Christopher Robin

Christopher Robin / AT: Winnie the Pooh

US · 2018 · Laufzeit 104 Minuten · Abenteuerfilm, Komödie · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
-
Kritiker
0 Bewertungen
Skala 0 bis 10
Das Community-Rating wird kurz vor Kinostart angezeigt
Hol dir Filmempfehlungen!
FOLGEN
Verpasse keine News zu Christopher Robin
folgen
du folgst
entfolgen

von Marc Forster, mit Ewan McGregor und Hayley Atwell

Im Disney-Film Christopher Robin muss Ewan McGregor durch die Wiederbegegnung mit seinem Kindheitsfreund, dem Bären Winnie Puuh, neu lernen, das Leben zu genießen.

Handlung von Christopher Robin
Christopher Robin (Ewan McGregor) ist nicht länger der kleine Junge aus den Geschichten über den Bären Winnie Puuh. Er ist seit seiner aufregenden Kindheit nämlich längst erwachsen geworden, hat Evelyn (Hayley Atwell) geheiratet und eine kleine Tochter, Madaline (Bronte Carmichael), bekommen. Leider ist mit seinem Älterwerden auch seine besondere Gabe der Vorstellungskraft verloren gegangen.

Während Christopher Robin unter seinem Boss Giles (Mark Gatiss) ein recht eintöniges Dasein fristet, wollen die Fantasiefiguren seiner Kindheit es sich jedoch nicht bieten lassen, vergessen zu werden. Also treten Winnie Puuh (im Original gesprochen von Jim Cummings), Ferkel (Nick Mohammed), I-Ah (Brad Garrett), Känga (Kristen Anderson-Lopez) und Co. einmal mehr auf den Plan, um ihrem alten Freund zu helfen, die Schönheit des Lebens neu zu entdecken.

Hintergrund & Infos zu Christopher Robin
Christopher Robin entstand in Anlehnung an die weltbekannten Bücher des englischen Schriftstellers A.A. Milne, der Puh den Bären (im Original: Winnie the Pooh; später von Disney auch im Deutschen Winnie Puuh genannt) basierend auf dem Kuscheltier seines Sohnes Christopher Robin Mitte der 1920er Jahre erfand. Walt Disney kaufte 1961 die Rechte an der Figur und erschuf ein ganzes Franchise um den tierischen Helden herum. Kurzfilmen wie Winnie Puuh und das Hundewetter (1968) folgten Zeichentrickserien wie Neue Abenteuer mit Winnie Puuh (1988) und Spielfilme wie Winnie Puuh (2011).

Der ein Jahr vor Christopher Robin entstandene Spielfilm Goodbye Christopher Robin von Simon Curtis, der sich mit der wahren Geschichte der Kindheit des A.A.-Milne-Sohns befasste, entstand unabhängig von den Disney-Produktionen. (ES)

  • 90
  • 90
  • Christopher Robin  - Bild
  • Christopher Robin  - Bild
  • Christopher Robin  - Bild

Mehr Bilder (22) und Videos (7) zu Christopher Robin


Cast & Crew zu Christopher Robin

Regie
Schauspieler
Sprecher
Drehbuch
Musik
Filmdetails Christopher Robin
Genre
Abenteuerfilm, Komödie
Zeit
1960er Jahre
Ort
England, Fantasiewelt, London
Handlung
Abenteuer, Bär, Chef, Ehe, Ehefrau, Ehemann, Ehemann-Ehefrau-Beziehung, Erinnerung, Erwachsen, Erwachsenwerden, Esel, Ferkel, Honig, Imaginärer Freund, Kindheitserinnerung, Lebensfreude, Spielzeug, Teddybär, Tiger, Tochter, Unzufriedenheit, Vorstellungskraft
Stimmung
Berührend, Gutgelaunt, Witzig
Zielgruppe
Familienfilm
Schlagwort
Disney Live Action Remake
Verleiher
The Walt Disney Company Germany GmbH
Produktionsfirma
Walt Disney Pictures

0 Kritiken & 2 Kommentare zu Christopher Robin