Gerry

Gerry

US · 2002 · Laufzeit 103 Minuten · FSK 12 · Drama

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.8
Kritiker
14 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.6
Community
498 Bewertungen
46 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Gus van Sant, mit Matt Damon und Casey Affleck

In Gus van Sants Drama Gerry müssen Casey Affleck und Matt Damon den endlosen Weiten der Wüste entkommen.

Handlung zu Gerry
Zwei junge Männer (Casey Affleck und Matt Damon) fahren in die Wüste. Sie beide heißen Gerry. Ohne Ausrüstung machen sie sich zu Fuß auf, um dort ein mysteriöses “Ding” zu sehen, doch schon nach wenigen Minuten der Wanderung beschließen sie, wieder umzukehren. Nur finden sie ihr Auto nicht mehr und schon bald verlaufen sie sich vollkommen in der Endlosigkeit ihrer trostlosen Umgebung. Für beide beginnt ein tragischer Kampf ums Überleben.

Hintergrund & Infos zu Gerry
Gerry stellt den Beginn der Death Trilogy von Gus van Sant dar, die mit seinen späteren Filmen Elephant und Last Days fortgesetzt wurde. Der Film ist eine Zusammenarbeit zwischen van Sant und den Hauptdarstellern Casey Affleck und Matt Damon, mit welchen er auch das Drehbuch schrieb und am Schnitt mitwirkte. Gerry ist ein klassisches Beispiel für Non-Narratives Kino. Der Film enthält spärliche Dialoge und wurde in sehr langen Einstellungen gefilmt. Zudem ist Gerry van Sants Hommage an den ungarischen Filmemacher Béla Tarr, der ebenso für diese Merkmale bekannt war. (JCJ)

  • 90
  • Gerry - Bild
  • Gerry - Bild
  • Gerry - Bild
  • Gerry - Bild

Mehr Bilder (14) und Videos (2) zu Gerry


Cast & Crew zu Gerry

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Gerry
Genre
Drama
Zeit
Gegenwart, Nacht
Ort
Wüste
Handlung
Autobahn, Beste Freunde, Durst, Felsen, Hitze, Lagerfeuer, Mord, Orientierungslosigkeit, Sonne, Verirren, Verzweiflung
Stimmung
Eigenwillig, Spannend, Verstörend
Schlagwort
Arthaus-Film, Kontroverser Film
Verleiher
Studiocanal GmbH
Produktionsfirma
My Cactus

2 Kritiken & 46 Kommentare zu Gerry