Gugu Mbatha-Raw

Alias: Gugulethu Sophia Mbatha | ✶ 21.04.1983 | weiblich | 33 Fans
Beteiligt an 21 Filmen und 14 Serien (als Schauspieler/in und Sprecher)

Komplette Biographie zu Gugu Mbatha-Raw

Gugu Mbatha-Raw, geboren am 21. April 1983 in Oxford, England, ist eine britische Schauspielerin, die vor allem aus dem romantischen Musikdrama Beyond the Lights sowie in naher Zukunft als Weltraumkriegerin aus Star Wars: Episode VIII bekannt ist.

Geboren unter dem Namen Gugulethu Sophia Mbatha am 30. Juni 1983 in Oxford, England, wuchs Gugu Mbatha-Raw in der Kleinstadt Witney auf, die in Oxfordshire liegt. Ihre Mutter, Anne Raw, arbeitete als Krankenschwester in einem örtlichen Krankenhaus, während ihr aus Südafrika stammender Vater, Patrick Mbatha, dort als Arzt angestellt war. Zu dieser Zeit ging Gugua Mbatha-Raw auf die Henry Box School und war Teil des National Youth Theatre. Ihre späteren Interessen kristallisierten sich bereits in ihren Jugendjahren heraus: Schauspiel, Tanz und Musik.

Im Jahr 2001 zog sie nach London und besuchte die Royal Academy of Dramatic Arts. Ihre Schauspielkarriere nahm an Fahrt auf, als sie in diversen Episoden namhafter Fernsehserien mitwirkte, so zum Beispiel Bad Girls (2006), Doctor Who (2007) und Marple (2007). Auf der Bühne kündigte sich 2005 ihr erster großer Durchbruch an, als sie in einer Adaption von Williams Shakespeares Romeo und Julia im Royal Exchange Theatre in Manchester den Gegenpart zu Andrew Garfields verliebtem Träumer mimte. Im gleichen Jahr noch schlüpfte die Nachwuchsschauspielerin im Rahmen einer Adaption von Antonius und Cleopatra in die Rolle der letzten Königin des ägyptischen Ptolemäerreiches.

Ihr Engagement im Theater nahm nicht ab: 2009 spielte Gugu Mbatha-Raw an der Seite von Jude Law die Ophelia in Hamlet und konnte erneut Publikum und Kritiker begeistern. Erst, als J.J. Abrams auf diese Darbietung aufmerksam wurde, wandte sie sich wieder dem Fernsehen zu und übernahm die Hauptrolle in der US-amerikanischen Agenten-Serie Undercovers (2010), die jedoch zwei Monate später von NBC abgesetzt wurde. Daraufhin folgte 2011 die weibliche Hauptrolle in Touch mit Kiefer Sutherland sowie ein kleiner Part in Larry Crowne mit Tom Hanks.

Mit dem historischen Drama Dido Elizabeth Belle (2013), in dem Gugu Mbatha-Raw die titelgebende Protagonistin verkörperte, wurde sie schließlich einem breiteren Publikum bekannt und erlangte zahlreiche Auszeichnungen für ihre Leistung. Vergleichbar euphorisch wurde ihr Schauspiel im romantischen Musikdrama Beyond the Lights (2014) gefeiert, in dem sie darüber hinaus auch ihr musikalisches Talent unter Beweis stellen konnte. Nach einer weiteren Nebenrolle in Jupiter Ascending standen der Newcomerin in Hollywood alle Türen offen: Erschütternde Wahrheit (2015) mit Will Smith, The Free State of Jones (2016) mit Matthew McConaughey und Die Schöne und das Biest (2017) mit Emma Watson – von ihrer Hauptrolle in Star Wars: Episode VIII (2017) ganz zu schweigen. (MH)

Bekannt für

21 Filme & 14 Serien mit Gugu Mbatha-Raw

6.8
Film
Dido Elizabeth Belle
Großbritannien | 2013
7.6
Film
Die Erfindung der Wahrheit
Frankreich | 2016
6.4
Film
Unersetzlich
USA | 2018
6.5
Film
Beyond the Lights
USA | 2014
6.6
Serie
Touch
USA | 2012 - 2013

Gugu Mbatha-Raw: Filme & Serien

Kaufe auf DVD & Blu-Ray

Videos & Bilder

2 Videos und 77 Bilder zu Gugu Mbatha-Raw