Lichter der Vorstadt

Laitakaupungin valot

FI · 2006 · Laufzeit 74 Minuten · FSK 6 · Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.5
Kritiker
13 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.0
Community
212 Bewertungen
5 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Aki Kaurismäki, mit Janne Hyytiäinen und Maria Heiskanen

In Lichter der Vorstadt trifft ein einsamer Wachmann auf eine schöne Frau, die sich als Femme Fatale herausstellt. Die Tragikomödie Aki Karismäkis soll als Hommage an Chaplins Lichter der Großstadt verstanden werden.

Koistinen (Janne Hyytiäinen) ist ein einsamer Wachmann in einer modernen Shopping Mall. Eines Tages begegnet er Mirja (Maria Järvenhelmi). Die begehrenswerte Frau spielt ihm Liebe vor, und Koistinen glaubt daran. Doch sie ist nur der Lockvogel eines Gangsters.
Eines Nachts nimmt Mirja den Schlüsselbund des Wachmanns an sich, und der Gangster raubt einen Juwelier aus. Jeder glaubt, Koistinen habe mit den Gangstern gemeinsame Sache gemacht. Er landet im Gefängnis. Zerstört seine Hoffnung, zerbrochen seine Sehnsucht. Trost, wenigstens ein bisschen, verspricht nur Aila (Maria Heiskanen), die eine Imbissbude unter den Lichtern der Vorstadt betreibt.

  • Lichter der Vorstadt - Bild
  •  - Bild
  • Lichter der Vorstadt - Bild
  • Lichter der Vorstadt - Bild

Mehr Bilder (28) und Videos (1) zu Lichter der Vorstadt


Cast & Crew zu Lichter der Vorstadt

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Lichter der Vorstadt
Genre
Sozialdrama, Drama
Ort
Helsinki
Handlung
Armut, Freiheitsentzug, Freundschaft, Große Liebe, Hoffnungslosigkeit, Nachtwächter, Ungeselligkeit, Unschuldig Inhaftierte Person, Verlierertyp
Verleiher
Pandora Filmverleih
Produktionsfirma
Sputnik Oy

2 Kritiken & 5 Kommentare zu Lichter der Vorstadt