Das Leben - ein Sechserpack

Six Degrees of Separation

US · 1993 · Laufzeit 112 Minuten · FSK 6 · Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.2
Kritiker
3 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.7
Community
142 Bewertungen
9 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Fred Schepisi, mit Stockard Channing und Will Smith

Das Leben – ein Sechserpack ist eine filmische Reflektion der Kleine-Welt-Theorie, die besagt, dass jeder Mensch über sechs andere Personen mit jedem bekannt ist – auch mit Will Smith.

In Fred Schepisis Drama Das Leben- ein Sechserpack gerät Kunsthändler-Familie Kittredge (Stockard Channing und Donald Sutherland) durch scheinbaren Zufall mit dem jungen Paul (Will Smith) in Kontakt und stellt fest, dass jeder Mensch auf dieser Welt wirklich nur durch sechs weitere Personen verbunden bzw. getrennt ist.

Hintergrund & Infos zu Das Leben – ein Sechserpack
Das Leben – ein Sechserpack (OT: Six Degrees of Separation) von Regisseur Fred Schepisi (Roxanne) ist eine filmische Umsetzung des gleichnamigen Theaterstücks von John Guare, welches auf einer wahren Geschichte basiert.
Bei geschätzten 12 Millionen Dollar Budget brachte der Film lediglich eine Summe von gut sechs Millionen Dollar ein. Trotz des geringen Einspiels kam Das Leben – ein Sechserpack bei den Kritikern sehr gut an. Stockard Channing (Grease) wurde 1994 sowohl für den Oscar als auch einen Golden Globe als beste Hauptdarstellerin nominiert. Für Will Smith (Der Prinz von Bel-Air) war es die erste große Rolle in einem Kinofilm. (NG)

  • 90
  • Das Leben - ein Sechserpack - Bild
  • Das Leben - ein Sechserpack - Bild
  • Das Leben - ein Sechserpack - Bild
  • Das Leben - ein Sechserpack - Bild

Mehr Bilder (10) und Videos (2) zu Das Leben - ein Sechserpack


Cast & Crew zu Das Leben - ein Sechserpack

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Das Leben - ein Sechserpack
Genre
Drama
Produktionsfirma
MGM , Maiden Movies , New Regency Pictures

1 Kritiken & 9 Kommentare zu Das Leben - ein Sechserpack