Scream 3

Scream 3

US · 2000 · Laufzeit 118 Minuten · FSK 16 · Horrorfilm, Kriminalfilm, Thriller · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.1
Kritiker
54 Bewertungen
Skala 0 bis 10
5.6
Community
5190 Bewertungen
107 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Wes Craven, mit Lance Henriksen und Neve Campbell

In Wes Cravens Scream 3 ist Ghostface zurück und hat es noch immer auf Sidney Prescott abgesehen.

Handlung von Scream 3
Die Ereignisse der letzten Jahre haben Sidney (Neve Campbell) in die Abgeschiedenheit getrieben. Sie wohnt mit ihrem Hund weit draußen in den Rocky Mountains und arbeitet, von ihrem Haus aus, bei einer telefonischen Seelsorge. In Los Angeles wird derweilen der Film Stab 3 gedreht, welcher sich mit den Handlungen der Woodsboro-Morde befasst. Auch Dewey (David Arquette) ist als Berater vor Ort. Gale (Courteney Cox) ist, als Reporterin die etwas über den Film herausfinden will, auch am Set.

Es dauert nicht lange, bis der erste Mord passiert. Irgendwer schaltet systematisch alle Schauspieler aus, die an Stab 3 beteiligt sind. Gale und Dewey versuchen den ermittelnden Detective Kincaid (Patrick Dempsey) nach Kräften zu unterstützen. Dieser glaubt, dass Sidney in Gefahr sein könnte und er will sie ausfindig machen. Sidney selbst will mit der ganzen Sache aber nichts mehr zu tun haben. Als der Killer immer mehr Menschen umbringt und scheinbar auch Sidneys Wohnort herausgefunden hat, ist sie gezwungen sich doch zu beteiligen. Doch hätte sie niemals geglaubt, dass die Morde auf Ereignissen, die sehr weit in der Vergangenheit verankert sind, basieren.

Hintergrund & Infos zu Scream 3
Bei Produktionskoste von rund 40 Millionen US-Dollar spielte der Film weltweit 160 Millionen US-Dollar ein. In Scream 3 haben mehrere Gaststars kurze Auftritte. So hat zum Beispiel Carrie Fisher einen kleinen Auftritt, aber auch die Schauspieler Jason Mewes und Kevin Smith sind in ihren Rollen als Jay und Silent Bob zu sehen.

Für den Film wurden extra drei verschiedene Enden gedreht, damit gewährleistet war, dass niemand das Ende vorab herausfinden konnte. Nicht einmal die Schauspieler wussten, welches Ende tatsächlich im Film zu sehen sein würde. Die Schauspieler für den fiktiven Film-im-Film Stab beschweren sich in Scream 3 zwischendurch über das Drehbuch. Diese Szene kommt nicht von ungefähr, da auch die Schauspieler von Scream 3 sich über die drei verschiedenen Enden beschwert haben sollen. (CL)

  • 90
  •  - Bild
  •  - Bild
  •  - Bild
  •  - Bild

Mehr Bilder (6) und Videos (5) zu Scream 3


Cast & Crew zu Scream 3

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Scream 3
Genre
Horrorfilm, Whodunit, Thriller, Serienkiller-Film, Slasherfilm
Zeit
1990er Jahre
Ort
Hollywood, Kalifornien, Los Angeles
Handlung
Blut, Bruder-Schwester Beziehung, Detektiv, Ermittlung, Filmbranche, Filmproduzent, Gewehr, Heiratsantrag, Karriere, Maske, Messer, Mord, Mordserie, Mörder, Polizei, Psychopath, Rache, Regisseur, Reporter, Schauspieler, Schwarze Kutte, Serienmörder, Studio, Talkshow, Telefonterror, Videobotschaft, Zurückgezogenheit
Stimmung
Aufregend, Spannend, Witzig
Schlagwort
Sequel
Produktionsfirma
Craven-Maddalena Films , Dimension Films , Konrad Pictures

6 Kritiken & 102 Kommentare zu Scream 3