Final Portrait ist ein Biopic von Stanley Tucci mit Geoffrey Rush, Armie Hammer und Clémence Poésy.

Mit dem Biopic Final Portrait lässt Stanley Tucci Geoffrey Rush als Schweizer Künstler Alberto Giacometti ein Porträt von seinem Freund Armie Hammer malen.

komplette Handlung anzeigen

Schaue jetzt Final Portrait

im abo
Ab 7.99€ im Monat
Final Portrait
Mehr Infos: HD | Deutsch, Englisch
Zum Streaming-Anbieter
5,99€
Kaufen
2,99€
Leihen
Final Portrait
Mehr Infos: HD, SD | Deutsch
Zum Streaming-Anbieter
7,99€
Kaufen
2,99€
Leihen
Final Portrait
Mehr Infos: HD, SD | Deutsch, Englisch
Zum Streaming-Anbieter

Pressestimmen

Alle 12 Pressestimmen zu Final Portrait

6.3
Die Pressestimmen haben den Film mit 6.3 bewertet.
Aus insgesamt 12 Pressestimmen
Echo
5.5
So richtig gram kann man als Zuschauer dem alten Zausel [in Final Portrait] auch nicht sein. Eher ist man nach zwei Kinostunden genervt von…
Empire
7.5
Final Portrait dramatisiert einige wenige repräsentative Tage statt Giacomettis ganzes Leben [...] und Geoffrey Rush hatte seit Jahren…
FILMDIENST
7
[Final Portrait ist ein] "Moving Picture", das die Dynamik künstlerischen Schaffens viel spannender findet als das fertige Bild. [Felicitas…
filmtabs
7
Kunsttheoretisches Geschwafel scheinbar, das sich aber sehr nervenaufreibend konkretisiert. Denn das bekannte Porträt war nach dieser…
The Hollywood Reporter
6.5
Final Portrait ist eher ein unterhaltsames Kuriosum als eine erinnerungswürdiges Museumsstück. [David Rooney]
NZZ
4
Mit Nahaufnahmen seines konzentrierten Gesichts, französischer Musik und ein wenig Amour fou versucht der [Stanley Tucci] eine Aura zu…
outnow
6
Stellenweise sehr humorvoll, ist Final Portrait eine kleine Studie über alltägliche Probleme, über Mut und Zweifel, über Selbstwert und das…
Programmkino.de
5.5
Kaum mehr als eine Fußnote der Kunstgeschichte liegt dem Kammerspiel zu Grunde, was Tuccis kaum 90 Minuten kurzen Film Final Portrait wie…
Radio Koeln
7
Und doch ist es ein Vergnügen, für eine Weile hinter die Kulissen eines verrückten Lebens blicken zu dürfen. An Geoffrey Rush, der dem…
Spiegel Online
7.5
Umso bemerkenswerter ist es, dass [Tucci] aus alldem kein erdenschweres Drama über ein Genie und seine Dämonen geschaffen hat, sondern eine…
taz
6
Dennoch fällt Tucci zu oft in die Haltung des schmunzelnd-staunenden Außenstehenden, der bereit ist, alles anzunehmen, wenn es in sein…
Variety
6.5
Stanley Tuccis überschwängliches Miniatur-Biopic Final Portrait scheint das Leben von Alberto Giacometti zu belauschen. Geoffrey Rush…

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Final Portrait

6.2 / 10
45 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Ganz gut bewertet.
1
Nutzer sagt
Lieblings-Film
1
Nutzer sagt
Hass-Film
81
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
16
Nutzer haben
kommentiert

Handlung

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu Final Portrait

Handlung von Final Portrait
Der Schweizer Alberto Giacometti (Geoffrey Rush) arbeitet schon einige Jahre als Maler und Bildhauer, als er den amerikanischen Kunstkritiker und Schriftsteller James Lord (Armie Hammer) kennenlernt. Während einer gemeinsamen Reise nach Paris im Jahr 1964 bittet er seinen Freund, ihm für ein Porträt Modell zu sitzen und geschmeichelt von der Vorstellung eines Gemäldes seiner selbst sagt der Amerikaner zu.

Der Schaffensprozess eines solchen Werkes ist bei Alberto allerdings wesentlich schwieriger und chaotischer, als James sich das hätte vorstellen können: Was eigentlich nur ein paar Tage hatte dauern sollen, nimmt bald mehrere Wochen in Anspruch. Mal ist der Künstler nicht in der richtigen Stimmung, um sich an die Staffelei zu setzten, dann will er lieber ins Café gehen, um einen Rotwein zu schlürfen, oder ist so überzeugt von der Schlechtheit seines Bildes, dass er bereits fertige Teile des Gemäldes übermalt und von vorn beginnt. Außerdem lenkt Giacometti der Konflikt zwischen seiner Ehefrau (Sylvie Testud) und seiner Geliebten (Clémence Poésy) von der Arbeit ab.

Hintergrund & Infos zu Final Portrait 
Mit Final Portrait lieferte der Schauspieler Stanley Tucci (Die Tribute von Panem) nach Big Night (1996), The Impostors (1998), Joe Goulds Geheimnis (2000) und Blind Date (2008) seine mittlerweile fünfte Regiearbeit bei einem Spielfilm ab und verfasste auch das Drehbuch dazu selbst.

Final Portrait basiert auf der Biografie A Giacometti Portrait von James Lord, worin der amerikanische Autor den Schweizer Künstler und post-impressionistischen Maler Alberto Giacometti (1901-1966) studierte, während dieser im Jahr 1964 ein Portät von ihm anfertigte. 

Der Film Final Portrait feierte seine Premiere auf der 67. Berlinale im Februar 2017, wo das britische Drama im Wettbewerb außer Konkurrenz gezeigt wurde. (ES)
Cast
Crew
Alberto Giacometti
James Lord
Diego Giacometti
Annette Arm
Pierre Matisse
Pariser Passant
älterer Mann im Café
Regisseur/in
Produzent/in
Produzent/in
Kameramann/frau
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung

7 Trailer, Videos & 13 Bilder zu Final Portrait

Filme wie Final Portrait

03d2e3af9f9d45248a7d6571feb194d7