boden ist nur gepachtet und das Gelände soll stattdessen Heimat einem großen Solar-Park weichen. Statt Bäumen könnten in Zukunft unzählige Solarpaneele die Landschaft nahe dem Dorf Alcarràs prägen.

Von der Familie wird diese Nachricht ganz unterschiedlich aufgenommen: Vater Quimet (Jordi Pujol Dolcet) weigert sich stur, zu glauben, dass die stets gesicherte Zukunft bald der Vergangenheit angehören könnte. Der Großvater will sich zum Behalten des Hauses auf ein lange zurückliegendes Versprechen aus dem Spanischen Bürgerkrieg berufen. Die jüngere Generation wiederum bleibt in der Gegenwart verhaftet, die in ständigem Wandel begriffen ist. Die unterschiedlichsten Positionen sorgen bald für heftigen Streit im Verwandtschaftsverbund. Doch zugleich ist die Zeit da, in der die vielleicht allerletzte Ernte gemeinsam eingeholt werden muss.

Hintergrund & Infos zu Alcarràs - Die letzte Ernte

Alcarràs ist Carla Simóns zweiter Spielfilm nach Fridas Sommer. Das Drama feierte seine Weltpremiere im Wettbewerb der Berlinale 2022 und gewann dort den Hauptpreis als Bester Film: den Goldenen Bären.

Gedreht wurde das Drama tatsächlich im katalonischen Alcarràs, wozu die Regisseurin eine sehr persönliche Beziehung hatte: Denn ihr eigener Großvater hatte dort eine Pfirschplantage, wo sie oft die Ferien verbrachte und die nach dessen Tod von ihren Onkeln weitergeführt wurde.

Ihr Ensemble stellte die auf Naturalismus bedachte Carla Simón aus Landwirtschaftsarbeitern der Region zusammen. 7000 Laiendarsteller:innen kamen zum Casting. Von den besetzten Schauspieler:innen war jedoch niemand verwandt, weshalb im Vorfeld Improvisationen genutzt wurden, um den Zusammenhalt zu stärken. (ES)

Schaue jetzt Alcarràs - Die letzte Ernte

Pressestimmen

1 Pressestimmen zu Alcarràs - Die letzte Ernte

7
Die Pressestimmen haben den Film mit 7 bewertet.
Aus insgesamt einer Pressestimme

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Alcarràs - Die letzte Ernte

6.4 / 10
46 Nutzer haben den Film im Schnitt
mit Ganz gut bewertet.
0

Nutzer sagen

Lieblings-Film

0

Nutzer sagen

Hass-Film

67

Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt

9

Nutzer haben

kommentiert

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare