Cahier Africain

Cahier Africain

CH/DE · 2016 · Laufzeit 119 Minuten · FSK 0 · Dokumentarfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
-
Kritiker
1 Bewertungen
Skala 0 bis 10
-
Community
4 Bewertungen
1 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Heidi Specogna, mit Eva Mattes

Die Dokumentation Cahier Africain zeichnet das Schicksal von Vergewaltigungsopfern aus Zentralafrika nach, die sich mithilfe eines Zeugenaussagenhefts zur Wehr setzten.

Handlung von Cahier Africain
Das Cahier Africain ist ein simples kariertes Schulschreibheft, dessen Vorderseite bunte Rennwagen zieren. Im Inneren des schmalen Büchleins sind jedoch schreckliche Vergehen festgehalten, die zentralafrikanischen Mädchen und Frauen angetan wurden. Als Chronik wurden ihre Leiden in diesem Dokument festgehalten, um das afrikanische Heft anschließend als Beweismaterial nach Den Haag zu schaffen. Die Sammlung von Zeugenaussagen soll am Internationalen Gerichtshof im Prozess gegen Jean-Pierre Bemba eingesetzt werden, der seinen kongolesischen Soldaten 2002 als Kriegsstrategie befahl, Frauen zu vergewaltigen.

Heidi Specogna stieß im Zuge einer Recherchereise auf die Geschichte dieses Hefts und formte daran angelehnt seit 2008 eine Langzeitdokumentation. Mithilfe von Fotografien, Briefen und Videomaterial zeichnet sie das Leben jener geschändeter Frauen nach.

Hintergrund & Infos zu Cahier Africain
Die Dokumentation Cahier Africain von Heidi Specogna wurde im April 2017 im Rahmen des Deutschen Filmpreises mit einer Lola als bester Dokumentarfilm ausgezeichnet. (ES)


  • 90
  • Cahier Africain - Bild
  • Cahier Africain - Bild
  • Cahier Africain - Bild
  • Cahier Africain - Bild

Mehr Bilder (16) und Videos (2) zu Cahier Africain


Cast & Crew zu Cahier Africain

1 Kritiken & 1 Kommentare zu Cahier Africain