Anwältinnen küsst man nicht

What Rats Won't Do

GB · 1998 · Laufzeit 83 Minuten · FSK 12 · Komödie

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
-
Kritiker
0 Bewertungen
Skala 0 bis 10
5.8
Community
13 Bewertungen
1 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Alastair Reid, mit James Frain und Christian Simpson

Kurz vor ihrer Hochzeit übernimmt die engagierte Londoner Anwältin Kate Beckenham einen publicity-trächtigen Fall: Ihr Klient Gerald Burton ficht das Testament seines Vaters an. Der im Alter von 75 Jahren Verstorbene hat sein gesamtes, beträchtliches Vermögen seiner Frau vermacht, der 21-jährigen Amerikanerin Mirella. Deren Rechtsbeistand - und damit Kates Gegenspieler vor Gericht - ist ausgerechnet der smarte junge Star-Anwalt Jack Sullivan, den Kate inbrünstig verachtet. Jack ist ein durchtriebener Frauenheld, unverschämt selbstbewusst, unwiderstehlich charmant und skrupellos: Noch nie hat er einen Fall verloren, und auch diesmal versucht er es mit schmutzigen Tricks. Erst flirtet er heftig mit Kate, dann stiehlt er heimlich ihre Unterlagen. Die Wut spornt Kate an: Bei der Anhörung läuft sie zur Höchstform auf und erwirkt, dass der Fall Burton gegen Burton vor einem Geschworenengericht verhandelt wird. Auch dort schenkt sie dem gegnerischen Anwalt nichts. Im Gerichtssaal sprühen die Funken, und die feurigen Wortgefechte zwischen Kate und Jack setzen sich auch im Privatleben fort. Hat Mirella, die mit einem hysterischen Zusammenbruch für einen Eklat im Gerichtssaal sorgt, ihren Mann wirklich geliebt oder war sie nur hinter seinem Geld her? Beide Anwälte wollen den Fall um jeden Preis gewinnen - Kate aus Prinzip, für Jack ist es eher ein Spiel. In der Presse ist schon bald davon die Rede, dass die Szenen vor Gericht eher einem Streit unter Verliebten als einer Verhandlung gleichen. Dass sich Kate - obwohl sie den Gedanken für absurd hält - in Jack verliebt hat, bleibt auch Kates Verlobtem Graham nicht verborgen: Er sagt die Hochzeit ab. Verwirrt verbringt Kate die Nacht in Jacks Loft, ohne dass - von einem weiteren Streit abgesehen - etwas passiert. Doch am nächsten Morgen ist plötzlich keiner der beiden Anwälte mehr daran interessiert, zu gewinnen. Kate, die den unsympathischen und geldgierigen Gerald inzwischen durchschaut hat, spielt Jack sogar den entscheidenden Beweis zu: die rührenden Liebesbriefe des verstorbenen Mr. Burton an Mirella.


Cast & Crew zu Anwältinnen küsst man nicht

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Anwältinnen küsst man nicht
Genre
Komödie
Zeit
1990er Jahre, 1998
Ort
England, Erde, Großbritannien
Handlung
Erbe, Erbstreit, Frau, Frauenheld, Geld, Hochzeit, Klienten, Konflikt, Staatsanwalt, Streit, Testament, Verlust des Vaters
Stimmung
Witzig
Zielgruppe
Frauenfilm
Produktionsfirma
Working Title Films

0 Kritiken & 1 Kommentare zu Anwältinnen küsst man nicht