Timebreakers und die rätselhaften Grabzeichen

Timebreakers und die rätselhaften Grabzeichen / AT: Timebreakers 2

DE · 2018 · Laufzeit 90 Minuten · FSK 0 · Abenteuerfilm, Fantasyfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
-
Kritiker
0 Bewertungen
Skala 0 bis 10
-
Community
3 Bewertungen
0 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!
KINO

von Niels Marquardt, mit Larissa Felber und Leni Evers

In der Kinderfilmfortsetzung Timebreakers und die rätselhaften Grabzeichen drohen die magisch begabten Kinder, die Zeit zu brechen und reisen ins Mittelalter.

Handlung von Timebreakers und die rätselhaften Grabzeichen
Die magischen Timies Leni (Leni Evers) und Lilli (Lilli Marie Schwarze) sowie Jette (Jette Lange) und Chiara (Chiara Siegel) befinden sich auf einem Ausflug ihrer Schule, als ihnen eine geheime, codierte Nachricht in die Hände fällt. Dieser Fund tritt die Suche nach einem Stein los und nun gilt es, Grabzeichen zu entschlüsseln. Doch als zu den Freundinnen in den Ferien auch noch die ebenfalls übersinnlich begabten Jungs Jesse (Jesse Schliekelmann) und Gabriel (Gabriel Kowalski) stoßen, ist die Zeit plötzlich in Gefahr "zu brechen", und auf die Zeitreise ins Mittelalter wird versehentlich jemand mitgenommen, der dort nicht hingehört.

Hintergrund & Infos zu Timebreakers und die rätselhaften Grabzeichen
Bei Timebreakers und die rätselhaften Grabzeichen handelt es sich um die Fortsetzung des Films Timebreakers - Auf der Suche nach dem geheimnisvollen Heidekristall aus dem Jahr 2016. Die Inszenierung übernahm erneut Niels Marquardt. (ES)

  • 90
  • Timebreakers und die rätselhaften Grabzeichen - Bild
  • Timebreakers und die rätselhaften Grabzeichen - Bild
  • Timebreakers und die rätselhaften Grabzeichen - Bild
  • Timebreakers und die rätselhaften Grabzeichen - Bild

Mehr Bilder (14) und Videos (2) zu Timebreakers und die rätselhaften Grabzeichen


Cast & Crew zu Timebreakers und die rätselhaften Grabzeichen

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Timebreakers und die rätselhaften Grabzeichen
Genre
Abenteuerfilm, Fantasyfilm
Zeit
2010er Jahre, Gegenwart, Mittelalter
Ort
Deutschland
Handlung
Ferien, Freund, Freundin, Freundschaft, Geheimnis, Grab, Junge, Kinder, Magie, Mädchen, Spurensuche, Zeitreise
Stimmung
Gutgelaunt, Spannend
Zielgruppe
Familienfilm, Kinderfilm
Schlagwort
Sequel
Verleiher
Dreamfactory Filmverleih

0 Kritiken & 0 Kommentare zu Timebreakers und die rätselhaften Grabzeichen