J.K. Simmons

Beteiligt an 88 Filmen (als Schauspieler/in und Sprecher) und 32 Serien
Zu Listen hinzufügen
Poster zu J.K. Simmons
Alias: Jonathan Kimble Simmons
Geburtstag: 9. Januar 1955
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 303

Der US-amerikanische Schauspieler J. K. Simmons ist vielen durch seine Rolle des ungemütlichen Zeitungsredakteurs in Spider-Man bekannt, darüber hinaus spielte er in The Closer und Juno mit.

J. K. Simmons wurde am 09. Januar 1955 in Detroit, Michigan, geboren und besuchte die Ohio State University. Dort fand er besonderen Gefallen an den Sportmannschaften der Schule, die er noch immer unterstützt. Schnell wurde ihm klar, dass er im Filmgeschäft Karriere machen wollte. Doch zuerst studierte er Filmkomposition an der University of Montana. 2002 wurde er dort mit dem Achievement Award ausgezeichnet. Nebenbei übernahm er trotzdem kleinere Rollen in Spielfilmen oder in Filme wie Der Scout, Einsame Herzen und Celebrity – Schön, reich, berühmt. Langsam, aber sicher machte er sich einen Namen mit hauptsächlich unsympathischen Rollen, bis er schließlich mit der Spider-Man -Trilogie bekannt wurde. Mit Tobey Maguire stand J. K. Simmons auch daraufhin vor der Kamera, in Gottes Werk und Teufels Beitrag. In der Serie Law & Order spielte J. K. Simmons von 2000 bis 2010 Dr. Emil Skoda und auch in Oz – Hölle hinter Gittern spielte er sechs Jahre lang erfolgreich mit.

Anschließend war J.K. Simmons in Filmen wie Juno, Up in the Air und Thank You for Smoking zu sehen. In der Zeichentrickserie Die Legende von Korra spricht er den Tenzin. 2014 bekam Simmons die Rolle des Terence Fletcher im Musikdrama Whiplash. Darin spielt er einen Musiklehrer, der seine Schüler – darunter auch Miles Teller als Andrew Neyman – mit unkonventionellen Methoden bis zum äußersten bringt. Für diese Rolle wurde Simmons unter anderem mit dem Oscar als Bester Nebendarsteller ausgezeichnet.

Der 1,78 Meter große Schauspieler ist mit Michelle Schumacher verheiratet, mit der er zwei Kinder hat. Er hat eine Schwester Elizabeth und einen Bruder David, welcher ein christlicher Sänger ist. (LB)

J.K. Simmons ist bekannt für

Whiplash Whiplash USA · 2014
Klaus Klaus Spanien · 2019
Pom Poko Pom Poko Japan · 1994
Zoomania Zoomania USA · 2016

Komplette Filmographie

News

die J.K. Simmons erwähnen
Spider-Man ist schockiert
Veröffentlicht

Morbius-Trailer: Alle Verbindungen zu Spider-Man aus dem MCU

Mit Morbius baut Sony sein mit Venom gestartetes Spider-Verse weiter aus. Der Film mit Jared Leto in der Hauptrolle scheint auch eine Brücke zum MCU zu schlagen. Mehr

Miles Teller in Whiplash
Veröffentlicht

Whiplash: Der beste Film 2015 läuft heute im TV

In Whiplash geht ein ambitionierter Schlagzeuger an die Grenzen menschlicher Belastbarkeit. Das Ergebnis ist einer der intensivsten Filme des Jahrzehnts. Mehr

Counterpart
Veröffentlicht

Counterpart - J.K. Simmons entdeckt Berliner Tunnel zu Parallelwelt in Staffel 1

Bei Starz startet heute Staffel 1 der Science-Ficiton-Serie Counterpart, in der J.K. Simmons als UN-Mitarbeiter einen Tunnel in Berlin entdeckt, der zu einer Parallel-Dimension führt. Mehr

Seth Meyers bei Late Night with Seth Meyers
Veröffentlicht

Moderator für die Golden Globes 2018 scheint gefunden

Der Late-Night-Talkshow-Gastgeber Seth Meyers steht kurz davor, die Golden Globes 2018 zu moderieren. Diese Neuigkeit und weitere Kurznachrichten erfahrt ihr in unseren News-Häppchen. Mehr

Alle 73 News

Kommentare zu J.K. Simmons