Originaltitel:
Nostalgia de la luz
Heimweh nach den Sternen - Suche nach dem Ursprung unseres Lebens im Weltall ist ein Drama aus dem Jahr 2010 von Patricio Guzmán.

Komplette Handlung und Informationen zu Heimweh nach den Sternen - Suche nach dem Ursprung unseres Lebens im Weltall

Nostalgia de la luz zeigt uns in der chilenischen Atacama-Wüste eines der bekanntesten Observatorien der Welt. In dreitausend Meter Höhe versammeln sich Astronomen aus aller Herren Länder, um die einmaligen Umweltbedingungen zu nutzen, die einen Blick bis fast an die Grenzen des Universums ermöglichen. Alles, was sie sehen, ist jedoch längst Geschichte, weil das Licht der Sterne Hunderte von Jahre braucht, um uns zu erreichen…
Die Astronomie nutzt Patricio Guzmán in seiner Dokumentation Nostalgia de la luz nur als Metapher für eine zweite Handlungsebene, eine ganz andere Art von Geschichtsschreibung. Hier berichtet er über verzweifelte Mütter, die während der Pinochet-Schreckensherrschaft ihre Söhne verloren haben und nach deren Überreste sie in der Wüste graben. Das trockene Klima konserviert nämlich auch menschliche Überreste perfekt…

Regisseur/in
Kameramann/frau

1 Video & 10 Bilder zu Heimweh nach den Sternen - Suche nach dem Ursprung unseres Lebens im Weltall

Nostalgia de la Luz - Trailer (Deutsch)
Abspielen

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Heimweh nach den Sternen - Suche nach dem Ursprung unseres Lebens im Weltall

6.9 / 10
47 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Ganz gut bewertet.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
1
Nutzer sagt
Hass-Film
107
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
7
Nutzer haben
kommentiert

Das könnte dich auch interessieren

Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung
Ab 29. Oktober im Kino!Zombie - Dawn of the Dead