Die Liebe seines Lebens ist ein Drama aus dem Jahr 2013 von Jonathan Teplitzky mit Colin Firth, Nicole Kidman und Stellan Skarsgård.

In dem Drama Die Liebe seines Lebens (OT: The Railway Man) begibt sich Colin Firth als traumatisierter Kriegsheimkehrer auf die Suche nach seinen früheren Peinigern.

komplette Handlung anzeigen

Schaue jetzt Die Liebe seines Lebens

im abo
Ab 9.99€ im Monat
Die Liebe seines Lebens
Mehr Infos: SD | Deutsch
Zum Streaming-Anbieter
Tipp
7,99€
Kaufen
2,99€
Leihen
Die Liebe seines Lebens
Mehr Infos: HD, SD | Englisch
Zum Streaming-Anbieter
7,99€
Kaufen
2,99€
Leihen
Die Liebe seines Lebens
Mehr Infos: HD, SD | Deutsch, Englisch
Zum Streaming-Anbieter

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Die Liebe seines Lebens

6.4 / 10
239 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Ganz gut bewertet.
2
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
244
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
34
Nutzer haben
kommentiert
2.
Platz
6.
Platz

Handlung

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu Die Liebe seines Lebens

Handlung von Die Liebe seines Lebens
Basierend auf einer wahren Geschichte erzählt dieser Film die Geschichte eines Mannes namens Eric Lomax (Colin Firth; als junger Soldat gespielt von Jeremy Irvine), der im Zweiten Weltkrieg in Singapur in japanische Kriegsgefangenschaft geriet und an der sogenannten Death Railway (Thailand-Burma-Eisenbahn) in Thailand arbeiten musste. Bei dem Bau der Eisenbahnlinie kamen mehr als 100.000 Menschen ums Leben. Als die japanischen Soldaten bemerkten, dass Lomax im Arbeitslager heimlich ein Radio gebaut hatte, wurde der britische Soldat mit Folter bestraft.

Jahrzehnte später, in den 1980ern, ist der ehemalige britische Offizier Lomax noch immer traumatisiert. Ihn plagen fürchterliche Albträume. Seine Frau Patricia (Nicole Kidman) versucht zu ergründen, was ihren Mann so quält und befragt unter anderem Finlay (Stellan Skarsgård), einen ehemaligen Kameraden ihres Mannes. Schließlich macht Lomax sich auf die Suche nach den Männern, die ihn im Zweiten Weltkrieg gefangen hielten und folterten.

Hintergrund & Infos zu Die Liebe seines Lebens
Das Drama Die Liebe seines Lebens (OT: The Railway Man) feierte am 6. September 2013 auf dem Filmfestival in Toronto Weltpremiere. Die australisch-britische Gemeinschaftsproduktion basiert auf der im Original gleichnamigen Autobiografie des ehemaligen britischen Offiziers Eric Sutherland Lomax (1919-2012), der 1942 von den Japanern als Kriegsgefangener inhaftiert wurde. Für seine 1995 veröffentlichte Autobiographie The Railway Man wurde Eric Lomax 1996 mit dem NCR Book Award sowie mit dem J.R. Ackerly Prize for Autobiography geehrt.

Jonathan Teplitzky (Burning Man) führte bei der Buchverfilmung Die Liebe seines Lebens Regie. Das Drehbuch zum Drama entwickelten Frank Cottrell Boyce und Andy Paterson. Colin Firth (The King’s Speech – Die Rede des Königs, A Single Man) spielt im Film den Protagonisten, der sich in den 1980er Jahren mit seiner Vergangenheit auseinandersetzt. Jeremy Irvine (Gefährten, Große Erwartungen) verkörpert in den Rückblicken den jüngeren Eric Lomax. (AH)

Cast
Crew
Eric (jung)
Takeshi Nagase
Takeshi Nagase (jung)
Finlay (jung)
Major York
Captain Thompson
Produzent/in
Produzent/in
Produzent/in
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung

7 Trailer, Videos & 20 Bilder zu Die Liebe seines Lebens

Filme wie Die Liebe seines Lebens

97c46bd66a7c42da88bf747625d3ec2c