Herr der Ringe-Serie plant düsteren Handlungs-Twist bei Amazon

29.06.2022 - 09:55 UhrVor 3 Monaten aktualisiert
3
0
© Amazon/Warner Bros.
Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht
Mit dunklen Andeutungen schürt Amazons Herr der Ringe-Serie aktuell die Vorfreude auf die bevorstehende Mittelerde-Rückkehr. Dabei sieht das dazugehörige Video auf den ersten Blick so harmlos aus.

Amazons gewaltige Fantasy-Serie Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht rückt in großen Schritten näher. In zwei Monaten, am 2. September 2022, startet sie bei Prime. Doch konkrete Informationen zur offiziellen Handlung sind rar gesät. Ein neues kurzes Promo-Video gibt nun einen entscheidenden Hinweis, dass nicht alles so sein wird, wie es scheint.

Was Amazons Herr der Ringe-Serie im neuen Video (verschleiert) ausspricht

Der 15-sekündige TV-Spot zu Amazons Herr der Ringe-Serie fügt dem ersten Teaser Trailer keine neuen Bilder hinzu. Wir sehen abermals die Handreichung der neuen Hobbits, den kämpferischen Elb Arondir, Galadriel zu Pferd, Elben-König Gil-galad und eine Hafenstadt, vermutlich in Númenor, die uns schon die Trailer-Analyse näherbrachte. Entscheidend sind jedoch die Worte, die das Video begleiten:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Nothing is evil in the beginning... - Nichts ist von Anfang an Böse...

In dem einfachen Satz schlummert eine versteckte Botschaft: Wenn nichts bzw. niemand böse geboren wird, dann erwartet uns in Amazons Herr der Ringe-Serie offenbar die Wandlung einer (unerwarteten) Figur zum Bösen. Während Tolkiens Welt komplex ist, waren seine Charaktere stets entweder Helden oder Schurken. Wir dieses Prinzip nun aufgebrochen? Wer könnte mit dieser Aussage gemeint sein?

Wer ist der Überläufer zum "Bösen" in Amazons neuem Herr der Ringe-Video?

Wer mit dieser ominösen Andeutung gemeint ist, dafür lassen sich bei einem Blick auf die große Herr der Ringe-Serien-Besetzung mehrere Vermutungen ins Feld führen. Folgende sechs halten wir für vielversprechend:

Herr der Ringe-Serie: Hat Halbrand eine 2. düstere Identität?
  • Das Inselkönigreich Númenor spielt in Amazons Die Ringe der Macht eine zentrale Rolle. Als die Menschen rund um Ar-Pharazôn dort jedoch machtgierig (aka böse?) werden und sich gegen die Elben wenden, kommt es zur verheerenden Katastrophe.
  • Bei Tolkien ist Sauron, der zur Grundlage des gesamten Herr der Ringe-Handlungsbogens aller 5 Staffeln werden könnte, von Anfang ein Diener des Bösen (nämlich von Morgoth/Melkor). Könnte die Serie ihm als schönen Gestaltwandler Annatar neue (also anfangs gute) Facetten abgewinnen wollen?
  • Möglicherweise spielt der Spruch auch auf die geheimnisumwitterte Figur des Meteoriten-Mann (Daniel Weyman) an, der das größte Geheimnis von Amazons Serie werden soll. Seine Moral ist noch ungeklärt.
  • Hauptbösewicht der 1. Staffel Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht soll der verdorbene Elb Adar (Joseph Mawle) sein – vielleicht wird hier schlicht auf das Novum eines bösen Elben angespielt?
  • Umgekehrt werden wir die Orks besser kennenlernen. Ist es möglich, dass die Fantasy-Serie uns "gute Orks" zeigt, die später erst dem Bösen anheimfallen?
  • Am spannendsten ist die seit Kurzem kursierende Theorie, dass die neue menschliche Hauptfigur Halbrand (Charlie Vickers) ein Menschenkönig ist, der später durch einen Ring zu Saurons Ringgeist (vielleicht sogar dem Hexenkönig-Anführer) wird. Ihm von seinen (guten) Anfängen in die Dunkelheit der Nazgûl zu folgen, wäre sicherlich aufregend.

Amazons Herr der Ringe-Serie: Wird das ein Fantasy-Highlight oder eine Enttäuschung?

In Amazons Serie Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht wird schon bald eine Geschichte erzählt, die Tausende von Jahren vor den Ereignissen der Filme spielt. Doch was genau erwartet uns darin?
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wir sprechen im Moviepilot-Podcast Streamgestöber darüber, was wir bereits zur Herr der Ringe-Serie wissen, was uns daran begeistert und was uns vielleicht auch ein bisschen abschreckt.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Was glaubt ihr, auf wen die verschleierte Andeutung eines Herr der Ringe-Twists sich bezieht?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News