Hauptsache, die Chemie stimmt

Better Living Through Chemistry

US · 2014 · Laufzeit 92 Minuten · FSK 12 · Komödie, Drama

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
5.6
Kritiker
4 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.1
Community
296 Bewertungen
16 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von David Posamentier und Geoff Moore, mit Olivia Wilde und Sam Rockwell

In der Dramödie Hauptsache, die Chemie stimmt lernt Vorstadt-Apotheker Sam Rockwell durch eine gefährliche Liaison mit Femme Fatale Olivia Wilde so manche Drogen-induzierte Lektion in Sachen aufregendes Leben.

Handlung von Hauptsache, die Chemie stimmt
“Don’t get high on your own supply!” – Der Kleinstadt-Apotheker Douglas Varney (Sam Rockwell), der mehr schlecht als recht über die Runden kommt und mit seiner Xanthippe von Frau Kara (Michelle Monaghan) auch schon lange keine richtige Kommunikation betreibt (vor allem im Ehebett), schießt die goldene Regel des Äskulap in den Wind. Grund dafür ist die heißblütige und durchtriebene Millionärsgattin Elizabeth Roberts (Olivia Wilde), die in einer großen Villa vor sich hinräkelt.

Douglas macht mit ihr schicksalhafte Bekanntschaft, als er eines Tages für seinen saumseligen Angestellten Noah (Ben Schwartz) die Medikamentenlieferung ausfahren muss, und Elizabeth nicht nur über die Medikamente gleichsam herfällt sondern auch gleich über Douglas. Von nun an gibt er sich der Macht der Moleküle hin, die nicht nur bio-chemischer Natur sind.

Douglas weiß gar nicht, wie ihm geschieht, und fühlt sich so oder so auf Wolke 7. Als Elizabeth ihn aber dazu bringt, ihrem stinkreichen Mann ein tödliches Drogencocktail zu mischen, gerät Douglas’ bis dato allzu geruhsames Leben absolut aus der Spur…

Hintergrund & Infos zu Hauptsache, die Chemie stimmt
Hinter der zweifelhaften Message Better Living Through Chemistry – dt. Titel: Hauptsache, die Chemie stimmt – steht das Gespann David Posamentier und Geoff Moore, die zusammen sowohl das Drehbuch schrieben als auch gemeinsam Regie führten.
Hauptsache, die Chemie stimmt ist ihr doppeltes Debüt.

Die beiden Hauptdarsteller Sam Rockwell (Ganz weit hinten, Moon) und Olivia Wilde (Tron Legacy, Der unglaubliche Burt Wonderstone) verdanken ihren jeweiligen Einsatz einem Hollywood-typischen Umstand: Sowohl der zuvor gecastete Jeremy Renner (terminliche Gründe) als auch Jennifer Garner (Schwangerschaft) mussten absagen. (EM)

  • 90
  • Hauptsache, die Chemie stimmt - Bild
  • Better Living Through Chemistry - Bild
  • Better Living Through Chemistry - Bild

Mehr Bilder (3) und Videos (2) zu Hauptsache, die Chemie stimmt


Cast & Crew zu Hauptsache, die Chemie stimmt

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Hauptsache, die Chemie stimmt
Genre
Komödie, Drama
Produktionsfirma
Occupant Entertainment , Occupant Films

3 Kritiken & 16 Kommentare zu Hauptsache, die Chemie stimmt