Solaris

Solyaris

RU · 1972 · Laufzeit 165 Minuten · FSK 12 · Science Fiction-Film, Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
8.2
Kritiker
38 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.3
Community
2270 Bewertungen
64 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Andrei Tarkowski, mit Natalya Bondarchuk und Donatas Banionis

In Tarkovskis Sci-Fi-Klassiker Solaris schwebt eine Raumstation über einem Planeten, der von einem denkenden Ozean bedeckt ist. Dieser scheint die Gabe zu haben, die Vergangenheit der Astronauten zum Leben zu erwecken.

Der Psychologe Kris Kelvin zu einer entfernten Raumstation geschickt. Diese befindet im Orbit um der Planeten Solaris, von dem vermutet wird, dass der den ganzen Planeten umfassende Ozean ein eigenes Bewusstsein hat. Seit Jahren versuchen die Forscher, dem Geheimnis des Ozeans auf die Spur zu kommen, doch alle Bemühungen verlaufen im Sande.

Der Grund für Kelvins Mission ist jedoch ein anderer: Von der Basis kommen Besorgnis eregende Nachrichten, die Besatzung scheint langsam den Verstand zu verlieren. Kaum Angekommen bemerkt auch Kelvin sonderbare Vorgänge: Die Besatzungsmitglieder scheinen verstört und misstrauisch ihm gegenüber. Zudem beschleicht ihn der Eindruck, dass er nicht allein auf der Station ist. Als auch er plötzlich inmitten der Raumstation seine eigene Ehefrau trifft, wird ihm die Tragweite der Ereignisse bewusst: Nicht nur, dass seine Frau nie auf der Raumstation war, sie hat sich auch vor Jahren das Leben genommen. Gleichwohl scheint die Erscheinung vor ihm offensichtlich seine Frau zu sein, mit eigenem Bewusstsein, Ängsten und einer panischen Angst, dass Kelvin sie verlassen könnte. Statt sich mit den Ereignissen auf der Station zu befassen, zwingt sie Kelvin, sich mit seiner eigenen Vergangenheit auseinander zu setzen.


Hintergrund & Infos zu Solaris

Nach dem gleichnamigen berühmten Roman von Stanislaw Lem erzählt der russische Regisseur Andrej Tarkowskij eine philosophische Fabel, die um Ideen wie Liebe, Tod und Auferstehung kreist. Solaris gilt neben 2001: Odyssee im Weltraum als einer der international anerkanntesten Science-Fiction Verfilmungen der Filmgeschichte und erhielt 1972 den Spezialpreis der Jury auf dem Filmfestival in Cannes.

2002 drehte Oscar-Preisträger Steven Soderbergh ein Hollywood-Remake des Klassikers mit George Clooney in der Hauptrolle.

  •  - Bild
  •  - Bild
  •  - Bild
  •  - Bild

Mehr Bilder (16) und Videos (1) zu Solaris


5 Kritiken & 64 Kommentare zu Solaris