Originaltitel:
Krótki film o zabijaniu
Ein kurzer Film über das Töten ist ein Kriminalfilm aus dem Jahr 1988 von Krzysztof Kieslowski mit Miroslaw Baka, Krzysztof Globisz und Jan Tesarz.

In Kieslowskis preisgekröntem ‘Ein kurzer Film über das Töten’ ermordet ein junger Mann einen Taxifahrer und wird zum Tode verurteilt, doch sein Anwalt will verstehen wieso.

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu Ein kurzer Film über das Töten

Warschau 1987. Der 20jährige Jacek streunt ziellos durch die Straßen. Ein Taxifahrer putzt zwischen den tristen Hochhäusern einer Warschauer Vorstadt seinen Wagen. Ein junger Jurist besteht das Staatsexamen und wird Jacek später verteidigen. Der Taxifahrer fährt durch die Stadt. Der Junge steigt ein und läßt sich in einen Außenbezirk fahren. Dort ermordet er den Taxifahrer. Der Junge wird gefaßt und vor Gericht gestellt und zum Tode verurteilt. Das Urteil wird gemäß den gesetzlichen Bestimmungen vollstreckt. Der Junge in Todesangst macht einen letzten Versuch sich zu befreien.

Hintergrund & Infos zu Ein kurzer Film über das Töten
Ein kurzer Film über das Töten ist die Spielfilmauskopplung der Fünften Folge ‘Du sollst nicht töten’ (Dekalog, Fünf) der Legendären polnischen Fernsehserie Dekalog von Krzysztof Kieslowski. Als Filmauskopplung konnte er bei den Filmsfestspielen von Cannes laufen und gewann dort 1988 auch den Preis der Jury, sowie anschließend den Europäischen Filmpreis.

Schaue jetzt Ein kurzer Film über das Töten

2,99€
Leihen
Ein kurzer Film über das Töten
Mehr Infos: SD | Deutsch
Zum Streaming-Anbieter

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Ein kurzer Film über das Töten

7.6 / 10
698 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Sehenswert bewertet.
19
Nutzer sagen
Lieblings-Film
6
Nutzer sagen
Hass-Film
723
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
43
Nutzer haben
kommentiert
5.
Platz
5.
Platz
Cast
Crew
Kameramann/frau
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung

1 Video & 9 Bilder zu Ein kurzer Film über das Töten

Filme wie Ein kurzer Film über das Töten