Tokyo Tribe

Tokyo Tribe / AT: Tokyo Toraibu

JP · 2014 · Laufzeit 116 Minuten · FSK 16 · Musikfilm, Actionfilm, Drama, Science Fiction-Film · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.4
Kritiker
10 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.7
Community
103 Bewertungen
13 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Shion Sono, mit Akihiro Kitamura und Ryôhei Suzuki

Mit Tokyo Tribe liefert Ausnahmeregisseur Shion Sono ein Battle-Rap-Musical ab, in dem sich verfeindete Straßengangs mit Musik und Waffen bekämpfen.

Handlung von Tokyo Tribe
In einem alternativen, futuristischen Japan beherrschen die sogenannten Tokyo Tribes die Stadt. Die Straßenbanden ziehen durch die Ghettos, Slums und Nachtclubs, um ihr jeweiliges Territorium zu verteidigen. Eine Überschreitung der Grenze kann zu Aufständen und gewaltigem Ärger führen. Schon seit einer Weile liegt ein Krieg in der Luft.

Mera (Ryôhei Suzuki), der den Wu-Ronz-Clan anführt, will die Macht über die gesamte Stadt erlangen. Das kann sich die Musashino Saru-Fraktion, zu der auch Meras ehemaliger Schulfreund Kai (Young Dais) gehört, natürlich nicht bieten lassen. Als es erste Tote gibt, beginnt der Kampf um die Vorherrschaft, bei der Freundschaften, Liebe und Stolz auf die Probe gestellt werden.

Hintergrund & Infos zu Tokyo Tribe
Tokyo Tribe basiert auf der gleichnamigen Manga-Reihe von Santa Inoue, der zusammen mit Regisseur Shion Sono (Suicide Circle) zugleich auch das Drehbuch verfasste. Der Film kreuzt einen Yakuza-Actionfilm mit einem Hip-Hop-Musical, wobei fast aller Text als Rap vorgetragen wird. (ES)

  • 90
  • 90
  • Tokyo Tribe - Bild
  • Tokyo Tribe - Bild
  • Tokyo Tribe - Bild

Mehr Bilder (12) und Videos (4) zu Tokyo Tribe


6 Kritiken & 12 Kommentare zu Tokyo Tribe