7

Freistatt

Kinostart: 25.06.2015 | Deutschland (2014) | Drama | 108 Minuten | Ab 12

Freistatt ist ein Drama aus dem Jahr 2014 von Marc Brummund mit Stephan Grossmann und Max Riemelt.

Freistatt erzählt nach einer wahren Begebenheit von dem schrecklichen Alltag in einer norddeutschen Erziehungsanstalt in den 60er Jahren.

Aktueller Trailer zu Freistatt

Komplette Handlung und Informationen zu Freistatt

Handlung von Freistatt
Wolfgang Ende (Louis Hofmann) wird als schwer zu bändigender Teenager von seinem Stiefvater (Uwe Bohm) in eine Erziehungsanstalt gebracht. Die dortigen Erziehungsmethoden sind allerdings alles andere als harmlos. Die Jungen werden sexuell missbraucht, geschlagen und müssen stundenlang ohne Pause Torf stechen. Wolfgang ist der Einzige, der sich vom Hausvater (Alexander Held) nicht in die Knie zwingen lässt. Das hat für den 14-Jährigen jedoch noch härtere Umgangsmethoden zur Folge, die seinen Willen am Ende doch noch brechen sollen.

Hintergrund & Infos zu Freistatt
Freistatt basiert auf wahren Begebenheiten und ist der Name eines realen Erziehungsheims. Zudem wurde das Jugend-Drama über die grausamste “Fürsorgeanstalt” der 1960er Jahre an Originalschauplätzen in der norddeutschen Moorlandschaft gedreht. Mit Freistatt gab Marc Brummund, der zuvor schon die Verantwortung für Kurzfilme (z.B. Land gewinnen) und TV-Episoden (z.B. für die Serie Nord bei Nordwest: Käpt’n Hook) innegehabt hatte, sein Kinodebüt. (SE/ES)

Schaue jetzt Freistatt

Cast & Crew

Bestzung & Crew von Freistatt

Cast
Crew
Bruder Wilde
Bruder Krapp
Hausvater Brockmann
Wolfgang Rosenkötter
Angelika Brockmann
Frau Brockmann
Frau vom Jugendamt

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Freistatt

7 / 10
278 Nutzer haben den Film im Schnitt
mit Sehenswert bewertet.
5

Nutzer sagen

Lieblings-Film

0

Nutzer sagen

Hass-Film

100

Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt

28

Nutzer haben

kommentiert

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare