Die WonderBoys

Wonder Boys

US · 2000 · Laufzeit 112 Minuten · FSK 12 · Drama, Komödie · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.4
Kritiker
29 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.4
Community
1861 Bewertungen
51 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Curtis Hanson, mit Michael Douglas und Tobey Maguire

Michael Douglas durchlebt in der Romanverfilmung Die WonderBoys als Professor und Autor eine Midlifecrisis und muss die Fehltritte seines Studenten Tobey Maguire ausbügeln.

Handlung von Die WonderBoys
Vor ungefähr zehn Jahren veröffentlichte der verschrobene Literatur-Professor Grady Tripp (Michael Douglas) seinen ersten und bisher einzigen Roman. Damals wurde er als genialer Schriftsteller gefeiert, doch nun hat der Mittfünfziger mit zahlreichen Problemen zu kämpfen. Seine Frau hat ihn gerade – schon wieder – verlassen. Sein neues Buch, von dem sich sein Lektor Crabtree (Robert Downey Jr.) endlich wieder saftige Einnahmen erhofft, wird und wird nicht fertig. Der dem Joint und anderen Rauschmitteln nicht abgeneigte Grady kann mit dem Schreiben einfach nicht aufhören, wenn er einmal angefangen hat. Sein Manuskript stapelt sich bereits auf über 2000 Seiten, doch ein Ende ist noch lange nicht in Sicht.

Gradys begabter, aber introvertierter Student James Leer (Tobey Maguire) sorgt außerdem für einige Probleme. James erweist sich nicht nur als Dieb, als er im Haus von Gradys Geliebter Sara (Frances McDormand) etwas sehr Wertvolles mitgehen lässt. Es kommt noch viel schlimmer und Grady muss versuchen, die Wogen zu glätten. Zudem hat es seine Studentin Hannah (Katie Holmes) auf Grady abgesehen und macht ihm eindeutige Avancen, doch Grady hat momentan genug andere Sorgen. Gradys muss ganz eindeutig viel zu viele Entscheidung an diesem Wochenende fällen.

Hintergrund & Infos zu Die WonderBoys
Die Komödie aus der Feder von Drehbuchautor Steve Kloves (unter anderem verantwortlich für die Skripts zu The Amazing Spider-Man, Harry Potter und der Stein der Weisen) basiert auf der Romanvorlage des US-Autoren Michael Chabon, die 1995 veröffentlicht wurde. In seinem Roman Wonder Boys verarbeitete Chabon unter anderem seine eigenen Probleme mit der Arbeit an seinem Roman Fountain City. Sein Protagonist Grady Tripp ist angelehnt an den Professor Chuck Kinder, bei dem Chabon in den 1980ern Unterricht hatte. (AP)

  • 90
  • Die WonderBoys - Bild
  •  - Bild
  •  - Bild
  •  - Bild

Mehr Bilder (20) und Videos (2) zu Die WonderBoys


4 Kritiken & 49 Kommentare zu Die WonderBoys