Große Freiheit Nr. 7

Große Freiheit Nr. 7

DE · 1944 · Laufzeit 111 Minuten · FSK 6 · Drama, Musikfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.9
Kritiker
11 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.6
Community
200 Bewertungen
10 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Helmut Käutner, mit Hans Albers und Ilse Werner

Früher einmal war Hannes Kroeger ein Seemann, heute ist er Unterhaltungssänger im "Hippodrom" im hamburger Stadtteil St. Pauli. Als sein Bruder im Sterben liegt, bittet er Hannes darum, sich um seine Ex-Freundin Gisa zu kümmern. Dieser Bitte kommt er auch nach und er findet sie, die mittlerweile im Süden Deutschlands lebt. Gisa kommt mit Hannes nach Hamburg und sie scheint auch an ihm interessiert zu sein, doch Hannes weiß nicht, was er will. Erst als ein anderer Mann um sie wirbt, entdeckt er seine Gefühle für Gisa.

  •  - Bild
  •  - Bild
  •  - Bild

Mehr Bilder (3) und Videos (1) zu Große Freiheit Nr. 7


Cast & Crew zu Große Freiheit Nr. 7

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Große Freiheit Nr. 7
Genre
Familiendrama, Musikfilm, Liebesfilm, Drama
Zeit
1940er Jahre
Ort
Hamburg, St. Pauli
Handlung
Bruder-Bruder-Beziehung, Ex-Freundin, Gesang, Letzte Bitte, Matrose, Schlägerei, Seefahrt, Sterben und Tod, Sänger, Verlust des Bruders
Stimmung
Gutgelaunt
Schlagwort
Klassiker
Verleiher
Deutsche Filmvertriebs GmbH
Produktionsfirma
Terra-Filmkunst

2 Kritiken & 10 Kommentare zu Große Freiheit Nr. 7