Chris Pine

Beteiligt an 28 Filmen (als Akteur, Lieder, Drehbuch und Produzent) und 5 Serien
Zu Listen hinzufügen
Poster zu Chris Pine
Geburtstag: 26. August 1980
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 276

Chris Pine ist mit seiner Rolle als junger, rebellischer Captain Kirk im Reboot von Star Trek international bekannt geworden und darf jetzt auf weitere Auftritte als Enterprise-Captain hoffen, denn der Film zählt 2009 zu den erfolgreichsten des Jahres. Erfolg scheint Chris Pine in der Wiege zu liegen, denn seine Eltern sind ebenfalls Schauspieler.

Biografie
Chris Pine zählt zu Hollywoods angesagtesten jungen Schauspielern. Das Multitalent schloss die University of California, Berkeley im Fach Englisch ab und studierte am American Conservatory Theater und der britischen University of Leeds Schauspiel. Zu seinen zahlreichen Theaterarbeiten gehören Auftritte in Produktionen wie Our Town, American Buffalo, Waiting for Godot und Orestes. Auf der Bühne wurde Chris Pine mit Jubelkritiken überhäuft, vor allem für seine Leistung am Geffen Playhouse in Neil LaButes Stück Fat Pig; und in The Atheist, einer One-Man-Show, die off-Broadway lief. Im Sommer 2009 kehrte er wieder ans Geffen Playhouse zurück, und zwar neben Christ Noth in dem Drama Farragut North.

Für Working Titel Films und Universal Pictures übernahm Chris Pine eine Rolle in Joe Carnahans blutrünstigem Ensemble-Film Smokin’ Aces. Darin spielt er Darwin Tremor, den Anführer einer Bande von drei Brüdern, die als Auftragskiller arbeiten. Chris Pine übernahm weitere Hauptrollen in Blind Dating mit Eddie Kaye Thomas und Jane Seymour und für Fox/New Regency in Donald Petries Romantik-Komödie Zum Glück geküsst), in der Lindsay Lohan seine Partnerin ist. 2008 schauspielerte Chris Pine an der Seite von Danny DeVito und Emmy Rossum in Good Morning, Pennsylvania und 2009 in J.J. Abrams Star Trek.

Als CIA-Agent buhlte Chris Pine 2012 mit Tom Hardy um die Gunst von Reese Witherspoon in der Actionkomödie Das gibt Ärger. Im Drama Zeit zu leben war er 2012 neben Michelle Pfeiffer, Olivia Wilde und Elizabeth Banks zu sehen. Im gleichen Jahr gab er Jack Frost in Die Hüter des Lichts seine Stimme. Anschließend rettete er als Captain Kirk in Star Trek Into Darkness erneut das Universum. 2016 soll der dritte Teil der Reihe, Star Trek Beyond, in die Kinos kommen. Als Jack Ryan: Shadow Recruit trat er gegen Bösewicht Kenneth Branagh an und war damit nach Ben Affleck, Alec Baldwin und Harrison Ford der vierte Schauspieler, der diese Rolle verkörperte. 2015 beweist Chris Pine außerdem zum ersten Mal seine Singstimme in Into the Woods.

Familie und Privates
Chris Pines Eltern sind Gwynne Gilford und Robert Pine, beide ebenfalls Schauspieler. Anne Gwynne, seine verstorbene Großmutter, arbeitete in den 1930er und 1940er Jahren ebenfalls als Filmschauspielerin.

Populäre Filme

von Chris Pine

Komplette Filmographie

News

die Chris Pine erwähnen
Star Trek Beyond
Schauen sich gerade die Spots von Star Trek Beyond an

Star Trek Beyond - Seht die ersten drei actionreichen TV-Spots Veröffentlicht

Paramount hat drei erste TV-Spots zu Star Trek Beyond veröffentlicht. Einen extralangen Ausblick auf das neue Trekkie-Abenteuer findet ihr oben verlinkt, die anderen beiden könnt ihr euch weiter unten ansehen. Mehr

Star Trek Beyond
Star Trek Beyond

Star Trek Beyond - Neuer Trailer bringt Kirk, Spock & Co. in große Gefahr Veröffentlicht

Im neuen Trailer zu Star Trek Beyond bekommen Kirk, Spock & Co. es mit einem ordentlich actionreichen Alien-Angriff zu tun. Die brisante Bredouille könnt ihr euch oben im neuen Trailer ansehen. Mehr

Alle 123 News

Kommentare zu Chris Pine