Originaltitel:
Pisma mjortwowo tscheloweka / AT: Pisma myortvogo cheloveka; Briefe eines toten Mannes
Briefe eines Toten ist ein Drama aus dem Jahr 1986 von Konstantin Lopushanskiy mit Rolan Bykov, Iosif Ryklin und Viktor Mikhaylov.

In dem sowjetischen Endzeitdrama Briefe eines Toten versuchen die Überlebenden einer Atomkatastrophe, in den Bunkern unter der Stadt gegen den Tod zu kämpfen.

Komplette Handlung und Informationen zu Briefe eines Toten

Handlung von Briefe eines Toten
Nach der atomaren Apokalypse, deren Ursache und Ausmaß unklar sind, vegetiert ein namenloser Professor der Physik (Rolan Bykov) mit einer Schar Überlebender in einem schmutzigen und nassen Keller vor sich hin. In Briefen an seinen Sohn, von dem jede Spur fehlt, philosophiert er über das Wesen des Menschen und die Zukunft der Menschheit. Als Nobelpreisträger führte der Professor Forschungsprojekte in der Atomphysik voran und gibt sich eine indirekte Schuld an der Katastrophe, die alles vernichtete. Unter den Überlebenden befinden sich ein Humanist (Iosif Ryklin) und ein Pessimist (Viktor Mikhaylov), die während der gemeinsamen Abendessen ihre moralischen und gesellschaftlichen Standpunkte diskutieren. 

Nur wenige gesunde Menschen erhalten die Erlaubnis, in den von staatlichen Funktionären kontrollierten Zentral-Bunker umzusiedeln, der anschließend für 50 Jahre versiegelt werden soll. Die traumatisierten Waisenkinder, die nach der Katastrophe aufhörten zu sprechen, werden abgelehnt. Damit ist ihr trauriges Schicksal besiegelt. Doch der Professor beschließt, die Kinder in seine Obhut zu nehmen und bleibt mit ihnen im Keller wohnen. Während seiner Streifzüge durch die kargen Trümmerberge der ehemaligen Großstadt sucht er nach Rohstoffen, Nahrung und seinem eigenen Sohn.

Hintergrund & Infos zu Briefe eines Toten
Regisseur Konstantin Lopushanskiy, ein ehemaliger Assistent Andrei Tarkowskis, entschied sich, den Film in drei verschiedenen, monochromen Duplex-Tönen zu drehen. So entstanden die eindringlichen gelb oder blau eingefärbten Bilder.

Briefe eines Toten wurde im Rahmen der Retrospektive Future Imperfect - Science - Fiction - Film auf der Berlinale 2017 aufgeführt. (JB)

Schaue jetzt Briefe eines Toten

Leider ist Briefe eines Toten derzeit bei keinem der auf Moviepilot aufgelisteten Anbietern zu sehen. Merke dir den Film jetzt vor und wir benachrichtigen dich, sobald er verfügbar ist.

Cast
Crew
Kameramann/frau

0 Videos & 5 Bilder zu Briefe eines Toten

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Briefe eines Toten

8.0 / 10
82 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Ausgezeichnet bewertet.
4
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
223
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
13
Nutzer haben
kommentiert
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung
03044cc741aa477496916c6fa809c85b
Ab 13. August im Kino!Il Traditore