Ghost World

Ghost World

US · 2001 · Laufzeit 111 Minuten · FSK 6 · Drama, Komödie · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.7
Kritiker
28 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.3
Community
1986 Bewertungen
58 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Terry Zwigoff, mit Bob Balaban und Joy Bisco

In Ghost World müssen Thora Birch und Scarlett Johansson festellen, dass sich ihre Freundschaft nach der Highschool verändert.

Handlung von Ghost World
Enid (Thora Birch) und Rebecca (Scarlett Johansson) sind beste Freundinnen und haben sich mit bissigen Kommentaren und einer gehörigen Prise Sarkasmus gegenseitig durch die Highschool-Zeit geholfen. Jetzt, wo sie ihren Abschluss haben, beschließen die beiden zusammenzuziehen.

Rebecca stürzt sich direkt ins Leben der Erwachsenen, nimmt einen Job in einem Café an und spart etwas Geld zusammen. Doch Enid kann sich noch nicht an den neuen Lifestyle gewöhnen und sabotiert jeglichen Schritt vorwärts: Anstatt den Kunstkurs, den sie wiederholen muss, um ihren Abschluss zu erhalten, ernst zu nehmen, sammelt sie lieber schräge Schallplatten auf Flohmärkten oder färbt sich in einer Spontan-Aktion die Haare grün. Durch eine Kontaktanzeige, die sie eigentlich aus einem fiesen Scherz heraus beantwortet, lernt sie den eigenbrötlerischen Seymour (Steve Buscemi) kennen, mit dem sie eine sehr eigenwillige Beziehung pflegt. Rebecca ist langsam das Warten auf Enid leid und will, dass sie endlich erwachsen wird. Doch diese muss erstmal das Leben von Seymour wieder gerade biegen, in das sie sich zu sehr eingemischt hat.

Hintergrund & Infos zu Ghost World
Ghost World basiert auf dem gleichnamigen Comic von Daniel Clowes. Er war der erste Film mit Comicbuch als Vorlage, der eine Oscar-Nominierung für das beste adaptierte Drehbuch erhielt. Neben der Oscar-Nominierung war Thora Birch als beste Hauptdarstellerin und Steve Buscemi als bester Nebendarsteller bei den Golden Globes nominiert. Ghost World feierte seine Premiere im Jahr 2001 auf dem Seattle International Film Festival.

Angeblich war es Steve Buscemi so unangenehm, die Rolle des Seymour zu spielen, dass er direkt nach Drehschluss die Kleidung wechseln musste. Thora Birch hingegen musste für ihre Verkörperung der Enid 10 Kilo zunehmen. (MJ)

  • 90
  •  - Bild
  •  - Bild
  •  - Bild
  •  - Bild

Mehr Bilder (14) und Videos (3) zu Ghost World


Cast & Crew zu Ghost World

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Ghost World
Genre
Buddy-Film, Drama, Komödie, Coming of Age-Film, Tragikomödie
Handlung
Comic, Freundin, Grafikbuch, Jugendlicher
Schlagwort
Comic-Verfilmung oder Graphic Novel
Verleiher
Advanced Kinoverleih GmbH
Produktionsfirma
Capitol Films , Granada Film Productions , Jersey Films , Mr. Mudd , United Artists

2 Kritiken & 57 Kommentare zu Ghost World