Barry Lyndon ist ein Historienfilm aus dem Jahr 1975 von Stanley Kubrick mit Ryan O'Neal, Marisa Berenson und Patrick Magee.

Ryan O'Neal ist Barry Lyndon, die Hauptfigur in Stanely Kubricks gleichnamigem Werk, der in die feine Gesellschaft Englands aufsteigen will und dann tief fällt.

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu Barry Lyndon

Redmond Barry (Ryan O'Neal) ist ein junger Mann aus bescheidenen Verhältnissen, der im Irland des 18. Jahrhunderts lebt. Nachdem sich seine Cousine, in die er sich verliebt hat, ihre Verlobung mit einem englischen Offizier (Leonard Rossiter) bekannt gibt, packt ihn die Wut und er fordert den Engländer zum Pistolenduell heraus. Redmond tötet scheinbar den Offizier und flieht vor der Polizei nach England.

Völlig mittellos tritt er der britischen Armee bei, um auf dem Festland im Siebenjährigen Krieg gegen die Franzosen zu kämpfen. Obwohl Redmond ein guter Soldat ist, desertiert er, wird aber kurze Zeit später vom verbündeten preußischen Militär festgenommen. Durch eine weitere List kann er auch den Preußen entkommen und kehrt nach England zurück.

Dort angekommen plant Redmond den Aufstieg in die feine Gesellschaft und macht der Gräfin von Lyndon (Marisa Berenson) den Hof. Schließlich heiratet er die Gräfin, sehr zum Missfallen ihres Sohnes Lord Bullingdon (Leon Vitali), und nimmt den Namen Barry Lyndon an. Sein Leben scheint nun endlich perfekt zu sein. Aber wer hoch aufsteigt, fällt auch wieder sehr tief, wie Barry Lyndon schon bald erfahren muss.

Hintergrund & Infos zu Barry Lyndon
Eigentlich wollte Regisseur Stanley Kubrick ein Historiendrama über Napoleon drehen, was jedoch an der Größe und den Kosten des Projekts scheiterte. Seine bereits vorangetriebene Recherche sowie ein Teil der Kostüme, wurden stattdessen für die Produktion von Barry Lyndon genutzt.

Eine Besonderheit des Films sind die Kerzenschein-Szenen, die nur mit Kerzenlicht und ohne weitere Beleuchtung gedreht wurden. Um das schwache Licht der kleinen Flammen perfekt einzufangen, benutzte Kubrick eine spezielle Hochgeschwindigkeits-Kameralinse, die von Carl Zeiss für die NASA entwickelt wurde. (MS)

  • Verifiziert
    Dreharbeiten
    Regisseur Stanley Kubrick drehte einige Szenen nur mit Kerzenlicht; völlig ohne elektrische Beleuchtung. Genutzt wurde dafür ein Objektiv, das ursprünglich für die NASA vorgesehen war. Hinzu kommt, dass Kubrick für die Kostüme der Darsteller Originalstoffe aus dem 18. Jhd. verwendete. Diese wirkten bei elektrischem Licht aber ganz anders, als auf den zur Inspiration verwendeten Ölgemälden jener Zeit. Deshalb entschied Kubrick kurzfristig, Nachtszenen nur bei Kerzenlicht zu drehen.

Schaue jetzt Barry Lyndon

7,99€
Kaufen
2,99€
Leihen
Barry Lyndon
Mehr Infos: SD | Deutsch, Englisch
Zum Streaming-Anbieter
9,99€
Kaufen
2,99€
Leihen
Barry Lyndon
Mehr Infos: SD | Deutsch
Zum Streaming-Anbieter
5,99€
Kaufen
3,99€
Leihen
Barry Lyndon
Mehr Infos: HD, SD | Deutsch, Englisch
Zum Streaming-Anbieter

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Barry Lyndon

7.2 / 10
3.736 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Sehenswert bewertet.
206
Nutzer sagen
Lieblings-Film
104
Nutzer sagen
Hass-Film
1.252
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
100
Nutzer haben
kommentiert
5.
Platz
1.
Platz
der Top 20 in
Die besten Kostümfilme
Cast
Crew
Barry Lyndon
de Balibari
Captain Potzdorf
Sir Charles Lyndon
Nora Brady
Captain Feeny
Captain Grogan
Lord Gustavus Adolphus Wendover
Reverend Samuel Runt
Captain John Quin
Lord Bullingdon
Regisseur/in
Produzent/in
Produzent/in
Kameramann/frau
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung

2 Videos & 39 Bilder zu Barry Lyndon

Filme wie Barry Lyndon

7d95a385526642759697b6293afc056c