?

Einsam bin ich, nicht allein - In den Händen der Delawaren

DVD/Blu-ray-Start: 22.04.2016 | USA (2013) | Historienfilm, Drama | 103 Minuten | Ab 12
Originaltitel:
Alone Yet Not Alone

Einsam bin ich, nicht allein - In den Händen der Delawaren ist ein Historienfilm aus dem Jahr 2013 von Ray Bengston und George D. Escobar mit Kelly Greyson und Hayley Lovitt.

In dem religiösen Historiendrama Einsam bin ich, nicht allein werden zwei Schwestern von Indianern entführt und finden lediglich in ihrem Glauben Hoffnung.

Aktueller Trailer zu Einsam bin ich, nicht allein - In den Händen der Delawaren

Komplette Handlung und Informationen zu Einsam bin ich, nicht allein - In den Händen der Delawaren

Handlung von Einsam bin ich, nicht allein
Einsam bin ich, nicht allein spielt in den 1750er Jahren in den USA, während die europäischen Mächte um die Vorherrschaft im Land wetteifern. Doch auch mit den amerikanischen Ur-Einwohnern gibt es gewaltsame Konflikte. Die Schwestern Barbara (Kelly Greyson) und Regina (Hayley Lovitt) werden eines Tages von den Mitgliedern eines Indianerstammes entführt. Sie hoffen darauf, irgendwann ihre Familie wiedersehen zu können. Doch die beiden Schwestern werden getrennt und Zuflucht finden sie allein in ihrem Glauben. Barbara, die ältere der beiden Schwestern, entschließt sich zu einem Fluchtversuch und begibt sich damit in große Gefahr, denn einer der Ur-Einwohner ist ihr bereits auf den Fersen.

Hintergrund & Infos zu Einsam bin ich, nicht allein
Bei der Bekanntgabe der Nominierungen für die Oscarverleihung 2014 war Einsam bin ich, nicht allein (OT: Alone Yet Not Alone) die große Überraschung. Eine Nominierung in den großen Kategorien blieb zwar aus, doch der Historienfilm von Regisseur Ray Bengston und Co-Regisseur George D. Escobar wurde zunächst für den gleichnamigen Titelsong (geschrieben von Dennis Spiegel, Komponist: Bruce Broughton) in der Kategorie Bester Filmsong nominiert. Doch zwei Wochen nach der Bekanntgabe wurde die Nominierung wieder annulliiert, da öffentlich wurde, dass der Komponist des Songs, Bruce Broughton, ein ehemaliges Mitglied der Academy ist und in E-Mails an seine Branchenkollegen eindringlich für die Nominierung seines Songs geworben haben soll.

Das Drehbuch zu dem Drama Einsam bin ich, nicht allein wurde von George D. Escobar und James Richards entwickelt. Der Film beruht auf dem Roman Alone Yet Not Alone von Tracy Leininger Craven und damit auf der wahren Geschichte der deutschen Einwandererkinder Barabara und Regina Leininger, die in den 1750ern entführt wurden. (AH)

Schaue jetzt Einsam bin ich, nicht allein - In den Händen der Delawaren

News

2 News zu Einsam bin ich, nicht allein - In den Händen der Delawaren

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Einsam bin ich, nicht allein - In den Händen der Delawaren

00
? / 10
8 Nutzer haben diesen Film bewertet. Ab 10 Bewertungen zeigen wir den Schnitt.
0

Nutzer sagen

Lieblings-Film

0

Nutzer sagen

Hass-Film

11

Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt

5

Nutzer haben

kommentiert

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare